1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Niederländische Sender

Dieses Thema im Forum "Telekom Entertain" wurde erstellt von Damrak2010, 25. Dezember 2013.

  1. Damrak2010

    Damrak2010 Neuling

    Registriert seit:
    3. September 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    LG 42 LB580 V
    Telekom Media Reciver 303
    Apple TV 3.Generation
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    Mich würde einmal interessieren, ob es eine Möglichkeit gibt über Entertain Sat Ip die niederländischen Sender zu empfangen, und wenn ja, wie das genau gemacht wird. Die niederländischen Sender wären für mich nämlich extrem wichtig. Ich bekomme mein Entertain Paket zwar erst im April 2014, möchte aber bis dahin die meisten Fragen nach Möglichkeit schon geklärt haben.

    Gruß Andy
     
  2. Datenwiesel

    Datenwiesel Talk-König

    Registriert seit:
    26. Juli 2009
    Beiträge:
    5.316
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    VDSL 50 EntertainTV - SelfSat H50D4 auf 28,2°Ost
    AW: Niederländische Sender

    Willkommen im Forum, Andy,
    außer dem Auslandssender BVN wird es wohl schwierig.

    Die Sender der Nederlandse Publieke Omroep sind über Sat (Astra3/23,5° Ost) nur verschlüsselt empfangbar. Zur Nutzung braucht man beispielsweise ein Abo von Canal Digitaal, dieses ist über die Entertain SAT-Hardware aber nicht nutzbar. Sat-seitig kann man bei Entertain SAT aktuell nur das Pay TV-Angebot "HD Plus" mit den deutschen Privatsendern in HD abonnieren.

    Über die im Internet erreichbaren Mediatheken der NPO-Sender können zeitversetzt eine ganze Reihe von Beiträgen abgerufen werden. Eine weitere Möglichkeit ist ein Kabelanschluss bei Wettbewerbern der Deutsche Telekom im grenznahen Bereich (z.B. UnityMedia oder NetCologne). Dort ist NED2 örtlich verfügbar, ggf. sind auch weitere Kanäle eingespeist.

    Bei niederländischsprachigen Inhalten ist man bei der Telekom leider nicht versorgt. BVN fehlt beispielsweise im Basisangebot von Entertain IPTV. René Obermann wird sich in seiner neuen Aufgabe wohl mit Dolmetscher zu verständigen haben. Helaas is dit een grote teleurstelling
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Dezember 2013
  3. Datenwiesel

    Datenwiesel Talk-König

    Registriert seit:
    26. Juli 2009
    Beiträge:
    5.316
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    VDSL 50 EntertainTV - SelfSat H50D4 auf 28,2°Ost
    AW: Niederländische Sender

    Habe mir das noch näher angesehen.

    Mit einem niederländischen Bankkonto (IBAN-Code :() und einer Lieferadresse vor Ort kann man sich bei Canal Digitaal z.B. ein HD Basisabo in den Winkelwagen schieben.
    Winkelwagen | CanalDigitaal

    Wohnwagen lässt grüßen - der Empfang im europäischen Ausland und damit auch bei uns ist sogar ausdrücklich zugesichert: "Met de HD Startersset van CanalDigitaal hebt u alles wat u nodig hebt om te genieten van Nederlandse televisie in het buitenland.". Damit würde ich mal die Dienstleistungsfreiheit in der Europäischen Union hoch leben lassen. Wenn man bereit ist, wie niederländische Haushalte entsprechend zu zahlen, kann die Nutzung durch Deutsche nicht verboten sein.

    Es erfordert allerdings andere Hardware, mit Entertain SAT wird das nicht nutzbar sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Dezember 2013
  4. Benjamin911

    Benjamin911 Silber Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2009
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Niederländische Sender

    Kann man dann ein Girokonto in NL eröffnen und dann eine deutsche Adresse angeren? Wird die Smartcard nach Deutschland versendet ?
     
  5. WWizard2

    WWizard2 Silber Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2006
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Kathrein CAS 90
    2x Kathrein UAS 484
    2x ASTRO SBX478 m. UWS 78
    Hotbird 13, Astra 1, Astra 3A, Astra 2F

    1x Kathrein CAS 90
    4x Single 0,2dB
    DVB-T Antenne :
    Televes DAT 45+Axing TA 3-00
    empfangene Sender:
    Aachen, Köln, Langenberg, Düsseldorf, Essen, Wuppertal
    Ahrweiler, Heerlen, Roermond, Luik
    AW: Niederländische Sender

    ..... du brauchst ein niederländisches Konto UND eine Adresse in den Niederlanden.
    Su scheiterst schon an der Plausibilitätsprüfung der Adresse: 4 stellige PLZ und 2 buchstaben.....

    Die verschicken niks nach Deutschland mit dem Hinweis auf die Senderechte.
    Für die "Ferien" ist das anscheinend kein Problem, da das Geld noch stets aus NL kommt und die Kartenadresse auch dort ist.

