1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Nightcrawler

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von Hoffi67, 20. März 2015.

  1. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    9.899
    Zustimmungen:
    569
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    Anzeige
    Inhalt: Lou Bloom (Jake Gyllenhaal) hat seine ganz eigene Vorstellung vom American Dream – er ist überzeugt, dass die guten Dinge nur zu denen kommen, die sich ehrgeizig den Hintern abrackern. Seinem Motto nach kann man nur die Lotterie gewinnen, wenn man Geld für einen Lottoschein hat. Doch bei Lou will es mit dem Traumjob nicht so richtig klappen, weswegen er sich als Gauner mit kleinen Diebstählen über Wasser hält. Nach einer intensiven erfolglosen Jobsuche ist er so verzweifelt, dass er, bewaffnet mit einer Kamera, als freier Mitarbeiter Bilder von Unfällen, Verbrechen, Mord an einen lokalen TV-Sender verkauft. Nachdem seine Beiträge als Kameramann bei der Chefredakteurin Nina (Rene Russo) gut ankommen, stürzt er sich immer weiter in die Unterwelt von L.A. auf der Suche nach sensationellem und schonungslosem Bildmaterial, bei dem niemand wegsehen kann. Chaos und menschliches Leid werden in dem halsabschneiderischen Blut-und-Tränen-Business des "Nightcrawling" in bare Münze umgerechnet. Angetrieben von einem verzweifelten Drang nach Anerkennung und Erfolg steigt Lou mit immer zwielichtigeren Methoden weiter in den Abgrund – und droht bald selbst als pikante Schlagzeile zu enden…


    Meine Kritik : Im Kino schon gesehen und jetzt nochmal auf BD! Nie wurde Sensationsgier so nachhaltig verfilmt, wie in dieser leicht überspitzten und doch überaus realistischen Mediensatire, die teilweise die Spannung eines Thrillers erreichte. Die One Man Show von Jake Gyllenhaal, ist meisterhaft inszeniert und sensationell gespielt. Schon in '' Enemy '' zeigt er in meinen Augen eine reife Leistung, aber hier legt er die Latte noch ein Stück höher. Unfassbar realistisch bringt er die Kaltblütigkeit von Lou Bloom ans Tageslicht, schockiert und fesselt den Zuschauer an den Kinosessel. Man kann teilweise nicht glauben was man hört und sieht. Die messerscharfen Dialoge zwischen Lou und Nina und die abgrundtiefen Hirnwindungen von Lou, lassen einem einen kalten Schauer den Rücken herunter laufen. Die Art und Weise des Auftritts von Lou Bloom, erinnerte mich stark an einen gewissen Patrick Bateman (American Psycho), der seine Mitmenschen in Angst und Schrecken versetzt und seelenruhig seinen Plan in die Tat umsetzt. Das Regisseur Dan Gilroy seinen Soziopathen weder maßregelt noch kritisch an die Leine legt, ist nur konsequent! Nightcrawler ist ein Bastard von Film und ein bitterböser Faustschlag in die Fresse der Sensationsgier der Nachrichten Branche und ist mit einem Hauptprotagonisten bestückt, der einen die Angst durch die Glieder fahren lässt. 8/10


    [​IMG]
     
  2. patissier1

    patissier1 Lexikon

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    22.067
    Zustimmungen:
    2.021
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Sky De, BeIn Sports, nc+ Sky Italia Cinema
    AW: Nightcrawler

    Freu mich schon nächste Woche auf den Film, leider werden auch im richtigen Leben, zuerst Fotos gemacht von Unfällen, bevor man wenn überhaupt den Unfall meldet.
     
  3. seagal1

    seagal1 Gold Member Premium

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    1.963
    Zustimmungen:
    187
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2, Edision Argus Vip2, ET 9200, ET 9500, ET 8500, Sony BRAVIA KDL-40EX707
    AW: Nightcrawler

    Der Film zeigt die Perversion unserer Zeit. Mord, Unfälle und viel Blut, dies garantiert hohe Einschaltquoten. Dabei kennt die Sensationsgier der Nachrichtensender keine Grenzen. Moral und Mitgefühl werden hier regelrecht eingestampft. Jake Gyllenhaal spielt den schmierig, wortgewandten Psychopathen Louis Bloom unglaublich realistisch. Dessen Auftreten ist furchteinflößend und faszinierend zugleich. Mit welcher Rücksichtslosigkeit er sich das Bildmaterial verschafft, verschlägt dem Zuschauer den Atem. Dabei legt Louis Bloom auch mal selbst Hand an, um an die richtigen Bilder zu gelangen. Einfach unglaublich! Der gesamte Film ist auf Jake Gyllenhaal zugeschnitten. Für mich degradiert er mit seinem intensiven Schauspiel die anderen Mitwirkenden zu Statisten. Dem Regisseur Dan Gilroy ist ein Werk gelungen, welches ich in dieser Art noch nicht gesehen habe. Dafür von mir sehr gute 8/10 Punkte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. März 2015
  4. patissier1

    patissier1 Lexikon

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    22.067
    Zustimmungen:
    2.021
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Sky De, BeIn Sports, nc+ Sky Italia Cinema
    AW: Nightcrawler

    Auch von mir 8,5 Punkte, sehenswerter Film, der ab und zu sehr an den Nerven zerrt.
     
