1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Nigeria-Connection & Varianten

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von teucom, 9. November 2008.

  1. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Ort:
    Köln Riehl - Loft zwischen Zoo und Rheinufer
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    Anzeige
    Mal wieder was aktuell kursierendes von der Nigeria Connection.
    Diesmal ists kein flüchtiger Cousin, Geliebter des Präsidenten oder Adjutant einer Bananenrepublik der mit DEINER Hilfe gegen geringe Vorkasse die Millionen aus der Staatskasse in Sicherheit und auf dein Konto schaufeln wiil, diesmal ist es mal wieder ein überraschender Lottogewinn :)


    --------------------------------


    PROMOTION MANAGER,
    INTERNATIONAL PROMOTIONS/Abteilung für Gewinnabwicklung
    Referenznummer: EE/EGS/16-DD2751144 - Liefernummer: 53/1014/2008

    Sehr geehrte Frau / Herr,

    wir freuen uns Ihnen mitteilen zu dürfen, dass Sie oder ihre Firma am
    29.September 2008 bei

    einer Promotionaktion unserer internationalen Lotteriegesellschaft mit
    Ihrer Ticketnummer

    036-1417-4610-751 und der Seriennummer 6527-12 die folgenden Gewinnzahlen
    gezogen haben:

    30-52-26-24-39-44 und damit Gewinner in der Kategorie B geworden sind.Sie
    wurden am 6

    November 2008 dafür ausgewählt.

    Ihnen wird daher bestätigt, dass Sie die Summe von US$ 1.110.000 unter der

    Registrierungsnummer

    REF:EE/EGS/16-DD2751144 erhalten werden.
    Dies ist Ihr Anteil der totalen Summe von US$28.500.000 der unter allen
    glücklichen

    Gewinnern der Kategorie B aufgeteilt wird.

    Die Namen der Gewinner wurden bei unserer alljährlichen Verlosung aus
    96.ooo Teilnehmern per

    Computer aus Australien, Asien, Afrika, Kanada, USA und Europa ausgewählt.

    Herzlichen Glückwunsch!

    Ihr Anteil wurde bei der Spanishen Sicherheitsfirma COFIDIS HISPANIA
    SECURITAS für Sie auf

    Ihren Namen hinterlegt.

    Zur Ihrer eigenen Sicherheit und auch unter Vorbehalt von eventuellen
    Irrtümern angesichts

    der hohen Anzahl von Namen und Nummern behalten Sie bitte diese
    Informationen streng geheim

    bis der ganze Prozess abgelaufen ist und Sie Ihr Geld erhalten haben

    Wir hoffen, dass Sie mit Ihrem Gewinn bei unserer US$382,000,000.00
    Jahresendverlosung 2008

    mit einem hohen Einsatz bei unserer Internationalen Lotterie wieder dabei
    sein werden..

    Um Ihren Gewinn in Anspruch zu nehmen bitten wir Sie mit unseren
    Auslandsachbearbeiter

    Kontakt
    aufzunehmen:

    HERR JUAN ANTONIO
    COFIDIS HISPANIA SECURITAS S.A.
    SPANIEN
    eMAIL: cofidishispanias28@gmail.com
    Sehr wichtig: Bitte kontaktieren Sie unseren Agenten bis zum 22.Dezember
    2008 ansonsten wird

    Ihr rechtlicher Anspruch auf den Gewinn verfallen und unter den anderen
    Gewinnern

    aufgeteilt.

    Bitte denken sie auch daran das 10% ihres gewinnes an die sicherheitsfirma
    CODIFIS HISPANIA

    SECURITAS S.A
    geht. Die sind erst nach erhalt des gewinnes fallig da der gewinn
    in ihren namen versichert ist. WICHTIG: um verzogerungen und
    komplikationen zu vermeiden, bitte immer referenznummer und
    bearbeitungsnummerangeben.

