1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Noch ein NS-Thema: Edda Göring kämpft um ihr Erbe

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von Martyn, 23. April 2015.

  1. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.643
    Zustimmungen:
    2.451
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Anzeige
    Aktuell gibt es noch ein weiteres NS-Thema. Edda Göring, Tochter von Hermann Göring möchte einen Teil ihres Erbes zurück, das damals komplett vom Freistaat Bayern eingezogen worden ist.

    Das ist auf jeden Fall ein sehr intressantes Thema. >> Edda Göring kämpft um ihr braunes Erbe | Bayern

    Das z.B. an Beutekunst und Vermögen das unrechtmässig angeeignet wurde ein Anspruch besteht, das dürfte klar sein. Ebenso muss unterschieden werden welches Vermögen er NS-Staatsmann und welches Vermögen er als Privatperson angehäuft hat.

    Auch wenn seine Verbrechen sehr schwer wiegen, denke ich müsste man es ihm eigentlich schon zugstehen über sein rechtmässig erworbenes Privatvermögen zu verfügen und es seiner Tochter zu vererben.
     
  2. Schnellfuß

    Schnellfuß Platin Member

    Registriert seit:
    7. Juni 2011
    Beiträge:
    2.302
    Zustimmungen:
    5.314
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Noch ein NS-Thema: Edda Göring kämpft um ihr Erbe

    Sie soll alles erben. Es genügt dann vollkommen, wenn sie den Ursprung des Vermögens bedauert.
    Woanders geht das doch auch, Klick.
    immer diese Moralapostel...:eek:
     
  3. XL-MAN

    XL-MAN Institution

    Registriert seit:
    8. November 2007
    Beiträge:
    18.482
    Zustimmungen:
    1.488
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Noch ein NS-Thema: Edda Göring kämpft um ihr Erbe

    Ehepaar Goebbels hat das den Kindern erspart.


    So muss die Edda eben kämpfen.
     
  4. Fliewatüüt

    Fliewatüüt Guest

    AW: Noch ein NS-Thema: Edda Göring kämpft um ihr Erbe

    Das ist aber reichlich zynisch mein Herr. :(
     
  5. Schnellfuß

    Schnellfuß Platin Member

    Registriert seit:
    7. Juni 2011
    Beiträge:
    2.302
    Zustimmungen:
    5.314
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Noch ein NS-Thema: Edda Göring kämpft um ihr Erbe

    Auch.
    Den bei der Zwangsarbeit Verreckten bleibt ebenfalls der zermürbende Kampf um die Erträge ihrer Leistung erspart.
     
  6. newyork

    newyork Board Ikone

    Registriert seit:
    23. November 2011
    Beiträge:
    3.501
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Humax 1000c (reserve) , Panasonic 37 LZD 800 F, BD 65, Sony PS 3 - 250 GB, RDR-HX 710, WD TV Gen.3, Acer Aspire 8920, Vantage vt-600c - 2x HD 3,5 Zoll - WD Elements 1 TB zum Vantage sowie eine WD Elements 3 TB als Backup!
    AW: Noch ein NS-Thema: Edda Göring kämpft um ihr Erbe

    Bevor so eine auch nur irgendetwas zurück fordert, sollten alle anderen die auch nur einen Schaden durch die bestiealistische NS Diktatur erlitten - entschädigt werden bzw. auch ihr Vermögen zurück erhalten. Und wenn das mal vorbei ist - kann die Dame sich gerne über ein Jahr lang auf eine Parkbank ihrer Wahl setzen - mit der Aufschrift " Ich Edda Göring - Tochter von Herrmann Göring einem führender nationalsozialistischer Politiker und ab Mai 1935 Oberbefehlshaber der deutschen Luftwaffe - möchte das weggenommene Vermögen meines Vaters - durch den Freistaat Bayern - zurück erhalten!

    SORRY - aber diese Nazikacke braucht man nicht und erst Recht kein Verständnis dafür! :wüt::wüt::wüt:
     
  7. _falk_

    _falk_ Platin Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2011
    Beiträge:
    2.287
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Noch ein NS-Thema: Edda Göring kämpft um ihr Erbe

    Mal davon abgesehen, ob die Ansprüche legitim sind oder nicht. Was will eine fast 80-jährige kinderlose Frau mit diesem Erbe anfangen?

    Not leiden wird sie nie. Dazu gibt es immer noch genug "braune" Förderer. Vielleicht stecken die ja hinter dem Rechtsstreit.
     
  8. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.643
    Zustimmungen:
    2.451
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Noch ein NS-Thema: Edda Göring kämpft um ihr Erbe

    Irgendwelche Freunde wird sie schon haben.

    Oder sie könnte auch eine Stiftung gründen.
     
  9. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.754
    Zustimmungen:
    2.238
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Noch ein NS-Thema: Edda Göring kämpft um ihr Erbe

    Davon abgesehen das sie auch für mich kein Anrecht auf das Erbe hat, sollte man bedenken, dass sich leider niemand seine Eltern aussuchen kann.

    Was hat eigentlich Bayern mit dem Erbe gemacht? :)
     
  10. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.643
    Zustimmungen:
    2.451
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Noch ein NS-Thema: Edda Göring kämpft um ihr Erbe

    Zweiteres ist auf jeden Fall richtig.

    Aber ansonsten denke ich schon das sie einen Anspruch auf ihr Erbe, bzw. einen Teil davon hat.

    Im Prinzip geht es darum festzustellen, welches Vermögen von Göring als Privatpersion erworben wurde, und das müsste sie dann bekommen.

    Abgesehen von unrechtmässig erworbenen Vermögen. Aber das dürfte dann auch nicht der Freistaat Bayern behalten, sondern müsste den Geschädigten bzw. deren Erben zurückgegeben werden.
     

Diese Seite empfehlen