1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Nicht so gemeint? Der Fall Somuncu und andere Kabarett-Aufreger

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 21. September 2020.

  1. Holladriho

    Holladriho Institution

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    16.825
    Zustimmungen:
    5.767
    Punkte für Erfolge:
    273
    Anzeige
    Wie schon die Frau Lisa Eckhart meinte: "Es gibt teilweise ein boshaftes Missverstehen." Und weiter:
    "Sie prangert einen verbreiteten Reflex an, auf bestimmte Reizworte zu reagieren."
    Trifft genau auf den Inhalt des Links in #100 zu.
    Hinzu kommt, dass manche heute schon fast zwanghaft im Netz und sonst wo, nach ihrer Meinung "rassistischen" suchen, um dann als der/die "Aufklärer", die frohe Kunde des "Entdeckens" von sich zu geben und sich "feiern zu lassen".

    Wer zu viel Zeit hat...
     
    Lady on a Rooftop und master-chief gefällt das.
  2. Insomnium

    Insomnium Talk-König

    Registriert seit:
    19. Dezember 2015
    Beiträge:
    5.046
    Zustimmungen:
    3.992
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    LG OLED 77 CX6LA
    Samsung UE 55 KS 7090
    Panasonic DP-UB 824 EG
    Samsung H 6500 BD-Player
    Yamaha RX-V573 AV Receiver
    Passives 7.1 System von Canon
    Sky Roku Box, Fire TV Stick
    Schweiger 85cm Spiegel mit MonoBlock Astra 19° und Eutelsat 16°
    Achso, also bin ich jemand, der nur Aufmerksamkeit sucht. Alles kann bleiben, wie es ist, so wie früher. Dann ist ja alles gut :)
     
  3. Holladriho

    Holladriho Institution

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    16.825
    Zustimmungen:
    5.767
    Punkte für Erfolge:
    273
    Wie auch immer...
     
  4. Kabelfan2000

    Kabelfan2000 Silber Member

    Registriert seit:
    20. April 2020
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    1.092
    Punkte für Erfolge:
    143
    Die "Scherze" dieser Frau gehen aber schon arg unter die Niveaugrenze des guten Geschmacks.
    Beispiel: Man solle dem Weinstein doch seine Weibergeschichten lassen. Nur mit Geld scheine das Unrecht des dritten Reichs an den Juden schließlich nicht gutzumachen zu sein.
    Viel misszuverstehen gibt es da wohl nicht.
     
  5. Andalus

    Andalus Senior Member

    Registriert seit:
    25. März 2002
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    28
    Das Problem ist einfach, dass sich alle immer viel zu sehr aufregen. Die einen, weil die Soße jetzt Paprikasoße und nicht mehr Zigeunersoße heißt (als ob das nicht vollkommen egal wäre), die anderen, weil sie grundsätzlich immer alles als diskriminierend empfinden wollen, was überhaupt nicht diskriminierend gemeint ist.

    Wenn jemand ein Zigeunerschnitzel so nennt, weil das halt schon seit zig Jahren so heißt, und das auch nicht deshalb tut, um den Sinti und Roma mit dieser Bezeichnung eins reinzuwürgen, sehe ich wenig Diskriminierendes. Wenn einer aber abwertend sagt "Schau dir diese Zigeuner an..." oder "Da schaut's aus wie bei den Zigeunern", hat das natürlich einen ganz anderen Kontext.

    Mit Negerkuss, Mohrenkopf, Zigeunerschnitzel und Co. geht es mir persönlich so wie mit Leberkäse: für mich sind das eigenständige Begriffe, die ich im Geiste gar nicht mehr in ihre Bestandteile zerlege. Wenn ich einen Leberkäse bestelle, habe ich eine genaue Vorstellung, was das ist. Da denke ich weder an Leber noch an Käse. So geht es mir auch mit dem Negerkuss. Da denke ich nicht mal im Ansatz an dunkelhäutige Menschen oder dass irgendwer irgendwen küsst.

    Und trotzdem ist es ja nicht schlimm, auch mal andere als die gewohnten Begriffe zu verwenden. Man kann sich ja zumindest bemühen, wenn es tatsächlich Leute gibt, die sich dran stören. Und umgekehrt kann man auch mal fünfe grade sein lassen, wenn jemand diese Begriffe in einer absolut nicht abwertend gemeinten Art und Weise verwendet. Man erkennt doch, wie jemand etwas meint!

    Ich kann mich noch gut daran erinnern, als jemand vor mir an der Bar einen "Neger" (Cola-Weißbier-Mischung) bestellen wollte. Da stand er dann vor dem dunkelhäutigen Barkeeper und hat dann recht herumgedruckst, weil es ihm offensichtlich unangenehm war, bis er dann ein "Cola-Weizen" rausbekam. Der Barkeeper lachte dann und meinte "Einen Neger? Sag das doch gleich...". Und das ist das, was ich meine: wenn sich die einen bemühen, bestimmte Reizworte zu vermeiden, und im Gegenzug die anderen die Dinge nicht so bierernst nehmen, ist man doch schon auf einer guten gemeinsamen Ebene ohne Diskriminierung angekommen.
     
  6. srumb

    srumb Guest

    Stimmt, da muss ich dir Recht geben.
     
  7. Insomnium

    Insomnium Talk-König

    Registriert seit:
    19. Dezember 2015
    Beiträge:
    5.046
    Zustimmungen:
    3.992
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    LG OLED 77 CX6LA
    Samsung UE 55 KS 7090
    Panasonic DP-UB 824 EG
    Samsung H 6500 BD-Player
    Yamaha RX-V573 AV Receiver
    Passives 7.1 System von Canon
    Sky Roku Box, Fire TV Stick
    Schweiger 85cm Spiegel mit MonoBlock Astra 19° und Eutelsat 16°
    Auf nichts Anderes wollte ich hinaus, danke. Wenn sich andere dadurch nicht gestört fühlen, ist das genau der Punkt. Mein bester Freund hat auch einen dunkelhäutigen Freund, der von sich aus sagt, "kannst mich doch ruhig Neger nennen". Aber es gibt nun einmal genug (brauch ich dazu jetzt wirklich eine Quelle?), die sich dadurch gestört fühlen, diese Tatsache aber manchen vollkommen egal ist.
     
  8. EinStillerLeser

    EinStillerLeser Board Ikone

    Registriert seit:
    24. Juli 2012
    Beiträge:
    3.695
    Zustimmungen:
    4.077
    Punkte für Erfolge:
    213
    Nö er hat türkischen Hintergrund, also kann er kein Betroffener sein, dies kann nur jemand der von den Ureinwohnern Neukaledoniens abstamme, ansonsten wurde der Begriff übernommen und stigmatisiert.
     
  9. Beetlebum666

    Beetlebum666 Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Mai 2001
    Beiträge:
    7.787
    Zustimmungen:
    11.082
    Punkte für Erfolge:
    273