1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Nimmt HDMI dem Toslink die "Audiooption"?

Dieses Thema im Forum "HDTV, Ultra HD, 4K, 3D & Digital Video" wurde erstellt von Jada`, 23. August 2010.

  1. Jada`

    Jada` Neuling

    Registriert seit:
    15. Mai 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hey Leute,

    weiß nicht ob das schon mal irgendwo gefragt wurde, ich hab nichts gefunden... Situation ist folgende:

    Ich hab einen Digitalen HD-Festplattenreceiver von Humax (PDR iCord HD) von Sky inkl. HD-Paket. Die HD-Sender strahlen ja Filme etc. mit DolbyDigital aus. Der Receiver ist per HDMI-Kabel an meinen SAMSUNG LE40B650 angeschlossen. Nun habe ich mir ein Toslink-Kabel gekauft um den Receiver an mein DVD-Player Heimkino anzuschließen. Also der DVD-PLayer ist von MUSTEK (ja nen altes Teil ^^) - leider steht weder auf der Bedienungsanleitung, noch auf dem Player an und für sich das genaue Modell. Der Receiver ist nun also per TOSLINK (auf dem Kabel sind Pfeile - ich habe es so angeschlossen, dass die Pfeile vom Receiver Richtung Player gehen) an die Heimkinoanlage angeschlossen. Beide Enden des Kabels sind in den entsprechenden Schnittstellen eingesteckt.
    Ich würde gerne die Filme von Sky per DD über 5.1 hören. Jedoch kommt keinerlei Sound aus den Boxen :( Ich habe im Menü des Players den "digital output" schon zwischen PCM und raw wechseln lassen, jedoch ohne Erfolg. Meine Vermutung ist, dass das HDMI-Kabel den Sound primär zum Fernseher steuert und nicht, wie gewollt, Richtung Player. Kann das sein? Deswegen habe ich auch das TOSLINK-Kabel vom Fernseher zum Player geschaltet - nichts passierte. Auch die Einstellung im Fernseher "Externe Lautsprecher" brachte nichts. Im Receiver habe ich die Einstellung "DolbyDigital" auf 'an' gestellt - ohne Veränderung. Ich weiß nicht wirklich wo der Fehler liegen könnte. Brauch ich vll eine Art Verstärker? Der Player spielt DVD's ohne Probleme 5.1 ab.

    Könnt ihr mir helfen? ^^
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.194
    Zustimmungen:
    3.620
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Nimmt HDMI dem Toslink die "Audiooption"?

    Der DVD Player ist gleichzeitig 5.1 Verstärker?
    Dann schau nochmal genau ob der überhaupt einen Eingang hat. (einfache Geräte haben leider meist nur einen Ausgang).
    Du müsstest ihn dann ja auch auf den entsprechenden Eingang erst umschalten.
    Wierum ein Toslink Kabel angeschlossen wird ist auf jedenfall egal.
     
  3. hanspampel

    hanspampel Silber Member

    Registriert seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Samsung UE65JU7590 / Yamaha RX-A3050(Titan) / Vu+ Duo 2 / Sony BDP-S5500 / PlayStation 4 / Xbox One / T+A Pulsar S350 + Nubert NuBox CS330 + NuBox 380 + NuBox 310 + Nubert AW880 / + 4 JBL Control One AW (für Dolby Atmos) ///
    AW: Nimmt HDMI dem Toslink die "Audiooption"?

    Hi

    Also so ganz blicke ich da in Deiner Kabelage nicht durch.:confused: Fakt ist aber das Du den Dolby Ton vom PDR zum TV und zurück zur Anlage ncht funzt. Zumindest geht nur PCM Stereo da der TV einen Downmix macht.
    Musst den PDR direkt per Optischen an die Analge anschliessen. Die Eingänge daran musste natürlich noch zuordnen. Woran haste jetzt en DVD Palyer angeschlossen?
     
