1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Nochmal Frage wegen grosser Schüssel

Dieses Thema im Forum "DXer-News" wurde erstellt von uli12us, 24. September 2003.

  1. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    Anzeige
    Vor kurzem kam mal wieder ein Beitrag über Radioastronomie im Fernsehen. Dort wurde gesagt dass die Leute die Reichweite (empfangsstärke) ihrer Anlagen dadurch vergrössern dass mehrere Schüsseln parallel geschaltet werden und die Signale wohl irgendwie zusammengemischt werden. Ist sowas eigentlich mit normalen Sat-Anlagen auch möglich weil wenn man beispielsweise 3 oder 4 Schüsseln in einigen Metern abstand aufstellt müsste man wenn das geht denselben Empfang bekommen wie wenn man eine deutlich grössere Schüssel hätte.

    Gruss Uli
     
  2. Michael

    Michael Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Erkner bei Berlin
    Technisches Equipment:
    DM800, AZBox HD, Elanvision, Openbox...
    ist nicht möglich.
    Hier kannst Du nur eine einzige Schüssel nutzen und zusehen, dass der Durchmesser derselben so groß wie möglich ausfällt.
     
  3. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    ..ja theoretisch ist sowas möglich... gab wohl auch schon versuche damit. In der praxis bringt es aber nichts, da der aufwand viel zu gross ist und ausserdem der erwartete gewinn wohl sehr bescheiden ausfällt. Das problem ist, die verschiedenen signale phasengenau zusammenzuführen.
     
  4. PCR

    PCR Senior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2003
    Beiträge:
    346
    Ort:
    D
    Theoretisch ist das schon möglich, jedoch ist der Aufwand sehr gross. Die Empfangenen Signale müssen absolut phasengleich sein, was sich nicht einfach realisieren lässt.

    Grüsse PCR

    PS: Na, da war der Inspektor mal wieder schneller. läc

    <small>[ 24. September 2003, 15:23: Beitrag editiert von: PCR ]</small>
     
  5. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    @PCR, als 2. preis darfst du jetzt was über dvb-s2 sammeln.. winken breites_
     
  6. Commander Keen

    Commander Keen Gold Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2001
    Beiträge:
    1.695
    Ort:
    Bayern
    In ner Flachantenne wird das praktisch realisiert!
    Dort sind lauter kleine Antennen drin, welche phasengleich zusammengeschaltet werden...
     
  7. Commander Keen

    Commander Keen Gold Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2001
    Beiträge:
    1.695
    Ort:
    Bayern
    Material über DVB-S2 würd mich auch intressieren,
    zumal könnte das Thema jetzt wieder in Schwung kommen, da sich ein Experte eingeschaltet hat...
     
  8. PCR

    PCR Senior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2003
    Beiträge:
    346
    Ort:
    D
    @sderrick, nehme den 2.Preis an und beginne langsam mit meinen Hausaufgaben winken

    Grüsse PCR
     
  9. Michael

    Michael Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Erkner bei Berlin
    Technisches Equipment:
    DM800, AZBox HD, Elanvision, Openbox...
    stimmt auch wieder ... wo hab ich nur meinen Kopf?
    Wäre es dann nicht auch möglich, viele von diesen Dinger (sieht aus wie löchrige Alufolie mit dunklen Flecken breites_ ) zu einer riesigen Fläche zusammen zu löten und dann der Technik zuzuführen?
     
  10. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    ..interessanter wären arrays, bei denen man die empfangsrichtung elektronisch steuern kann breites_
     

Diese Seite empfehlen