1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Niederländische Öffenlich-Rechtliche in illegales Sponsoring verstrickt

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 16. Juni 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.807
    Zustimmungen:
    349
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Amsterdam - Offenbar verstoßen mehrere öffentlich-rechtliche TV-Sender gegen das Mediengesetz, indem sie unerlaubte Marketing-Aktionen durchgeführen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. ickis

    ickis Board Ikone

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    4.169
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Niederländische Öffenlich-Rechtliche in illegales Sponsoring verstrickt

    Gute Deutsch, dass ihr hier wieder an den Tag legt :D
     
  3. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    6.015
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Niederländische Öffenlich-Rechtliche in illegales Sponsoring verstrickt

    Wenn man hierzulande mal genauer ins Sponsoring bei den ÖRR schauen würde, was man da alles feststellen würde. Bei Bargeld hört die Rechtschaffenheit auf.
     
  4. Kellerkind

    Kellerkind Wasserfall

    Registriert seit:
    30. März 2004
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Niederländische Öffenlich-Rechtliche in illegales Sponsoring verstrickt

    Was denn so? Du scheinst ja bestens informiert zu sein.
     
  5. Schreibblog

    Schreibblog Junior Member

    Registriert seit:
    14. April 2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Niederländische Öffenlich-Rechtliche in illegales Sponsoring verstrickt

    Die Liste ist unzählig: Aber ich beginne mal:
    (interessanter Weise oft bei Unterhaltungssendungen: Deswegen:
    Unterhaltung darf kein Grundauftrag der ÖRs mehr sein -> Weg mit der Bespassung auf kosten der Solidargemeinschaft und
    viel mehr Konzentraktion auf Infos, Bildung und Kulturprogramm)

    ZDF SOKO Leipzig mit freundlicher Unterstützung von BMW
    ZDF Unser Charly mit freundlicher Unterstützung von VW
    ZDF Wetten Dass Haribo

    ARD HR Sport
    ARD Marienhof

    Bitte ergänzen
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juni 2009
  6. burke67

    burke67 Silber Member

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Niederländische Öffenlich-Rechtliche in illegales Sponsoring verstrickt

    Mit offenem und verstecktem Productplacement muss man leider leben, bei Öffendlich-rechtlichen wie Privaten. Selbst wenn keine "echten" Produkte oder Firmen genannt werden ist das bloße Zeigen von Produktarten oft schon "gesponsort", z.B. das andauernde Mitbringen und Verschenken von frischen Blumensträußen.
     
  7. Kellerkind

    Kellerkind Wasserfall

    Registriert seit:
    30. März 2004
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Niederländische Öffenlich-Rechtliche in illegales Sponsoring verstrickt

    Eben nicht. Es gibt Regeln dafür und einige niederländische Veranstalter haben sich nicht daran gehalten. Ein Verstoß liegt aber nur dann vor, wenn ein Verstoß vorliegt.

    Wenn derzeit die Beistellung von Fahrzeugen möglich ist, ist es kein Verstoß. Die Sache mit dem Sport und dem Reisebüro wurden entdeckt und (evtl zu wenig) Konsequenzen gezogen, aber arte-neu deutet an, dass es viele unentdeckte Skandale gäbe. Dazu hätte ich gern Näheres gewusst.

    Und wieso Unterhaltung nicht zu einem runden Angebot gehört und die Sender nur so ein olles, langweiliges Kulturfernsehen machen dürfen, ist mir auch nicht klar. Das beginnt schon mit Alte-Leute-Sendungen, die kein Privater macht, weil er daran nichts verdient.
     
  8. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    6.015
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Niederländische Öffenlich-Rechtliche in illegales Sponsoring verstrickt

    @Kellerkind

    Problematisch wird es, wenn die Sportschau oder auch das Wetter im Ersten den Zuschauern von Krombacher Pils präsentiert wird. Alkoholwerbung - nein danke, Jugendschutz, aber Sponsoring (ist ja keine Werbung) da hat man ganz offensichtlich nicht die gleichen moralischen Bedenken. Hier erkenne ich eine Schieflage, ob das nun auch den juristischen Rahmen betrifft, weiß ich nicht, bin keiner.
     
  9. Kellerkind

    Kellerkind Wasserfall

    Registriert seit:
    30. März 2004
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Niederländische Öffenlich-Rechtliche in illegales Sponsoring verstrickt

    Aber eben eine moralische Schieflage und keine rechtliche.

    Werbung und Sponsoring lässt sich für mich ganz einfach zusammenfassen: Solange es erlaubt ist, wäre es Verschwendung, es nicht zu nutzen. Ohne wäre aber besser.

    Und da würde ich auch Raff nicht überbewerten (sein Nachfolger ist bisher noch nicht so aufgefallen). Raff war der Boss und kämpfte für seine Sache. Weil diese Sache theoretisch beinhaltet, von der Politik unabhängig zu handeln und die Poltik pauschal als Interessenvertreter auftritt, ist die Politik Feind. Wenn die Politk also über Werbeverbote spricht und Raff die Werbegelder für "seine" Sache braucht, dann kämpft er für Werbung. Auch deshalb ist das aktuelle System der Überwachung suboptimal, weil man von der Sendern erwartet, sie sollen übermenschlich auftreten, während es für keinen in Frage steht, dass die Rundfunkräte Interessenvertreter sind. Das kann im Dienste der Sache nicht zusammenpassen...
     
  10. Schreibblog

    Schreibblog Junior Member

    Registriert seit:
    14. April 2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Niederländische Öffenlich-Rechtliche in illegales Sponsoring verstrickt

    Natürlich ist vieles erlaubt, was eigentlich sehr bedenklich ist. Denkt z.B. an die Abart, dass Gewinnspiele nach wie vor bei ARD und ZDF erlaubt sind.
    Das erlaubt die Möglichkeit, dass bei Wetten Dass Minuten lang zur besten Sendezeit z.B. ein Audi auf der Bühne steht oder das die Potsbank mit einen Riesen Checkzettel mehere Minuten Mittelpunkt ist.

    Das muss ein Ende haben. Wollen wir Qualitätsfernsehen oder wollen wir Massenberuhigung? Wir müssen das endlich mal klären.

    Unter der Übermacht der ARD leiden doch so viele kleine und auch kreative Private oder Gemeinnützige Angebote, die keine Chance haben.

    Im Internet wird das Ganze zum Absurdum getrieben. Darum: Schluss mit den Staatssubventionen in 8 Millarden Euro Höhe JÄHRLICH!!
     

Diese Seite empfehlen