1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Nichts mehr erstmal.

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Pierre86 ex gtmafia, 1. September 2003.

  1. Pierre86 ex gtmafia

    Pierre86 ex gtmafia Junior Member

    Registriert seit:
    26. Februar 2003
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Brieselang
    Anzeige
    Habe mal wieder mit GARV telefoniert die haben konkret gesagt das sich bis ende des Jahres nichts mehr in sachen Programme tun wird dann heist es wohl erstmal warten.
     
  2. Bender_21

    Bender_21 Silber Member

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    518
    Ort:
    Berlin
    na juhu entt&aum boah! durchein

    <small>[ 01. September 2003, 17:39: Beitrag editiert von: Bender_21 ]</small>
     
  3. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    25.573
    Ort:
    Düsseldorf
    Ihr seid aber auch echt nie zufrieden... winken Dabei habt ihr jetzt schon viel mehr Programme, als ursprünglich geplant waren. Vor dem Regelbetrieb war nämlich mal von 20 die Rede, jetzt sind's 26.

    Und viel mehr Sender, für die sich DVB-T lohnen könnte, gibt's ja sowieso nicht mehr. Die RTL-Gruppe ist schon mit 4 Programmen vertreten und hat wohl deshalb die zusätzlichen Kosten für n-tv gescheut. VIVA-Media ist mit VIVAplus vertreten, wobei dieses Programm ja immer am Rande der Pleite steht und dann evtl. irgendwann durch das "echte" VIVA ersetzt wird. Und dann gäbe es vielleicht auch für MTV nochmal Handlungsbedarf.

    Und sonst? Tele 5 und TV.Berlin vielleicht. Aber ob die nun so'ne große Bereicherung wären...?

    Von den 3. Programmen fehlen auch nur Bayern und Hessen, und wenn die noch dazukämen, würden sicher wieder einige Leute der ARD Gebührenverschwendung vorwerfen...

    Ich schätze mal, das Problem liegt vor allem auch darin, dass man ja erstmal 4 Programme zusammenkriegen muss, um einen weiteren Kanal wirtschaftlich betreiben zu können. Schließlich wird ja kein Sender bereit sein, den doppelten oder vierfachen Preis zu zahlen, weil der Kanal noch nicht voll bestückt ist.

    Ansonsten muss man halt mal abwarten, was passiert, wenn nächstes Jahr (evtl. schon zum 1.1.?) endlich die beiden RBB-Programme zusammengelegt werden. Vielleicht kommt ja dann als Ersatz doch noch Bayern 3 dazu - oder (was ich sinnvoller finden würde) EinsFestival.
     
  4. satellitenmonster

    satellitenmonster Senior Member

    Registriert seit:
    13. Juni 2003
    Beiträge:
    152
    Ort:
    Berlin
    wirklich schade, dass sich nix tut, hoffentlich bekommen die noch 4 Sender zusammen, wobei ja genügend Ressourcen vorhanden sind, falls Sie RBB Br. und Berluin zusammenlegen könne die noch das Parlamentsfernsehen in Berlin ausstrahlen, würde sich ja in der Hauptstadt für die Politiker als vorteilshaft erweisen....
     
  5. abc

    abc Senior Member

    Registriert seit:
    8. März 2003
    Beiträge:
    443
    Ort:
    Berlin
    Die beiden RBB Programme zusammenlegen wird nichts bringen. Weil die Intendantin schon angekündigt hat: Ein Programm aber von 19:30 bis 20:00 wird weiterhin auseinander geschaltet. Also den ganzen Tag 2 mal das fast identische Programm, oder bis auf die halbe Stunde 3 Programme mit höherer Datenrate.
     
  6. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    25.573
    Ort:
    Düsseldorf
    Bei EinsFestival ist ja wg. der Regionalprogramme von NDR und MDR zwischen und 19 und 20 Uhr sowieso Sendepause. Insofern wäre EinsFestival ein guter "Partner" für das RBB-Programm.
     
  7. TV.Berlin

    TV.Berlin Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    7.990
    Ort:
    auf dem Pluto
    Hää..Eins Festival sendet in der Zeit von 19h -20h zuerst das MDR und dann das NDR Regional-Programm. Ebenso Eins Muxx und Eins Extra. Also voll ausgelastet.
     
  8. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    25.573
    Ort:
    Düsseldorf
    Aber trotzdem könnte man zwischen 19 und 20 Uhr problemlos auf das RBB-Regionalprogramm umschalten.

    Mit "Sendepause" meinte ich, dass in dieser Zeit keine Filme laufen.
     
  9. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.483
    Ort:
    München
    Das wird doch schon mit dem NDR und MDR so gemacht. Wie passt da noch der RBB zur gleichen Zeit rein?

    whitman
     
  10. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    25.573
    Ort:
    Düsseldorf
    Ganz einfach: Man blendet das NDR-Regionaprogramm um 19:30 (und bei Bedarf auch noch den MDR um 19:00) aus und sendet stattdessen die Berliner Abendschau bzw. Brandenburg aktuell. Wo ist da das Problem? sch&uuml winken
     

Diese Seite empfehlen