    Adressanderungen bitte immer so schnell wie moglich mitteilen
    Anbei ein anmeldeformular, bitte ausfullen und zuruck Per fax
    (Fax:00349119849972) an die

    sicherheitdfirma COFIDIS HISPANIA SECURITAS. Schicken;
    ODER Email : cofidishispanias28@gmail.com

    Auch wir und unsere Mitarbeiter möchten Ihnen noch einmal herzlich
    gratulieren und bedanken

    uns sehr für Ihre Teilnahme an unserem diesjährigen Promotionprogramm.

    Mit freundlichen Grüßen

    Frau Sabine Köhler.
    Promotion Managerin
    Spanien

    P.S.: Jeder Verstoß gegen unsere Vertrauenswürdigkeit würde die
    Disqualifikation des Gewi
     
  2. Tranquilizer

    Tranquilizer Platin Member

    Registriert seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    2.406
    AW: Nigeria-Connection & Varianten

    Manchmal ist es fast schade,dass ich einen so guten Spamfilter habe...da entgeht einem offenbar einiges! :LOL:
     
  3. noeler

    noeler Board Ikone

    Registriert seit:
    7. März 2002
    Beiträge:
    3.138
    Ort:
    -
    AW: Nigeria-Connection & Varianten

    Noch ehe der Gemeinsterbliche wusste was "Internet" ist, waren die Jungs aus Nigeria schon aktiv und einfallsreicher.

    Die suchten erst einmal Firman (kleine, Mittelstaendler), die in diversnen Laendern aktiv waren. Dam kam ein recht aufwaendig gemachter Brief, mit allem was dazu gehoert... usw. Damals vielen nicht gerade wenig Leute auf diese Masche rein. Viele sind sogar dort hin gefllogen, mit Bargeld im Koffer...
     
  4. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Ort:
    Köln Riehl - Loft zwischen Zoo und Rheinufer
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Nigeria-Connection & Varianten

    So viel Geld, so miese Übersetzung (-sprogramme)... :)

    -----

    Ich bin Dr. Benjamin Makola, ein Eingeborener Kapstadts in Sьdafrika, das mit der sьdafrikanischen Abteilung des Bergbaus und der Energie arbeitet.

    In erster Linie entschuldige ich mich, um dieses Medium zu verwenden, um Sie fьr eine Transaktion dieses Umfangs zu erreichen, aber das ist wegen der Vertraulichkeit, und schneller Zugang ruhte auf diesem Medium.

    Werden Sie informiert, dass ein Mitglied des Handels und der Investition Sьdafrika (TISA) Promotionsagentur, die ein Teil meiner Regierungsdelegation zu Ihrem Land wдhrend einer neuen Handelsausstellung war, Ihren beneidenswerten Ausweis/Einzelheiten mir gab, indem es mich auf Ihrer Befдhigung versicherte, eine Geschдftstransaktion zu behandeln, die einen groЯen Geldbetrag mit der absoluten Vertraulichkeit einschlieЯt.

    Deshalb habe ich mich dafьr entschieden, eine vertrauliche Zusammenarbeit mit Ihnen in der Ausfьhrung des Geschдfts beschrieben nachstehend zu Gunsten aller Parteien zu suchen, und indem ich hoffe, dass Sie es als Spitzengeheimnis wegen der Natur dieser Transaktion behalten werden.

    Innerhalb der Abteilung des Bergbaus und der Energie, wo ich als ein Direktor und mit der Zusammenarbeit von zwei anderen Spitzenbeamten arbeite, haben wir in unserem Besitz, den eine ьberfдllige Vertragszahlung dem Belaufen Sechzehn Millionen, Vierhunderttausend USA-Dollars (16,400,000.00). Das Geld in Rechnung stellt, das wir vorhaben, seine Ьbertragung als eine Form der Vertragszahlung in eine zuverlдssige Rechnung der Gesellschaft/Person abhдngig von Ihrer Einrichtung zu bearbeiten.

