1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Noch habe ich Geduld (Installationsprobleme)...

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von schrom, 14. Februar 2005.

  1. schrom

    schrom Neuling

    Registriert seit:
    14. Februar 2005
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo Zusammen,

    ich bin dabei meine neu erworbene Anlage zu installieren. Sie besteht aus folgenden Teilen:

    Hauppauge WinTV Nexus-S (V2.2)
    Skymaster 60cm Billigschüssel
    Vivanco bzw. Humax TwinLNB
    10 m Satkabel
    Vivanco Satfinder

    Noch ein paar Worte zur Örtlichkeit.
    Ich versuche es im 3. Stock an einem SSO-Fenster. SSO sagt zumindest mein selbstgebauter Kompass (magnetisierte Nadel auf Wasseroberfläche) und der Stadtplan. Im Süden steht auch noch ein Mehrgeschossiges Haus und ist noch etwas größer. Aber nach meiner Abschätzung von Höhe und Entfernung denke ich, daß es reicht. Allerdings habe ich noch zwei Abschätzungen. Nach dem Montieren der Schüssel habe ich unter dem Spiegel über den LNB gespät und habe dann noch ein Haufen Platz bis zum Dach des Nachbarhüttchens. Ähnlcihes Spiel habe ich mit einem 22,5 ° -Winkel gemacht (A4 Papier gefaltet: 45 °, nochmal 22,5 °). Auch hier reicht es locker über den Nachbar.

    Ich hoffe die grobe Abschätzung ist OK (auch für die Profis hier). Und nun zur Odyssee:

    Also, Anlage (Landshut 34 ° Elevation) aufgebaut, TReiber installiert, Astra in Software gewählt (eigentlich Hotbird weggeklickt) und Diseq auf kein gestelllt. Dann habe ich den Spiegel gaaaanz langsaaaam gedreht. Immer ein paar Millimeter angestumpt und auf den Bildschirm 2-3 sek. gespäht. Das Ende vom 1. Akt: nix gefunden.

    Also bin ich zurück zum Händler (MM) und ein wenig gefragt. Die waren ja sehr freundlich und haben mir noch einen Satfinder auf's Auge geschwätzt. Naja dachte ich, vermutlich doch komplizierter als gedacht. Analoge habe ich schon öfters ausgerichtet. Meist ohne Probs.
    OK, Satfinder vor den Vivanco-LNB geklemmt. Das Teil hat eigentlich nur die ganze Zeit gehäult und kaum aufgehört. Nun tun mir die Ohren weh und das Ende vom 2. Akt war: nix gefunden.

    Also bin ich zurück zum Händler und habe den LNB ausgetauscht (an irgendwas muß es ja liegen). Dabei habe ich das nächstteurere genommen, den Humax-LNB. Auch diesen wieder mit Satfinder angeschlossen. Diesesmal hat der Satfinder irgendwann aufgehört zu heulen und hat sein Signal nur auf einen kurzen Ton beim Anschalten beschränkt. Toll, dachte ich, jetzt arbeitet das Teil zuverlässig. Naja, vermutlich schon, denn er gab keinen Ton mehr von sich und das Ende vom 3. Akt war: nix gefunden.

    Also bin ich zurück zum Händler und habe dieses Mal....genau, die Satkarte getauscht. Ging anstandslos, war ja kein Bild da und der LNB war ja neu.
    Ach alles Shit, das Ende vom 4 Akt: nix gefunden.

    Jetzt bleibt eigentlich nur noch das Kabel übrig. Wobei ich da nicht so recht dran glaube, da der Satfinder ja Strom kriegt und der LNB demnach eigentlich auch.

    Übermorgen bekomme ich eine dBox2 und einen analogen Satreceiver geliehen. Bin mal gespannt, was damit geht....

    Habe ich jetzt noch irgendwas übersehen, oder gar einen Kardinalsfehler begangen. Ich bin für jeden Tip dankbar.

    Viele Grüße & THX für reply!
    schrom

    PS: Evtl. poste ich diesen Bericht zusätzlich noch im DVB-Magic-Forum, aber ich warte erst mal ab.
     
  2. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Noch habe ich Geduld (Installationsprobleme)...

    Geduld, Geduld! :)

    Ich fange übrigens immer gleich mit dem analogen Reciever an,
    damit habe ich bestimmt schon viel Zeit gespart.
     
  3. pigga

    pigga Senior Member

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    247
    AW: Noch habe ich Geduld (Installationsprobleme)...

    Moin!
    Versuchst Du durch die Scheibe zu empfangen? Sowas hab ich einmal gebaut, das klappte nach längerem probieren aber nur mit nem 90er Spiegel. Glas dämpft (leider)
    Ansonsten hält die usrichtung einer Schüssel schon aus den mm genau. Immerhin wirkt das teil wie ein Brennglas. Also: Wenn Du den Satfinder anklemmst, leuchtet die "Power"-Anzeige? Dann ist schon mal Saft aufem LNB, dann kann das Kabel schon mal nicth der hauptschuldige rein (ich vermute Du hast den Satfinder direkt am LNB angeschlossen? Falls nicht, mal ändern). Dann die Dämpfung im Satfinder erstmal soweit zudrehen, dass die Pegelanzeige auf "halb" hängt. Dann die Schüssel unten irgendwo aufstellen (Festerbrett o.ä.) und immer recht großzügig langsam vor und zurückkippen, um so die Elevation durchzuprobieren. Bei diesem vor-und-zurück-kippen die Schüssel immer nen bißchen zur Seite drehen. Irgendwann müsst der Satfinder anschlagen. Tja....und dann ist noch die Frage ob Du Astra I Asta II oder Hotbird erwischt hast, aber das findest Du dann auch noch raus ;-)
    Viel Erfolg!
    Pigga
     
  4. schrom

    schrom Neuling

    Registriert seit:
    14. Februar 2005
    Beiträge:
    2
    AW: Noch habe ich Geduld (Installationsprobleme)...

    Hallo,

    es ist wirklich zum waaaahnsinnig werden.
    Gerade habe ich den alten Analogreceiver angeschlossen, den ich mir von meinen Eltern schicken ließ. Damit habe ich wahrlich in Nullkommanix den Astra angepeilt. Azimut und Elevation eingestellt und da kam mir dann die Galle hoch. Ich war vorher viel zu flach! Die Beschreibung der Einstellung der Elevation war dermaßen schlecht in der Anleitung, daß ich nie einen Sat. mit der DVB-Karte gefunden hätte. So viel probieren und so schnell gucken, hätte ich nie können.

    Jetzt paßt es ja und mein HTPC-Projekt kann weitergehen.

    Vielen Dank an alle für die Antworten und Anregungen.

    Ach ja, ich kann problemlos (analog+digital) durch die Doppelverglasung empfangen. Die Scheibe ist nicht beschichtet, also hat keine Metallbedampfung. Damit Ihr noch eine Vorstellung von der Scheibe habt, sie hat 2x7mm Isolierglas.

    Viele Grüße
    schrom
     
  5. pigga

    pigga Senior Member

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    247
    AW: Noch habe ich Geduld (Installationsprobleme)...

    *ggg* hatte mir sowas schon gedacht :-D
    Na, beim nächsten mal klappt das dan sicher in der Hälfte der zeit, oder? ;-)
    Pigga
     

Diese Seite empfehlen