1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Noch offene Punkte seit der BETA 164

Dieses Thema im Forum "SL HD" wurde erstellt von homiS, 19. Februar 2009.

  1. homiS

    homiS Silber Member

    Registriert seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hi,

    ich mach mal hier eine Zusammenfassung der noch offenen Probleme der FW, welche nicht mit der 164/166 behoben wurden. Wäre event. nicht schlecht wenn ihr hier eure herzenswünsche einfügt. Ich werd versuchen aus den ganzen Threads mal das ganze hier hinen zu integrieren. deadletters hat ja schon eine guten Anfang gemacht mit der Zusammenfassung auf seiner Site.

    Von mir ein FETTES Danke dafür.

    Gruß

    Zusammenfassung:

    keine Änderung in 164:

    - Problem in 138, 160, 164 / Wiederherstellen der Funktion aus der 120 Einstellung "by native TV":

    Für den HDMI Ausgang kann man "by native TV" einstellen. Sehr schön, bei SD gibt er damit 576i aus, bei Anixe HD z.B. 1080i25 und bei ARTE HD 720p50. Das Skalieren auf die Bildschirmauflösung macht dann der Fernseher.

    ==> mit der FW S2.E.138 und folgende geht das nicht mehr. Der Ausgang steht mit der Einstellung permanent auf 1080i30 (wahrscheinlich größter gemeinsamer Nenner von Comag und Fernseher). 30 ist dabei schlecht; hierzulande ist 25 angesagt.

    Vorschlag: bitte 2 Einstellungen anbieten
    auto = automatisch die vom TV-Gerät maximal mögliche/unterstütze Auflösung einstellen

    nativ = Das Bild wird in der vom Sender übermittelten
    Auflösung unverändert an das TV-Gerät weitergegeben

    - Problem in 120, 138, 164 EPG Tonausfall
    Bitte beim Eintritt und beim Verlassen des EPGs den Ton nicht ausblenden. Grund: Mitseher sind genervt wenn ich die EPG Info der aktuellen Sendung anzeigen lasse und dabei 2 mal der Ton ausfällt.

    Problem mit E160, E164 Funktion von P- und P+ teilweise vertauscht

    im EPG und im Menü "Programmliste ändern ==> TV-Programmliste" ist die Funktion der P- und der P+ Taste vertauscht. P+ blättert eine Seite zurück statt nach vorne.

    - Bildeinstellung (Kontrast, Helligkeit,...) ist vor blauem Hintergrund nicht praktikabel. Hier muss ein reales TV-Bild her
    - minutengenau anschließende Aufnahmen mit Senderwechsel funktionieren nicht, hier muss man manuell ein Pause von 5min. einbauen, sonst geht die zweite Aufnahme schief.
    - der Aufnahmenname ist nie richtig, wenn man die Zeiten vom EPG übernimmt, es wird immer der Name der vorherigen Sendung übernommen.
    - Info-Taste 2x gedrückt: die Empfangsparameter gehören hier nicht her, man erwartet hier weitere Informationen zur Sendung

    low Prio Problem mit E164 "bei randvoller Platte: USB speed too low to action"

    Wenn die Festplatte randvoll ist, wird im Aufnahme Manager bei jeder Aufnahme "USB speed too low to action" angezeigt. Es kann keine Aufnahme abgespielt werden, löschen einer Aufnahme funktioniert. Dann muss man anschließend jedoch die Platte aus und wieder einstecken um etwas abspielen oder aufnehmen zu können.

    low Prio Problem mit E164 "fliegendes Radio fehlt fehlt beim abspielen von Radioaufnahmen"

    Beim Abspielen von Radioaufnahmen fehlt das als Bildschirmschoner fungierende fliegende Radio, nur der blaue Hintergrund ist zu sehen.

    - Mehrkanalton Aufnahmen auch von Verschlüsselten Sendern (Premiere)
    - Splitgrenze bei NTFS Platte entwerder weglassen, oder splitten wieder ermöglichen
    - Spindown von USB Platte einstellbar ( wenn das überhaupt möflich ist, Anmerkung: beim UFS 910 geht das mit BA Image)
    - Timererweiterung mit Tagesauswahl

    Zusammenfassung von Micky1970

    Fehler V164 die noch zu beseitigen sind:

    -Timeshift während REC-Aufnahme funktioniert nicht richtig.
    Timeshift wird zwar automatisch gestartet, aber Zugriff erst nach Stop der REC-Aufnahme. Dann kann ich z.B. die 10 min. Timeshift, die er parallel zur REC-Aufnahme auf dem anderen Sender aufgenommen hat erst zurückspulen, anhalten und von Anfang gucken .
    - Ton: Digital Auto - funktioniert leider immer noch nicht. Wenn nur AC3 Ton gesendet wird kommt kein Ton (Anixe HD und Astra HD). Schaltet man dann kurz auf Digital AC3 und dann zurück auf Digital Auto ist der Ton zwar da, aber auf allen anderen Sendern, wo der Ton nur Stereo eingestellt ist nicht mehr. Digital Auto sollte immer den markierten Ton je Sender wiedergeben.
    - P+, P-, wie gesagt z.T. verwechselt bzw. geht nicht (z.B. P+ bei AUDIO)
    - Nach Timeraufnahme schaltet meiner trotz laufendem Betrieb leider immer noch aus.
    -EPG ist immer noch nicht in Ordnung, Sendungen werden erst nach blättern oder EPG ein-/ausschalten angezeigt.
    - Splittung der Aufnahme bei NTFS: wieder manuelle Einstellungen zulassen und gleichzeitig eine unbegrenzte Splitgrenze für NTFS einrichten und dann Programm zum Konvertieren von Aufnahmen über 4GB in ts zur Verfügung stellen.