    Ihre Hilfe und Zusammenarbeit sind wegen der Verhдltnisse erforderlich, die unsere Arbeit als Staatsangestellte umgeben, wodurch der sьdafrikanische Code des Цffentlichen Dienstes des Verhaltens uns nicht erlaubt, ein auslдndisch Bankkonto folglich Ihre Wichtigkeit in der ganzen Transaktion zu bedienen.

    Jetzt dieser Betrag (16.4M) fьhrte das Darstellen des Gleichgewichtes des Totalvertragswerts im Auftrag meiner Abteilung durch ein Auslandsvertragsunternehmen durch, das wir, die die Beamten absichtlich ьberfakturierten, nicht beansprucht im Regierungsьbertragungsurkunde-Bankkonto mit der Reservebank Sьdafrikas lьgen. Wir suchen hiermit Ihre Hilfe und Zusammenarbeit, die uns ermцglichen wird, diesen Geldbetrag zu Ihnen als eine Form der Vertragszahlung zu bearbeiten.

    Wir haben die notwendige Gewalt gьltig zu machen, und Billigungen des hervorragenden Vertrags nachzuschicken, fordert zur Regierung fьr die Restzahlung zur Ansicht durch die Reservebank Sьdafrikas (RSBA).

    Alle Partner stimmten zu, indem sie mich beauftragten, um vorzuhaben, der Sie sollte, bereit sein, uns bei der Transaktion zu helfen, wird Ihr Anteil der Summe 25 % der 16.4 Millionen sein, 70 % werden fьr uns und 5 % fьr irgendwelche Ausgaben zugezogen im Laufe dieses Projektes einschlieЯlich des Telefons sein und Rechnungen faxen.

    Das Geschдft selbst ist Safe von 100 % eurerseits, vorausgesetzt dass Sie es mit der am meisten дuЯersten Geheimhaltung und Vertraulichkeit behandeln. Bemerken Sie auch, dass Ihr Gebiet der Spezialisierung nicht eine Hindernis fьr die erfolgreiche Ausfьhrung dieser Transaktion ist.

    Ich habe mein Vertrauen zu Ihnen geruht, indem ich Ihre schnelle Antwort durch die private E-Mail-Adresse erwarte: dr.bmakola@pnetmail.co.za oben, um mich Ihrer Fдhigkeit bekanntzugeben, uns beim Erzielen des Erfolgs in dieser Transaktion zu helfen.

    SchlieЯlich eurerseits werden wir Sie schдtzen behandeln diese Transaktion als ein sehr vertraulicher, wдhrend wir Sie eines sicheren und vollen Beweises von 100 % freie Transaktion versichern, vorausgesetzt dass Sie unseren Instruktionen vцllig folgen.

    Ich erwarte Ihre Bestдtigung meiner Nachricht, indem ich bete, dass das der Anfang einer lebenslдnglichen Partnerschaft zwischen uns sein wird.

    Vielen Dank fьr Ihre Zusammenarbeit.

    Hochachtungsvoll,

    Dr. Benjamin Makola
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. November 2008
  5. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Ort:
    Köln Riehl - Loft zwischen Zoo und Rheinufer
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Nigeria-Connection & Varianten

    Und hier gibts eine nette alte Dame, deren letzter Wunsch vor dem nahen Tode es ist - natürlich gegen Vorkasse für Auslagen - ihr lächerlich kleines Vermögen von zehn Millionen Britischen Pfund - mangels eigener Erben - an körperlich oder auch nur finanziell behinderte Personen wie zB DICH zu spenden :)

    -----

    From: Mrs. Elizerbeth Croucher.
    26 Kensington Court,
    London, W8 5DL,
    England.

    I am Mrs. Elizerbeth Croucher, an English woman who is suffering from cancerous ailment. I am married to Sir Hilary Croucher who also is an Englishman though dead now. My husband worked with the British Airline Manufacturers(BAM) for over two decade before the cold hand of death took him away on the 23rd of July 2006 at about 2:00AM. Our marriage lasted for over a decade without any fruit of the womb.

