1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Noch einmal: Zurückkopieren von Filmen auf den HD S2

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von Victoria, 7. März 2008.

  1. Victoria

    Victoria Silber Member

    Registriert seit:
    20. August 2007
    Beiträge:
    553
    Anzeige
    Ich war gestern auf der Cebit u. a. auch am Stand von Technisat.

    Dort habe ich einen Mitarbeiter gefragt, ob das Zurückkopieren von Filmen in absehbarer Zeit ermöglicht wird.

    Seine Antwort: Nein.

    Auf die Frage, weshalb nicht, kam die Antwort, Technisat müsse sich schützen, damit das GErät nicht durch Viren zerstört wird. Bei jps's gäbe es keine Viren, daher ist hier das Kopieren ermöglicht.

    Na, denn!!!
     
  2. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Noch einmal: Zurückkopieren von Filmen auf den HD S2

    Viren sind gefährlich, die können die Chips entzünden und dann kommt es zu Stromhochdruck. Das führt dann zum Tod des Receivers, der dann explodiert und einen 100km tiefen Krater hinterläßt.

    Ist doch schön, wenn einem die Hersteller für blöd halten. Weiß man zumindest, welche Intelligenzstufe die Entwickler haben.
     
  3. sebastianw

    sebastianw Gold Member

    Registriert seit:
    31. März 2003
    Beiträge:
    1.569
    AW: Noch einmal: Zurückkopieren von Filmen auf den HD S2

    Und was ist dann das hier:D :
    http://www.bsi.de/av/texte/schwachstelle-jpeg.htm
     
  4. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Noch einmal: Zurückkopieren von Filmen auf den HD S2

    Und?
     
  5. Victoria

    Victoria Silber Member

    Registriert seit:
    20. August 2007
    Beiträge:
    553
    AW: Noch einmal: Zurückkopieren von Filmen auf den HD S2

    Das habe ich ihm auch gesagt. Allerdings kam der Einwand, die jpg's seien so klein, da gäbe es keine Viren.

    Bei meinem Einwand, meine jpg's seien über 4 GB groß. entschwand der Kollege und ließ mich allein am Stand stehen.
     
  6. zulu_1

    zulu_1 Senior Member

    Registriert seit:
    24. Oktober 2005
    Beiträge:
    190
    AW: Noch einmal: Zurückkopieren von Filmen auf den HD S2

    Die "Schwachstelle" ist ja hochaktuell: Erstellt: 21.09.2004; aktualisiert: 29.09.2004:eek:

    Heiliges Blechle, was sind denn das für Bilder?
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. März 2008
  7. sebastianw

    sebastianw Gold Member

    Registriert seit:
    31. März 2003
    Beiträge:
    1.569
    AW: Noch einmal: Zurückkopieren von Filmen auf den HD S2

    Ja, es geht ja auch darum dass sich der Technisat-Mitarbeiter einfach dumme Ausreden ausdenkt, um den Kunden zu vertrösten;) .
    Immerhin gibt es ja heute noch keine richtigen Handy-Viren und da soll es jetzt plötzlich schon Receiver-Viren geben?:eek: :eek: :D
     
  8. hschenk

    hschenk Board Ikone

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    3.460
    Ort:
    Schweiz
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digicorder HD-S2 160GB, Viaccess, AlphaCrypt Classic, Hitachi 55PD9700C Plasma
    AW: Noch einmal: Zurückkopieren von Filmen auf den HD S2

    Da hast Du aber eine schöne Pfeife von Mitarbeiter erwischt.
    Natürlich können jpg's Viren enthalten! Eher unwahrscheinlich, dass die dem TechniSat eigenen OS Schaden zufügen können, dazu müsste der 'Viren-Author' dieses OS sehr genau kennen. Viren zielen üblicherweise auf Windows / Mac oder (seltener) auf Unix/Xenix Betriebssysteme.
    Dasselbe würde auch auf Filme zutreffen, die Dateigrösse ist da wohl eher weniger relevant. Da dürfte höchstens der Film 'bocken' oder stehen bleiben.
     
  9. austrojerk

    austrojerk Gold Member

    Registriert seit:
    1. September 2002
    Beiträge:
    1.176
    Ort:
    N/A
  10. hschenk

    hschenk Board Ikone

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    3.460
    Ort:
    Schweiz
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digicorder HD-S2 160GB, Viaccess, AlphaCrypt Classic, Hitachi 55PD9700C Plasma
    AW: Noch einmal: Zurückkopieren von Filmen auf den HD S2

    @zulu_1
    Zum Beispiel Panorama-Bilder, die mit einer hochauflösenden DigiCam gemacht wurden. Meine wurde mit einer Software ausgeliefert, die bis zu 60 Einzelbilder automatisch zu einem Panorama zusammensetzt. Das kann eine riesige jpg-Datei ergeben. Natürlich nicht für Betrachtung auf TV-Bildschirm geeignet. Trotzdem- hier ein Beispiel:
    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen