1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Niederländische Programme und keine Ahnung vom digitalen fernsehen :)

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von wusldusl, 6. März 2014.

  1. wusldusl

    wusldusl Neuling

    Registriert seit:
    6. März 2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,
    mein (niederländischer) Freund udn ich ziehen (in Deutschland) zusammen. Gerne würden wir trotzdem die Möglichkeit haben, niederländische Fernsehsender zu sehen.

    Leider habe ich gaaaarr keine Ahnung von der Materie, dachte aber, dass es über "Internet-TV" bzw. Digitales Fernsehen doch nicht so schwierig sein dürfte.

    Weit gefehlt. Ich habe bei versch. Anbietern versch. Sprachpakete gefunden, aber erstens nirgends eine niederländische und zweites sind das dann immer nur 3-4 Sender :(

    Kann mir vllt. von den erfahrenen Personen jemand (verständlich) erklären, wie ich es schaffen könnte, in meinem bayerischen Fernseher, niederländische Kanäle reinzukriegen.
    Bitte nicht falsch verstehen: Ich frage nicht, wie man irgendwelche Abos knacken oder irgendwelche verschlüsselten Sachen illegal sehen kann. Ich bin tatsächlich gewillt dafür Geld zu zahlen. Ich hab nur mittlerweile (nach tagelanger Internetrecherche) keinen Anhaltspunkt mehr, wie ich die Sender in meinen Fernseher kriege.

    Ganz herzlichen Dank bereits vorab.
     
  2. arte

    arte Institution

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    18.451
    Zustimmungen:
    1.183
    Punkte für Erfolge:
    163
    Wenn ihr Kabel empfangt, habt ihr schon mal keine Chance bis auf ggf. einen internationalen Sender. Über Satellit sieht es dagegen ganz anders aus. Da dein Freund ja Niederländer ist, wird es kein Problem sein, eine entsprechende Smartcard zu besorgen, mit der die meisten Programme empfangen werden können.

    Für die Sat-Anlage ist hierfür eine Lösung für den Empfang von 19,2°O und 23,5°O wohl das beste, da dann alle wichtigen deutschen und niederländischen Programme abgedeckt sind.
     
  3. Course

    Course Board Ikone

    Registriert seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Sat-Anlage:
    Kathrein CAS 75 mit UAS 484 und 5/8-Multischalter Switch-X 5028S

    Receiver:
    DM 800S (500GB HDD)
    DM 7025-SS (250GB HDD)
    DM 7000-S (250GB HDD)
    Nokia dbox 2
    Philips dbox 2
    Sagem dbox2
    Homecast S 5001 CI
    Technisat DigiBox Beta 2
    Strong SRT 6420

    Module:
    Alphacrypt (3.20)
    Astoncrypt 1.07 (2.18)

    Pay-TV:
    Canal Digitaal Basis-Pakket
    Freesat from Sky
    TNTSAT
    Al Jazeera Sports
    AW: Niederländische Programme und keine Ahnung vom digitalen fernsehen :)

    Am besten folgendermaßen vorgehen:
    - Durch einen lokalen Fernsehtechniker eine Multifeedanlage für 19,2° und 23,5° installieren lassen (80cm Antenne mit 19,2° im Fokus wäre mein Vorschlag). Da dein Freund Niederländer ist, sollte es keine rechtlichen Problem wegen der Installation einer Sat-Anlage geben.
    - CanalDigitaal-Abo abschließen (auf niederländische Adresse, an deutsche Adresse liefern lassen). Wenn jemand im Bekanntenkreis schon ein CD-Abo hat, könnt ihr eures als Zweitabo laufen lassen. Ist zwar eigentlich nicht erlaubt, dafür aber viel billiger und kaum kontrollierbar.
    Am besten schon vorher schauen, ob ihr einen zertifizierten oder einen anderen Receiver benutzen wollt. Man darf bei CD offiziell andere Receiver benutzen. Bei offiziellen Receivern ist die Senderliste immer auf dem neuesten Stand, aber nicht veränderbar, d.h. niederländische Sender vorne, die deutschen Sender sind sehr unlogisch irgendwo in der Liste. Wenn ihr einen Fernseher mit DVB-S2-Tuner und CI-Slot habt, braucht ihr nicht zwingend einen zusätzlichen Receiver.
     
  4. newspaperman

    newspaperman Gold Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2002
    Beiträge:
    1.705
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Niederländische Programme und keine Ahnung vom digitalen fernsehen :)

    Über das Internet gibt es auch bei den niederländischen TV Sendern diverse Mediatheken. Home - Uitzending Gemist kennst du wahrscheinlich schon.
    Falls diverse Streamingseiten nicht funktionieren, kommt Geoblocking zum Einsatz und du müsstest dir einen Account bei einem VPN Server mit niederländischer IP zulegen.

    Ich behaupt mal, dass die praktikabelste Möglichkeit dennoch der Satempfang ist.

    Schau dich mal auf der Homepage von Canal Digitaal um.
    Bis vor kurzem konnte man gegen eine einmalige Gebühr die NPO Sender freigeschaltet zu bekommen, diese Möglichkeit soll es aber inzwischen nicht mehr geben.
    Wenn du auch die privaten Programme empfangen möchtest, kommst du an einem Abo aber eh nicht vorbei.
    Zum Aboabschluss wird evtl. ein niederländische Adresse und ein Konto benötigt, sollte für euch aber kein Problem sein oder? ;)

    Wichtig zu wissen ist,dass die meisten NL Sender inzwischen auf Astra 3B 23,5°Ost zu empfangen sind. Ein kleiner Teil der Sender wird noch auf Astra 1L/M 19,2°Ost verbreitet, wird aber über kurz oder lang auch auf 23,5°Ost umziehen. Da die deutschen Programme auf 19,2°Ost senden, bräuchtest du 2 LNBs oder ein Monoblock LNB (sog.Multifeedempfang), um sowohl die deutschen, als auch die niederländischen Programme via Sat empfangen zu können.
     

Diese Seite empfehlen