  4. Jada`

    Jada` Neuling

    Registriert seit:
    15. Mai 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Nimmt HDMI dem Toslink die "Audiooption"?

    Mh, verdammt ist leider nur ein Ausgang -.-

    Was kann ich jetzt tun? Ich würde gern dennoch die Filme über 5.1 hören. Brauch ich ein vollkommen neues Gerät mit Boxen und optischem EINgang?

    Wofür ist denn so ein Ausgang dann überhaupt da? oO Also ein Ausgang an einem Heimkinosystem ^^
     
  5. Jada`

    Jada` Neuling

    Registriert seit:
    15. Mai 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Nimmt HDMI dem Toslink die "Audiooption"?

    Der DVD-Player ist jetzt nur per TOSLINK an den PDR angeschlossen... Hab jetzt aber gesehen, dass der nur optischen AUSgang hat... natürlich sind die Boxen und der Subwoofer auch dran ;) ^^
    Wenn ich den Player per Scart oder cinch klinke an den TV anschließe bekomm ich Stereo, das wiederrum reicht mir aber nicht xD
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.194
    Zustimmungen:
    3.620
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Nimmt HDMI dem Toslink die "Audiooption"?

    Tja das wussten die Entwickler wohl auch nicht so genau.

    Mit dem Gerät kannst Du jedenfalls keine externe 5.1 Quelle auf die Lautsprecher bringen.
     
  7. Jada`

    Jada` Neuling

    Registriert seit:
    15. Mai 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Nimmt HDMI dem Toslink die "Audiooption"?

    Also bleibt mir nichts anderes übrig als ein Verstärker zu kaufen und die Boxen da anzuschließen!?

    Könnt ihr mir gute und billige empfehlen?
     
  8. GitcheGumme

    GitcheGumme Talk-König

    Registriert seit:
    30. März 2010
    Beiträge:
    5.493
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL7108K
    Toshiba 42RV635D
    Reelbox AVG II
    Playstation 3 SLIM
    Playstation 4
    Panasonic BDT310
    Denon AVR-4520
    AW: Nimmt HDMI dem Toslink die "Audiooption"?

    Ich denke der Ausgang ist für einen Verstärker vorgesehen, alles andere macht ja keinen Sinn.

    Normalerweise schließt man ja eine einwandfreie HD-Kette so:

    BD-Player -> HDMI -> AVR
    Receiver -> HDMI -> AVR
    PS3 -> HDMI -> AVR
    usw.
    AVR -> HDMI -> TV
    AVR -> Lautsprecherkabel -> Boxen

    Da braucht man nicht mal ein optisches Kabel.
    Je mehr Geräte, umso mehr HDMI-Aus-/Eingänge.

    Wenn du kein HDMI hast, mußt du auf Komponente ausweichen, oder noch schlechter SCART/S-Video/Composite/Audio.
    Anstelle von Audio (Cinch) kann man dann wieder koaxial/optisch (SP-DIF) nehmen.

    Dann müßte das aber so aussehen:

    Receiver -> HDMI -> AVR
    DVD -> Komponente -> AVR
    DVD -> optisch -> AVR
    AVR -> HDMI -> TV
    AVR -> Lautsprecherkabel -> Boxen
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.194
    Zustimmungen:
    3.620
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Nimmt HDMI dem Toslink die "Audiooption"?

    Sag das nicht. Nicht wenige TV Geräte weisen die Quelle an das Audiosignal als DD2.0 auszugeben weil sie kein 5.1 verarbeiten können. Dann nutzt Dir Deine ganze HDMI Verkabelung nichts, es kommt dann am Verstärker auch nur maximal Dolby Surround raus.
     
  10. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.342
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Nimmt HDMI dem Toslink die "Audiooption"?

    Onkyo / Denon / Yamaha

    Billig?
    Das hast Du doch schon.
     

Diese Seite empfehlen