1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Noch ein paar Fragen zum Humax 9700

Dieses Thema im Forum "Humax" wurde erstellt von freeman2810, 11. Januar 2006.

  1. freeman2810

    freeman2810 Junior Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    131
    Anzeige
    Hallo liebe Leute,

    ich habe, wie der Thread-Name schon sagt, noch ein paar Fragen zum Humax 9700.
    Ich habe das Gerät jetzt seit ca. 3 Wochen und bin eigentlich bis auf ein paar Kleinigkeiten ganz zufrieden...
    ABER....
    wie kann ich es z.B. anstellen, dass zwei Sendungen auf verschiedenen Sendern, die kurz aufeinander folgen, aufgenommen werden? Wie lange braucht die Box um sich darauf einzustellen? Beispielsweise will ich irgendwas auf RTL von 20 Uhr 15 bis 21 Uhr 15 aufnehmen und dann etwas von 21 Uhr 16 bis 22 Uhr 15 auf Pro Sieben.
    Davon, den EPG für Aufnahmen zu benutzen, habe ich mich schon lange verabschiedet (außer bei Premiere; da scheint es ganz gut zu funktionieren). Muss man das EPG eigentlich überhaupt für Aufnahmen benutzen, die eine Eingabe des Jugendschutzpin benötigt, weil sonst nur der schwarze Bildschirm aufgenommen wird? Habe das noch nicht probiert.
    Habe hier im Forum auch schon gelesen, dass der Receiver Sendungen bei der Zeitaufnahme dreiteilt. Kann man das irgendwie abstellen? Wenn ich etwas manuell programmiere, stelle ich natürlich immer etwas mehr am Anfang und am Ende ein. Das mit der Teilung ist ja im Prinzip ganz nett, aber man kann sich nie darauf verlassen, dass es funktioniert. Manchmal fing die eigentliche Sendung schon Ende der ersten Aufnahme an. Mal hatte ich das Problem, dass bei dieser Dreiteilung auf einmal ein paar Sekunden fehlten usw.

    Was bedeutet dieses "Sperren" bei der Timerprogrammierung? Konnte dazu keine ausführliche Erklärung in der Anleitung finden.

    Finde es ziemlich praktisch, dass jedes Programm, das man sieht, quasi automatisch im Hintergrund mitaufgenommen wird. Dadurch hat man ja auch den Trick mit dem Aufzeichnen, der gerade komplett gesehenen Sendung. Aber belastet das nicht wahnsinnig die Festplatte, die dann ja ständig am Arbeiten ist?

    Vielen Dank im voraus für die Beantwortung meiner Fragen.
    Gruß
    Freeman2810
     

Diese Seite empfehlen