    Verbesserungsvorschläge:

    - kürzere Einblendzeiten des REC-Symbol (20sec. ist zu lang, 5-10 sec. reicht)
    - Fenster Detailinfos zur Sendung im EPG nach links verschieben, damit das kleine Bild der laufenden Sendung nicht verdeckt wird und die Tonunterbrechnung beim rein- und rausschalten ins EPG beseitigen.
    - in Detailinfos bei 1 Tastendruck gleich 5 Zeilen weiterblättern
    - Filmzugriff während der Aufnahme nicht über 2x Info sondern auch über Movie
    - 2x Info = Detailinfos zur Sendung mit Zugriff auf Folgesendung (die Senderleistung braucht dort kein Mensch).
    - Auch während Timeshift oder REC-Aufnahmen Infos zur laufenden und folgenden Sendung über Info abfragen können (2x Info= Detailinfo wäre auch hier genial)
    - EPG Zugriff während laufender Aufnahme
    - das Foto laden dauert zu lange und die Prozentanzeige nervt
    - nativ TV wurde bereits angesprochen, ich hätte dort auch gerne die Auflösung der Sendung und würde gerne den TV hochrechnen lassen.

     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Februar 2009
  2. mgersi

    mgersi Senior Member

    Registriert seit:
    26. November 2008
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Noch offene Punkte seit der BETA 164

    Hier ein Update der Punkte die ich in 166 nachgeprüft habe bzw. neu gefunden habe:

    - Prio 1 Problem in E120, E138, E160, E164, E166 gesplittete Aufnahmen nicht komplett:

    Test mit E166 ergab: NTFS Platte ==> splitten steht ausgegraut auf 4GB ==> 3sat Aufnahme ==> Split nach 1,77GB

    Bei gesplitteten Aufnahmen fehlen Daten an der Splitstelle. Als Resultat erhält man einen "Sprung" in der Aufnahme. Zum Archivieren ist das sehr störend. Nachzuvollziehen am PC mit ProjectX. Am Comag direkt fällt es nicht auf da er auch eine fehlerhafte GOP Struktur einfach abspielt.

    Bitte bei NTFS das Splitten ganz entfernen. Da ich schon gegenteiliges gehört habe: Die Festplatte bestimmt nicht die Größe der einzelnen Teile, das macht das Betriebssystem, sprich der Receiver.


    Problem in E166: Sendungsinfo über Info Taste aktualisiert sich nicht wenn neue Sendung beginnt

    Wenn ein Programm geschaut wird und die Sendung vorbei ist, aktualisiert sich nicht der Text der über die Info Taste aufgerufen werden kann. Die Zeiten der angeschauten Sendung und der nächsten sind zu sehen, als Text steht "No Name" da.

    Erlebt bei ZDF, BR und am schnellsten zu Testen mit Deluxe Music da dort jedes Lied einen eigenen EPG Eintrag hat.


    - Problem in E166 Audio Menü zeigt bei Aufnahme Tonspuren eines anderen Senders:

    Mit der frisch geflashten E166 d.h. der Originalkanalliste Aufnahme von ZDF starten. Im Audiomenü eine andere Tonspur wählen. Es kommt der Ton von 3SAT. Aufnahme beenden, man hört 3SAT und sieht ZDF. Druck auf "OK" zeigt dass der Comag der Meinung ist sich auf 3sat zu befinden.

    Löschen des ZDF Transponders und Neuanlegen führt dazu dass während der ZDF Aufnahme entweder wirre Tonspuren oder gar keine auszuwählen sind. Auf dem ARD Transponder passiert das nicht.


    - Problem in E138, E160, E164, E166 / Wiederherstellen der Funktion aus der 120
    Einstellung "by native TV":

    Für den HDMI Ausgang kann man "by native TV" einstellen. Sehr schön, bei SD gibt er damit 576i aus, bei Anixe HD z.B. 1080i25 und bei ARTE HD 720p50. Das Skalieren auf die Bildschirmauflösung macht dann der Fernseher.

    ==> mit der FW S2.E.138 und folgende geht das nicht mehr. Der Ausgang steht mit der Einstellung permanent auf 1080i30 (wahrscheinlich größter gemeinsamer Nenner von Comag und Fernseher). 30 ist dabei schlecht; hierzulande ist 25 angesagt.

    Vorschlag: bitte 2 Einstellungen anbieten


    auto
    = automatisch die vom TV-Gerät maximal mögliche/unterstütze Auflösung einstellen


    nativ = Das Bild wird in der vom Sender übermittelten
    Auflösung unverändert an das TV-Gerät weitergegeben

    - Problem in E120, E138, E164, E166 EPG Tonausfall

    Bitte beim Eintritt und beim Verlassen des EPGs den Ton nicht ausblenden. Grund: Mitseher sind genervt wenn ich die EPG Info der aktuellen Sendung anzeigen lasse und dabei 2 mal der Ton ausfällt.

    - Problem mit E160, E164, E166 Funktion von P- und P+ teilweise vertauscht

    im EPG und im Menü "Programmliste ändern ==> TV-Programmliste" ist die Funktion der P- und der P+ Taste vertauscht. P+ blättert eine Seite zurück statt nach vorne.

    - low Prio Problem mit E164, E166 "bei randvoller Platte: USB speed too low to action"

    Wenn die Festplatte randvoll ist, wird im Aufnahme Manager bei jeder Aufnahme "USB speed too low to action" angezeigt. Es kann keine Aufnahme abgespielt werden, löschen einer Aufnahme funktioniert. Dann muss man anschließend jedoch die Platte aus und wieder einstecken um etwas abspielen oder aufnehmen zu können.

    - low Prio Problem mit E164, E166 "fliegendes Radio fehlt fehlt beim abspielen von Radioaufnahmen"

    Beim Abspielen von Radioaufnahmen fehlt das als Bildschirmschoner fungierende fliegende Radio, nur der blaue Hintergrund ist zu sehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Februar 2009
  3. mgersi

    mgersi Senior Member

    Registriert seit:
    26. November 2008
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Noch offene Punkte seit der BETA 164

    keine Bugs, sondern Wünsche die nicht in E166 realisiert sind:

    - Featurewunsch Bedienung EPG optimieren

    - OK Taste so belegen dass damit die Detail Info aufgerufen und bei erneutem Druck wieder verlassen wird.

    - Wenn mit der der OK Taste die Detail Info aufgerufen ist, sollte mit den links / rechts Pfeiltasten die Infos der früheren / späteren Sendungen aufrufbar sein.

    - Die 4 Tasten << >> |<< >>| mit den Funktionen
    << 2h davor
    >> 2h danach
    |<< 1 Tag früher
    >>| 1 Tag später

    - Featurewunsch EPG Info auf eine Taste legen

    Bitte den detaillierten Infotext der Sendungen "Now" und "Next" als zusätzliche Tafel auf die Taste "Info" legen. Wahlweise eine andere Taste mit dieser Funktion belegen.

    - Featurewunsch: Lautstärkeregelverhalten ändern

    Grund: Schnell mal leiser machen geht nicht. Die Regelung ist sehr feinstufig aber dadurch auch sehr langsam. Mit der Fernbedienung 5 Sekunden bis ich merke dass es leiser wird und 16 Sekunden von ganz leise bis ganz laut. Am Gerät selbst geht das doppelt so schnell!

    Vorschlag: Entweder die Multiplikatorenliste ändern [logarithimisch statt linear] (<-- favorisiert) oder die Wiederholgeschwindigkeit über Fernbedienung deutlich erhöhen.


    - Featurewunsch: AC-3 bleibt AC-3 und mpeg1_layer_2 ergibt pcm :)

    Bitte einen Ton Modus zur Verfügung stellen bei dem AC-3 Tonspuren als AC-3 über den digitalen Ausgang ausgegeben werden und "normale" Tonspuren als PCM.
     
  4. tackle85

    tackle85 Neuling

    Registriert seit:
    20. Februar 2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Noch offene Punkte seit der BETA 164

    featurewunsch:

    im pvr modus sollte es möglich sein durch eine skip funktion direkt zum nächsten bzw vorherigem titel zu springen. (bisher nur umständlich über den aufnahmemanager möglich)
     
  5. tackle85

    tackle85 Neuling

    Registriert seit:
    20. Februar 2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Noch offene Punkte seit der BETA 164

    noch ein featurewunsch:

    direktanwahl der einzelnen aufnahmen mitttels zifferneingabe


    die einzelnen aufnahmen sollten nacheinander ablaufen, ohne daß man immer im aufnahmemenue die nächste anwählen muß. (va. wichtig bei videoclips .....)

    grüße und danke

    manne
     
  6. mgersi

    mgersi Senior Member

    Registriert seit:
    26. November 2008
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Noch offene Punkte seit der BETA 164

    Problem in E166: Sendungsinfo über Info Taste aktualisiert sich nicht wenn neue Sendung beginnt

    Wenn ein Programm geschaut wird und die Sendung vorbei ist, aktualisiert sich nicht der Text der über die Info Taste aufgerufen werden kann. Die Zeiten der angeschauten Sendung und der nächsten sind zu sehen, als Text steht "No Name" da.

    Erlebt bei ZDF, BR und am schnellsten zu Testen mit Deluxe Music da dort jedes Lied einen eigenen EPG Eintrag hat.
     

Diese Seite empfehlen