    Nog een teleurstelling.....


    warum man bei Netcologne nicht Ned.3 empfangen kann: ist doch klar: da läuft die Champingnon-Liga......
    und dagegen haben bestimmte Unternehmen aus D was.....

    willkommen im einheitlichen EU-Binnenmarkt..... abgeschirmter denn je.......jedes Medienunternehmen schützt seine Zone.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Dezember 2013
  6. WWizard2

    WWizard2 Silber Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2006
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Kathrein CAS 90
    2x Kathrein UAS 484
    2x ASTRO SBX478 m. UWS 78
    Hotbird 13, Astra 1, Astra 3A, Astra 2F

    1x Kathrein CAS 90
    4x Single 0,2dB
    DVB-T Antenne :
    Televes DAT 45+Axing TA 3-00
    empfangene Sender:
    Aachen, Köln, Langenberg, Düsseldorf, Essen, Wuppertal
    Ahrweiler, Heerlen, Roermond, Luik
    AW: Niederländische Sender

    und warum gibt es bei Entertain das NL-TV nicht?

    genau aus denselben Gründen......

    Das elfte Gebot:
    "du sollst nicht grasen auf anderen Fernseh-Weiden...."


    Ich verweise die Telekomiker immer, wenn sie mir den Mist wieder anbieten wollen, auf diee fehlenden NL & B Programme, die ja über simple Antennne lokal empfangbar sind bei mir und die fehlenden GB Inlandsprogramme BBC/ITV/CH4/5 sowie die französischen TF1/France2/M6 usw.

    Danach herrscht immer betretenes Schweigen am Telefon.
    Aufgrund des mangelhaften Angebots und der fehlenden Alternativen lehne ich dann dankend ab....

    ww.
     
  7. Datenwiesel

    Datenwiesel Talk-König

    Registriert seit:
    26. Juli 2009
    Beiträge:
    5.316
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    VDSL 50 EntertainTV - SelfSat H50D4 auf 28,2°Ost
    AW: Niederländische Sender

    Simple Antenne ist vielleicht ein schlechtes Argument. Da das IPTV-Netz bundesweit arbeitet wird man uns aus den von Dir bereits erkannten Gründen leider nicht mit den Inlandsprogrammen aus Dänemark, den Niederlanden, Belgien, Schweiz, Österreich, Tschechien oder Polen beglücken können. Als Privatperson stehen einem da glücklicherweise meistens mehr Möglichkeiten zu als einem IPTV-Plattformbetreiber.

    Aber es geht auch anders: BVN ist beispielsweise zur Verbreitung im Ausland bestimmt und bei France2 & Co. findet bei Wettbewerbern der Telekom bekanntlich eine Verbreitung in "Frankreich"- oder Bonuspaketen statt. Bei diesen Sendern, ebenso wie BBC Entertainment oder ORF2 Europe, wäre prinzipiell eine Verbreitung bei Entertain IPTV möglich.

    Priorität: HDTV-Marktführerschaft
    Aktuell fährt die Telekom eine massive Werbekampagne ("Die größte HD Sender Vielfalt - Mehr Brillianz - Mehr Schärfe - Mit über 80 HD-Sendern"), in der das umfassende (deutsche) HDTV-Senderangebot hervorgehoben wird. Da die beiden großen Breitbandkabelnetze als wesentliche Wettbewerber noch unabsehbar lange ihr eigenes Produkt künstlich (Streit um Einspeiseentgelte) verschlechtern und Astra für manche HD-Aufschaltung schlicht zu teuer ist, wird man diesen "Selling Point" vermutlich weiter betonen und noch ausbauen. Das finde ich ganz gut. Und ich nehme an, dass die Telekom durch die gezielte Verbesserung ihres IPTV-Produktes kräftig hinzugewinnen wird.

    Stiefkind: "kleine Sprachen"
    Das internationale Programmangebot ist bei Entertain leider immer ein Stiefkind gewesen, abgesehen ggf. von Englisch. Viele, insbesondere zuletzt gestartete HD-Programme sind mittlerweile mit Originalfassung-Audiokanal ausgestattet, der nicht extra kostet, da hat sich viel getan. Erfreulich wäre, wenn man nach Schließen der letzten, verbleibenden Lücken im HD-Portfolio auch noch gezielt ein paar attraktive Fremdsprachenprogramme an Bord holen würde. BVN oder France Television wären eine sehr gute Wahl. Damit würde man den Breitbandkabelnetzen einen weiteren, vielleicht nicht ganz so bedeutsamen Vorsprung abgraben bzw. sogar überholen, wenn beispielsweise France2 HD statt der SD-Fassung käme. Vielleicht kommt demnächst auch BVN HD, das meiste Material wird ja bereits in HDTV produziert? Dann schlägt man gleich zwei Fliegen mit einer Klappe.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Dezember 2013

Diese Seite empfehlen