    My husband died after a protracted illness. My husband and I made a vow to uplift the down-trodden and the less-privileged individuals within the United Kingdom, Europe, North and South America, Africa and the rest of the globe as he had passion for persons who can not help themselves due to physical disability or financial predicament. I can adduce this to the fact that he needed a Child from this relationship,which never came.

    Before the death of my late husband, we deposited the sum of 10 Million (Ten Million Great Britain Pounds Sterling that is currently in storage. Recently, my Doctor told me that I have a limited or numbered days on earth and that my life span will not exceed 150days due to the cancerous problems I am suffering from. Though what bothers me most is the stroke that I have in addition to the cancer. With this hard reality that has befallen my family, and me I have decided to donate this fund to a non-governmental, or a non religious, and or a non profit organization or better still an individual, that will utilize this money the way I am going to instruct here in. I want a non governmental, or a non religious, and or a non profit organization or better still an individual, that will use this gift which comes from my husbands sweat to fund the upkeep of widows, widowers, orphans, destitute, the down-trodden, physically challenged children,barren-women and persons who prove to be genuinely handicapped financially. It is often said that blessed is the hand that giveth. I took this decision because I do not have any child that will inherit this money and my husband relatives are bourgeois and very wealthy persons and I do not want my husband's hard earned money to be misused or invested into ill perceived ventures. I do not want a situation where this money will be used in an ungodly manner, hence the reason for taking this bold decision. I am not afraid of death hence I know where I am going. I know that I am going to be with the Almighty when I eventually pass on.

    The Almighty will fight my case and I shall hold my peace. I do not need any telephone communication in this regard due to my deteriorating health and because of the presence of my husband's relatives around me. I do not want them to know about this development. With God all things are possible. As soon as I receive your reply I shall give you the contact of the bank. I will also issue you a Letter of Authority that will empower you as the original beneficiary of this fund. My happiness is that I lived a life worthy of emulation.

    Please always be prayerful all through your life. Any delay in your reply will
    give me room in sourcing for a non-governmental, or a non religious, and or a non profit organization or better still an individual for this same purpose.
    Please assure me that you will act just as I have stated herein.

    Hope to hear from you soon and God bless you and members of your family.

    Mrs. Elizerbeth Croucher,
    Benefactor.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. November 2008
  6. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Ort:
    Köln Riehl - Loft zwischen Zoo und Rheinufer
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Nigeria-Connection & Varianten

    Guten Tag mein geehrter Freund,

    Mein name ist Herr PULE, ich bin ein General Manager in der abteilung Firmekundebetreung der First National Bank (FNB) von Südafrika. Dieser Abteilung ist auch zustaendig fuer den betreung alle auslandischen Kunden.

    Ich kontaktiere Sie bezüglich des Transfers einer sehr großen Summe Geldes vom Konto eines Verstorbene kunde unsere bank. Ich weiß, daß eine Transaktion dieser Größenordnung zunächst bei jedem Besorgnis erregen wird und versichere ich Ihnen, daß Ich um alles gekümmert habe. Aufgrund der Dringlichkeit der Angelegenheit habe ich mich entschlossen, Sie zu kontaktieren.

    Es geht um folgendes:

    Einer meiner Kollegen ist zuständig für das Konto von (HERR CHRISTOPHER GARDNER) 69, aus Cedar Grove New Jersey, USA., der im September 11, 2001 in New York bei einem terroristen Anschlag ums Leben kam. Er starb gemeinsam mit sener mitarbeitern in der World Trade Centre Gebaude. Am 6. Juni 2000, Herr Christopher Gardner zahlte eine Folge von Fest Anzahlung von Geld für zwölf Kalendermonate in sein persönliches Konto ein. Die totale Menge, die er innerhalb dieses Jahres einzahlte war (Sieben Million, zwei Hundert Tausend United States Dollar).