  5. Alaska

    Alaska Talk-König

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    5.414
    Zustimmungen:
    139
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Nightcrawler

    Jake Gyllenhaal spielt oft absonderliche Charaktere, hier strapaziert er den Zuschauer mit sehr unangenehmen Facetten der menschlichen Existenz, indem er einen Psycho- und Soziopathen darstellt, der sich skrupelos an der Sensationsgier der amerikanischen Gesellschaft mästet. Für die Rolle hat er sichtbar abgenommen, sein Gesicht ist hager und mit seinem starren Gesichtsausdruck sieht er fast wie ein Vampir aus, wenn er nachts auf die Suche nach frischem Blut auf die Jagd geht.

    Mich hat Gyllenhaal in dieser Rolle an Robert de Niro in Taxi Driver erinnert. Beide spielen eher einfältige, zu kurz gekommene Außenseiter der amerikanischen Gesellschaft, die extrem einfache Lösungen suchen, sie ohne Rücksichten umsetzen und dabei sehr erfolgreich werden. Beide Filme spiegeln den amerikanischen Zeitgeist, Taxi Driver die Orientierungslosigkeit und Verstörung einer Gesellschaft nach dem Vietnamkrieg und Nightcrawler die Perversion einer Medienkultur, die nicht mehr informieren und aufklären, sondern nur noch mit den niedersten Instinkten Quoten und Geld generieren will.

    Taxi Driver hat mich damals begeistert, Nightcrawler macht mir schlechte Laune. Das liegt eingerseits an Qualitätsunterschieden (Martin Scorcese, Paul Schrader und Bernhard Herrmann lieferten hier ihre Bestleistungen ab), aber auch an den unterschiedlich angelegten Hauptfiguren. Mit Travis Bickle konnte man sich über weite Strecken identifizieren, bis einem die Sympathie im Halse stecken blieb, Lou Bloom dagegen erscheint von der ersten bis zur letzten Szene als Kotzbrocken, mit dem man nichts zu tun haben will. Taxi Driver war insofern der subversivere Film. ;)

    7/10 Punkte.
     
  6. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.209
    Zustimmungen:
    3.946
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Nightcrawler

    Ich habe den Film so nach einer Stunde ausgemacht weil Jake Gyllenhaal seine Rolle sehr krass her überbringt. Das war erst mal nichts für mich. Mal schauen ob ich den Film noch mal zu ende schaue.
     
  7. starhunter71

    starhunter71 Silber Member

    Registriert seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    724
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Kathrein UFS923/Philips 42PFL7008K/Philips BDP7500 Blu-ray/AC Ryan PlayOn HD/Sky komplett + HD+ mit CI+ Modul+ SkyGo bis 31.07.2017
    AW: Nightcrawler

    Für mich 10/10

    Gestern Abend gesehen und der Film geht mir nicht aus dem Kopf.

    Absolut erschreckend wie der Haupdarsteller, hier im wahrsten Sinne des Wortes, über Leichen geht und wozu ein Mensch fähig sein kann. Alles egal .... es zählt nur der Ruhm, die Karriere und das Geld ... dafür werden alle Formen der Moral über Bord geworfen
     
  8. Dolfan13

    Dolfan13 Silber Member

    Registriert seit:
    16. Februar 2012
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    168
    Punkte für Erfolge:
    53
    Technisches Equipment:
    Xtrend 8000
    Sony KD-65XE9005
    Panasonic DMP-UB900
    Denon AVR-X4300
    AW: Nightcrawler

    Mir gehts bei dem Film ähnlich wie Alaska. Ich kann einfach keinen Film toll finden, wenn ich mich mit keinem der Darsteller identifizieren kann. Das soll jetzt nichts von Gyllenhalls Schauspielleistung wegnehmen, die fand ich extrem stark. Den Film sollte man mal gesehen haben, er zieht aber zumindest mich extrem runter. 7/10
     
  9. patissier1

    patissier1 Lexikon

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    22.067
    Zustimmungen:
    2.021
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Sky De, BeIn Sports, nc+ Sky Italia Cinema
    AW: Nightcrawler

    Bei dem film wie auch bei vielen anderen die mich faszinieren, spiele ich am Ende eine Stunde zurück, und schau dann die zweite Hälfte dann noch einmal.
    Spätestens als er seinen Konkurrenten ins Jenseits befördert, wird der Film immer wahnsinniger, aber man soll ja nicht zu viel verraten sondern leiht den Film aus, und geniesst in.
     

Diese Seite empfehlen