1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Nimmt die Zahl der Kabelkunden seit 1999 ab? IMHO starkes Indiz:

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Gummibaer, 9. Oktober 2003.

  1. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    Anzeige
    http://www.kmg-hannover.de/produkte/history/entwkl.php

    Hier sind die Zuwachsraten seit 1981 für jedes einzelne jahr erfasst. Von 2000 bis 2003, also die letzten 4 Jahre aber nicht mehr.

    Was sagt uns das (mit Blick auf die Schüsseln an den nachbarhäusern)? Genau: der Zenith war 1999 erreicht, mittlerweile wird die Kundenzahl wieder geringer!
     
  2. Stefan P

    Stefan P Junior Member

    Registriert seit:
    10. August 2003
    Beiträge:
    52
    Ort:
    München
    na Klaro....

    wir haben hier sogar von unserem Kabelanbieter eine Digitale Gemeinschaftssatanlage errichten lassen....

    immer noch besser und billiger als deren Kabel....
     
  3. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    Äh, wie jetzt? Der KABELanbieter hat euch eine Sat-Anlage montiert? Ist ja kurios!
     
  4. Stefan P

    Stefan P Junior Member

    Registriert seit:
    10. August 2003
    Beiträge:
    52
    Ort:
    München
    Genau so ist es die KMS München...gehört zu KabelDeutschland

    hat uns auf grund unserer Programmwünsche eine SAT Gemeinschaftsanlage montiert....

    Kann gerne Fotos nachliefern...

    habe jetzt ca 120 Sender mehr als über deren "Normal Kabelangebot"

    und zahle 7 € weniger im Monat als für Kabel....
     
  5. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    Bei dem Kabelmurks kein Wunder! Und wenn ich beim
    Baumarkt für 50 Euro ne Satanlage kriege werden viele wohl nicht lange Grübeln.

    Hinzukommt noch jahrelanges Missmanagement von den Kabelmanagern. sch&uuml
     
  6. Stefan P

    Stefan P Junior Member

    Registriert seit:
    10. August 2003
    Beiträge:
    52
    Ort:
    München
    jo .....

    der Witz war eh der:

    ich wunderte mich das dass Bouquet von Kabel1ProSieben nicht da war....

    von wegen ProSieben und DolbyDigitalAusstrahlung...

    dann hab ich dort mal angerufen...und
    der Mittarbeiter meinte...genau das meine ich doch auch...

    Schicken Sie doch mal einen Brief an die GL um denen klarzu machen, dass wenn SAT und Digital...auch alle privaten Digitalumgesetzt gehören.....
     
  7. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.614
    Ort:
    Berlin
    Hier gibt's Angaben bis 2003:

    http://www.mabb.de/bilder/Projektbericht-250803.pdf

    Demnach gab es lediglich 2002 einen _leichten_ Rückgang beim Kabelanteil (etwa von 56% auf 55%), während der Satanteil einen kleinen Sprung machte (würd mal sagen von 34% auf 36%), und der Antennenanteil ebenfalls einen Rückgang hatte.

    Seitdem ist aber nur noch der Antennenanteil rückläufig, Kabel ist inzwischen wieder bei seinem Maximum von 56%, Satellit hat ein neues Maximum bei etwa 38% und Antenne einen "historischen Tiefststand" bei etwa 6%.

    Mal sehen, wie sich das fortsetzt, wenn DVB-T bundesweit eingeführt wird...
     
  8. Chris

    Chris Wasserfall

    Registriert seit:
    30. Januar 2001
    Beiträge:
    7.931
    Ort:
    Deutschland 73734 Esslingen
    naja Betriebe wie KabelBW wollen es ja so. Die haben doch tatsächlich alle Privaten Auslandssender (Österreich / Schweiz) bis auf die öffentlich rechtlichen raus geworfen mit der Begründung, die zahlen keine Miete !
    Sowas war früher das besondere am Kabel. Progs. die man nicht mit normalem Aufwand empfangen konnte wurden zugänglich gemacht und jetzt !? nichts mehr. Alles was ich über Kabel empfange kann ich auch ohne bekommen, wieso also Kabel !?
     
  9. amsp

    amsp Platin Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2002
    Beiträge:
    2.217
    Ort:
    ---------
    Eine Schüsselverbotsrechtfertigung der Wohnungswirtschaft, der Endkunde zählt nicht als Kunde s. meinen anderen Thread. So unverblümt können die das allerdings auch nur in Fachmagazinen die Otto-Normal höchst selten in die Hand bekommt äussern.
     
  10. Commander Keen

    Commander Keen Gold Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2001
    Beiträge:
    1.695
    Ort:
    Bayern
    In den USA müssen die Kabelbetreiber den Sendern was geben, damit sie ihre Programme einspeisen dürfen...
     

Diese Seite empfehlen