1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Noch schlechteres Bild durch Hausanschlussverstärker!!!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Ziegenpelle, 2. September 2008.

  1. Ziegenpelle

    Ziegenpelle Neuling

    Registriert seit:
    1. September 2008
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Hallo
    so nun zu meinen zweiten problem. ich habe ja mein kabelanschluss von analog auf digital gewechselt. Dadurch wurde das normale analog bild schlechter und die digitalen sender habe ich zum teil oder garnicht empfangen, habe dann bei UM angerufen die mir dann sagten ich bräuchte einen Hausanschlussverstärker und ne antennendose die die niederfrequenzen empfangen kann (S2-S4). dies wurde alles getan und gemacht und siehe da das analoge bild ist wiederum noch schlechter geworden und der digital receiver empfängt jetzt überhaupt keine sender mehr, so nun habe ich das problem was es sonst noch sein könnte, verkabelungen alles überprüft.

    was meint ihr was es jetzt noch sein könnte.

    bitte um hilfe


    mfg ziegenpelle
     
  2. Seelitz

    Seelitz Senior Member

    Registriert seit:
    10. September 2005
    Beiträge:
    158
    Ort:
    Seelitz
    AW: Noch schlechteres Bild durch Hausanschlussverstärker!!!

    Zuerst solltest du mal schreiben, ob du in einer Mietswohnung oder in einem Privathaus wohnst: Ein Hausanschlussverstärker macht nur dann Sinn, wenn der Pegel am HÜP (Hausübergabepunkt) an der unteren Toleranzgrenze liegt oder das Signal über lange Leitungen an viele Anschlüsse verteilt werden soll.
    Nach der TAD (Teilnehmeranschlussdose) bringt ein Verstärker meist nur eine Verschlechterung. Besonders die überall erhältlichen billigen "Zweitgeräteverstärker" werden oft schon durch einen einwandfreien Dosenpegel übersteuert (Gerade dann, wenn zum Analogsignal noch Digitalsignal dazukommt). Deshalb helfen neue (mindestens 2fach abgeschirmte Anschlusskabel) oft viel mehr, als ein Verstärker.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. September 2008
  3. Ziegenpelle

    Ziegenpelle Neuling

    Registriert seit:
    1. September 2008
    Beiträge:
    5
    AW: Noch schlechteres Bild durch Hausanschlussverstärker!!!

    hallo
    ich wohne in einem reihenhaus das sich mit 16 anderen häusern den kabelanschluss teilt. der HÜP befindet sich bei meinem nachbar im letzten haus nr.17 ( wir sind das dritte haus) somit geht das signal erst durch ein paar andere häuser bevor es zu uns kommt. an den kabeln kann es denke ich nicht liegen weil zwei unserer nachbarn die direkt neben dem HÜP wohnen nr 16 und nr 14 haben auch auf digital umgestellt und da klappte es wunderbar ohne das neue kabel verlegt werden mussten. deswegen denke ich nicht das es daran liegt somal alle häuser zur gleichen zeit gebaut wurden und dementsprechend gleiche kabel bei allen liegen. zur info mein nachbar direkt neben mir (nr.2) hat auch so ein schlechtes signal bei der umstellung auf digital.

    p.s. die kabel die wir im haus verlegt haben sind alle doppelt abgeschirmt.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.354
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Noch schlechteres Bild durch Hausanschlussverstärker!!!

    Wenn das Bild aufeinmal schlechter wurde, muss das ja eine Ursache haben. Es wird ja seitens des Kabelanbieters nichts umgestellt, denn digitales Fernsehen hättest Du davor auch schon nutzen können.
    Wo hast Du denn den Verstärker überhaupt angeschlossen? In Deiner Wohnung, das bringt nichts wenn das Signal insgesammt schon zu schwach ist. Der Verstärker muss immer so dich wie möglich hinter dem HÜP installiert und dann auch entsprechend eingemessen werden.
     

Diese Seite empfehlen