1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Niederlande: Kabel Nummer eins im digitalen Fernsehen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 16. Juni 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.239
    Zustimmungen:
    360
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Amsterdam - Die Zahl der digitalen Kabelhaushalte in den Niederlanden ist auf über zwei Millionen angestiegen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. kyagi

    kyagi Board Ikone

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    4.110
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Niederlande: Kabel Nummer eins im digitalen Fernsehen

    Und das mit Zwangsbox
     
  3. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    16.304
    Zustimmungen:
    1.317
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Niederlande: Kabel Nummer eins im digitalen Fernsehen

    Mal ehrlich: den 0815 Nutzer (also die Masse) interessiert es relativ wenig ob's 'ne Zangsbox ist oder nicht. Da gilt einschalten, fernsehen, fertig. Der Rest ist relativ egal
     
  4. giovanni11

    giovanni11 Gold Member

    Registriert seit:
    19. September 2001
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    66
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2 plus
    Sat-Empfang
    Astra/Hotbird
    AW: Niederlande: Kabel Nummer eins im digitalen Fernsehen

    Ganz ehrlich: Der Normaluser will nur sein TV-Gerät einschalten, ohne Box und ohne Smartcard, und dann einfach TV schauen. TV-Geräte mit DVB-C-Empfang, die das können, gibt es zuhauf. Also ohne Zwangsbox wäre man schon weiter mit der sogenannten Digitalisierung. Und die Freaks, die gerne schöne, hochwertige Geräte haben möchten, wären ohne Zwangsbox ebenfalls besser dran.
     
  5. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.397
    Zustimmungen:
    310
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Niederlande: Kabel Nummer eins im digitalen Fernsehen

    ... immerhin 4,155 Mio. von 7,95 Mio niederländischen TV-Haushalte nutzen Digital TV und immerhin 50,2 % dieser 4,155 Mio digitalen Haushalte beziehen die Digital-Programme via Kabel. Die restlichen 49,8 % verteilen sich auf die Verbreitungswege Sat, DVB-T und IPTV.

    Analog TV gibt es nur noch im Kabel. Digital sind alle Programme, mit Ausnahme der niederländischen ÖR , über alle Verbreitungswege grundverschlüsselt ...
     
  6. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Niederlande: Kabel Nummer eins im digitalen Fernsehen

    Kurz sie sind PayTV.
     
  7. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    23.365
    Zustimmungen:
    462
    Punkte für Erfolge:
    103
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver 2.0 mit EntertainTV
    HD-Sat-Receiver und DVB-T2 (nur FTA)
    AW: Niederlande: Kabel Nummer eins im digitalen Fernsehen

    Und was soll daran schlimm sein?:confused:
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.194
    Zustimmungen:
    3.620
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Niederlande: Kabel Nummer eins im digitalen Fernsehen

    Na viele bezahlen dann einen äusserst minderwertigen Receiver den sie aber garnicht nutzen.

    Was wäre daran so schlimm wenn sich der Kunde selbst entscheiden könnte ob er einen Receiver mietet oder sich selbst einen kauft?!
     
  9. Course

    Course Board Ikone

    Registriert seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Sat-Anlage:
    Kathrein CAS 75 mit UAS 484 und 5/8-Multischalter Switch-X 5028S

    Receiver:
    DM 800S (500GB HDD)
    DM 7025-SS (250GB HDD)
    DM 7000-S (250GB HDD)
    Nokia dbox 2
    Philips dbox 2
    Sagem dbox2
    Homecast S 5001 CI
    Technisat DigiBox Beta 2
    Strong SRT 6420

    Module:
    Alphacrypt (3.20)
    Astoncrypt 1.07 (2.18)

    Pay-TV:
    Canal Digitaal Basis-Pakket
    Freesat from Sky
    TNTSAT
    Al Jazeera Sports
    AW: Niederlande: Kabel Nummer eins im digitalen Fernsehen

    Wobei man bei Digitenne anmerken muss, dass es ein Senderangebot gibt, von dem die meisten DVB-T-Regionen in Deutschland nur träumen können. Es gibt 23 Sender inclusive aller öffentlichen und privaten Sender, Private Spice und die Möglichkeit für 10€ zwei Kanäle mit Live-Eredivisie-Fußball zu abonnieren.
     
  10. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    6.016
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Niederlande: Kabel Nummer eins im digitalen Fernsehen

    Ich meine irgendwo mal vor langer Zeit gelesen zu haben, das in den Niederlanden und Belgien die Kabelquote bei ca. 90% liegt.
    Selbst wenn ich in den Niederlanden Urlaub mache und bewußt darauf achte, ich sehe selbst in den kleinsten Dörfern so gut wie keine Sat-Schüssel. - Jetzt weiß man natürlich nicht, ob dort dann Kabel, DVB-T oder IPTV genutzt wird.
     

Diese Seite empfehlen