1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

No DSR in Österreich ??

Dieses Thema im Forum "Digital Radio / DAB+" wurde erstellt von hannesbl, 25. Dezember 2003.

  1. hannesbl

    hannesbl Neuling

    Registriert seit:
    10. Oktober 2003
    Beiträge:
    4
    Ort:
    St.Andrä
    Anzeige
    Hallo !

    Ich habe mir einen Grundig Fine ART ST 9000 Receiver besorgt.
    Als ich das Antennenkabel angeschlossen habe stand am Display NO DSR.
    Was ist da los ?
    Laut einem Bekannten soll es in Österreich kein Digitales Sat Radio geben was ich aber nicht glaube.
    Die selbe Antenne funktioniert aber bei meiner digitalen Satkarte einwandfrei.

    Kann mir jemand helfen ?
    Ich hab leider keine Beschreibung vom Gerät, bin also für jeden Tipp dankbar....

    lG aus Kärnten,
    Hannes
     
  2. P800

    P800 Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    2.848
    Ort:
    Germany
    Es gibt definitiv keine Sendungen mehr in diesem Verfahren.
     
  3. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    Hallo, Hannes
    Das nennt man mit Zitronen gehandelt. DSR ist schon seit Jahren nicht mehr im Gebrauch. Ein hübsches Museumsstück und Muster ohne Wert ist das, was du da erworben hast. Momentan gibt es (noch) ADR und Radio via DVB-S. Terrestrisch gibt es noch DAB, was aber in Österreich auch nicht so recht in den Tritt kommen will.
    Schöne Weihnachten, Reinhold
     
  4. hannesbl

    hannesbl Neuling

    Registriert seit:
    10. Oktober 2003
    Beiträge:
    4
    Ort:
    St.Andrä
    Danke für die leider ernüchternden Antworten.....
     
  5. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    Aber DSR ist ja nun wirklich schon JAHRE
    her, es wurde damals über die Satelliten
    "Kopernikus" und "TV-SAT" abgestrahlt...

    Mangels Nachfrage wurde es ohne Rücksicht
    auf die Benutzer und ihre vorhandene Technik
    einfach abgeschaltet.

    Ein Schicksal, wie es wohl DAB eines Tages
    auch ereilen könnte...
     
  6. yoshi2001

    yoshi2001 Gold Member

    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    1.822
    Ort:
    Leer - Niedersachsen
    Schick das ding in die Schweiz.
    Dort wird wohlmöglich noch DSR in den Kabelnetzen ausgestrahlt.

    Ich selber habe hier auch noch ein Amstrad DSR 100 rumstehen.
    Aber der wahr mir zu teuer das ich ihn jetzt wegschmeisse !

    <small>[ 21. Januar 2004, 12:32: Beitrag editiert von: yoshi2001 ]</small>
     
  7. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    @yoshi2001: ich glaub, in der Schweiz gibt es auch kein DSR mehr. Wie ich oben schon schrieb: Museumsstück und Muster ohne Wert.
    @Anton58: und wie soll Rundfunk digital werden? Mit DVB? Jein, weil nur über DVB-C und -S Radio verbreitet wird. ADR? Das ist auch ein auslaufendes System ohne Zukunft. Allen bis jetzt genannten Systeme sind ausserdem nur stationär zu gebrauchen. Was bleibt noch? DAB und DRM, denen gehört die Zukunft!
    Gruss, Reinhold
     
  8. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    Mit DAB wird UKW nicht abgelöst werden können.
    Abgesehen von den technischen Unzulänglichkeiten
    dieses Blubber-Radios lässt sich der gesamte UKW-Bereich
    mit seinen vielen Senderketten und auch den vielen
    vielen Regionalsendern niemals auf DAB abbilden.
    Schaue dir die Vielzahl von Sendern in Deutschland
    in der www.sender-tabelle.de an. Wie willst du das
    alles in DAB unterbringen? Hier wurden schon bei
    der Planung und Konzeption von DAB massig Fehler
    gemacht.

    Anders sieht es aus bei DRM. Hier werden bereits
    vorhandene analoge Frequenzbänder benutzt und
    vielleicht entscheidet man sich auch mal, auch auf
    UKW DRM zu benutzen (geht das eigentlich nur mit
    AM oder auch mit FM ??). Dann wäre ein Hybridbetrieb
    analog zu iDAB bei den Amis möglich, die Sender
    könnten gleichzeitig auif der gleichen Frequenz
    analog und digital abgestrahlt werden und mit Hilfe
    von "Hybridgeräten" wäre ein vernünftiger Wechsel
    zu digital über einen längeren Zeitraum möglich.
     
  9. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    Ich kenne die Sender-Tabelle, Anton58. Der wildwuchs wurde und wird ja immer noch getrieben, deshalb sind das soviele Programme (nicht Sender, wie geschrieben). Sollte doch Sender im Sinne von Sendeanlagen gemeint sein, sind mit höheren Sendeleistungen viel weniger nötig als bei UKW. Und was die Regionalisierung betrifft, bei DAB sind ja lokal begrenzte Ensembles koordiniert, da können die Regionalfenster gesedet werden.
    Nee, nee, nee und nochmal nee. DRM ist KEIN Allheilmittel für die Fehler, die bei DAB begangen wurden. Klar ist auch auf FM digital möglich, der Frequenz isses eh egal, was auf ihr reitet. iDAB hat auch seine Probleme. Alles, was auf Nachbarkanälen sendet, wird gnadenlos platt gemacht.
    FAZIT: lass'mer Alles so, wie es jetzt ist. Noch was Neues anfangen verkraftet Keiner.
    Gruss, Reinhold
     
  10. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    Dann lies dir das mal durch, das war VOR DREI JAHREN:

    http://www.google.de/search?q=cache:pBse13zWqiwJ:www.lfk.de/presseundpublikationen/hintergrundinformationen/Hirschle/RedeHi010313-DAB.pdf+dab+frequenzen+kapazit%C3%A4t&hl=de&ie=UTF -8

    Ich hoffe, der Link funktioniert noch.

    Jedenfalls hat sich seitdem NICHTS mehr vorwärts
    bewegt, im Gegenteil. Und es ist auch keiner mehr
    zu erkennen, der irgendetwas vorwärts bewegen
    könnte (oder möchte). Der öffentlichen Hand geht
    das Geld aus, die private Wirtschaft hat sich von
    DAB völlig zurückgezogen.

    Da kann man doch nicht von "ZUKUNFT" sprechen, oder?
     

Diese Seite empfehlen