    Im Jahr 2002 hatte die feste Anzahlung auf 18% ( prozent ) Zunahme für Auszahlung gewachsen, als der Unternehmen-Entwicklung-Manager der Bank schickte ich eine routinemäßige Benachrichtigung zu seiner fortschreitend Adresse hier in Johannnesburg aber bekam keine Antwort. Nach einem Monat schickten wir eine Mahnung zu seiner wohnsitz in Cedar Grove New Jersey, USA. Dann haben wir herausgefunden das Er ein opfer der terroristen anschlag war.
    Seit diesem Vorfall hat sich keiner von seiner nächsten Verwandten gemeldet um sein Erbe Ansprüche auf das Guthaben auf seinem Konto erheben könnte. Wir können jedoch gemäß unserer Richtlinien das Geld nicht auszahlen, weil keiner als seiner Angehöriger auftritt um Anspruch geltend machen kann. Aufgrund dieser Entdeckung der bankmanagement wird den vermoegen freigeben, es sei denn jemanden einer Antrag zu dieser zweck eingereicht hat. Dieser person muess sich angeben seiner Verwandter zu sei. Leider erfahren wir daß dieses
    unser Kunde starb OHNE TESTAMENT.

    Wie Die Richtlinien unsere bankwesen angezeigt hat, muess jemand dieser vermoegen beanspruchen damit dieser freigelassen wird. Leider ist keiner bis jetzt angekommen um den vermoegen zu behaupten daher bitten meine Kollegen um jemanden aus Deutschland zu suchen. Daher habe Ich nach einer langer versuch an ihrer Name in einer Internet Datenbank Gestossen. Ich trete daher mit Ihnen in verbindung durch dieser brief auf, und bitte ich Sie nun um Ihre Erlaubnis, Sie als nächsten Angehörigen des Verstorbenen anzugeben. Die gesamte Abwicklung und Dokumentation wird sorgfältig von mir durchgeführt, damit das Guthaben von (ACHT MILLIONEN VIER HUNDERT UND NEUNZIG SECHS TAUSEND UNITED STATES DOLLARS) Zunahme für Auszahlung gewachsen worden welchen wird an Sie als nächsten Angehörigen ausgezahlt werden kann.

    Andernfalls wird die gesamte Summe nach sieben Jahren (Dezember 31, 2009) in das Eigentum der Bank übergehen und die Direktoren der Bank werden den betrag untereinander aufteilen. Aufgrund dieser Tatsache habe ich mich entschlossen, mich an Sie zu wenden, damit Sie als Erbe auftreten können und nicht alles den Direktoren zugute kommen lassen. Wir haben vom Nachlaßverwalter den Auftrag bekommen, ein Familienmitglied des Verstorbenen ausfindig zu machen, daß das Erbe antreten kann. Wir werden ihrer Name als der verwandter ach Ihrer Zustimmung angeben.

    Wir bitten Sie, unseren Vorschlag anzunehmen und versichern Ihnen, daß alles absolut risikofrei für Sie ablaufen wird.Wir werden Sie mit 50% an der gesamte betrag belohnen, Ich mit meiner Kollegen bekommen 50% der gesamte betrag.

    Sie werden erwartet diesem vorschlag zu erwidern fall Sie ihrer Interesse entspricht und sie wollen an dieser transaktion beteiligen. Sie werden mit den ABLAUF zunaechst verstaendigt um zu verstehen wie die bearbeitung ohne risiko gemacht wird. Wir werden einer schnelle ueberweissung nach Europa ausfuehren und hoffen dass sie uns dabei helfen koennen.
    ***Ich erwarte ihrer dringende Antwort. Bitte bemerken Sie auch dass dieser Transaktion muess als vertraulich behandeln worden. Alle oben gennanten Beamtern wollen nicht im zusammenhang mit dieser transaktion gebracht werden um unnoetigen peinlichkeit und werbung zu vermeiden.

    Ich verbelibe mit freundlichen gruessen.

    PULE
     

Diese Seite empfehlen