1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Niederländisches Fernsehen über Antenne an der Grenze?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von barthaar, 27. Oktober 2003.

  1. barthaar

    barthaar Senior Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    419
    Ort:
    Deutschland, Berlin
    Anzeige
    Hi folks!

    Hab` da mal zwei Fragen.

    1) Ab wann kann ich TV digital über Antenne empfangen in Kleve (Niederrhein)?

    2) Kann ich in Kleve (20km von der niederländischen Grenze entfernt) auch niederländische Sender empfangen?
    Müßte ich mir hierzu in den Niederlanden eine entsprechende Digibox kaufen?

    MFG

    barthaar
     
  2. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    Wow, ein Berliner zieht freiwillig an den Niederrhein. Unsere schöne Region muss ja doch was für sich haben, kenne nämlich auch jemanden bei uns aus dem Dorf, die ursprünglich aus Berlin kommt und der Liebe wegen hierhin gezogen ist. Ups, war ja off-topic... winken

    Das Thema hatten wir hier in den letzten Beiträgen schon öfters angesprochen, wirkliche Erkenntnisse haben wir aber alle noch nicht hier. Kannst dir das Ganze ja mal durchlesen.
    Sonst aber auch kurz als Antwort auf deine Fragen (ausführlicheres dann in den anderen Beiträgen):

    zu 1) ab 08.11.04 wird der Grundnetzsender Wesel-Büderich DVB-T mit voraussichtlich 50 kW abstrahlen. Nach Telekom-Reichweitenkarte soll das aber nicht für Zimmerantennenempfang in Kleve ausreichen. Mit einer vernünftigen Hausantenne sollte der Empfang aber kein Problem sein. Eine DVB-T-Nutzung des Senders Kleve-Bresserberg kommt frühestens im Jahr 2006 (nach der Stockholm-Nachfolgekonferenz) in Betracht.

    zu 2) Mit sehr guter Richtantenne zu den Niederlanden könnte da unter Umständen was gehen. Bei etwas angehobenen Bedingungen hat Tom66 sogar bis Velbert einen Empfang melden können, dave1980 hier aus dem Forum testet das Ganze wohl bald mal, könnte ich mir vorstellen.
    Der DVB-T-NL-Empfang bringt Dir aber so nicht direkt etwas, da DVB-T dort verschlüsselt ausgestrahlt wird. Einzig Nederland 2 (das auch terrestrisch reinkommt) und die Radiosender sind frei empfangbar. Alles andere muss man für 8,95 Euro monatlich abonnieren (plus 29,95 Euro einmalige Anschlussgebühr). Näheres unter http://www.digitenne.nl
     
  3. Demon

    Demon Silber Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2003
    Beiträge:
    994
    Ort:
    Österreich/Salzkammergut
    Ist es nicht so, dass im Regelbetrieb dann NED 1-3 FTA senden werden. Die ÖRs terrestrisch nur verschlüsselt is doch gar nich nich legal oder? oder wird in den Niederlanden weiterhin auch analog gesendet`?
    Das die restlichen Canal + etc. nicht FTa senden ist wohl logisch.. winken
     
  4. dave1980

    dave1980 Gold Member

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.517
    Ort:
    Kleve

Diese Seite empfehlen