1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

nHD-Aufnahme kleiner als SD-Aufnahme

Dieses Thema im Forum "HDTV - Die Zeitschrift" wurde erstellt von Radioman2000, 25. April 2011.

  1. Radioman2000

    Radioman2000 Wasserfall

    Registriert seit:
    27. September 2008
    Beiträge:
    9.964
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    Anzeige
    Hallo in die Runde.

    Ich habe im Dezember auf SF2 "Rambo" aufgenommen. Der gleiche Film lief nun in nativem HD auf HDsuisse. Die HD-Aufnahme ist - trotz indentischer Länge 500 MB kleiner. Mir ist bewußt, daß zwischen MPEG2 und MPEG4 Welten liegen. Aber bislang war das bei meinen HD-Aufnahmen immer umgekehrt. Die HD-Qualität ist um einiges besser als das SD. Ist das normal?
     
  2. Martin_K

    Martin_K Platin Member

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    2.616
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    DVB-S Astra 19,2°
    DVB-C Unitymedia Hessen
    DVB-T Hessen
    AW: nHD-Aufnahme kleiner als SD-Aufnahme

    Das ist durchaus normal, erlebe ich bei 'Das Erste HD' auch immer wieder (nach Entfernen der Filler versteht sich).
    'Das Erste' (SD) hat eine durchschnittliche Datenrate von 6 MBit/s, 'Das Erste HD' von 12 MBit/s.
    Entfernt man jetzt die Filler, werden bei Spielfilmen nicht selten deutlich über 50% entfernt. Den Rest kannst du dir jetzt selber ausrechnen ;)
     
  3. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: nHD-Aufnahme kleiner als SD-Aufnahme

    Diesen Effekt kann man eigentlich immer dann feststellen, wenn kein oder kein gutes nHD Master zur Ausstrahlung kommt. Dann ist die HD Aufnahme (abzüglich Filler) eher kleiner als die SD Aufnahme. Ist die HD Ausstrahlung dagegen von einem guten HD Master gemacht worden (mehr Details), dann ist die HD Aufnahme größer als die SD Aufnahme, weil diese Details bei SD unter den Tisch fallen.

    Da "Rambo" auch auf der Blu-ray eher zu den schlechten Scheiben gehört (unscharf, weich, flau, wenig Details), dürfte die Schweiz kaum ein besseres Master davon haben.
     
  4. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: nHD-Aufnahme kleiner als SD-Aufnahme

    Wenn man jetzt bedenkt dass die SD 6 Mit/s auf 25 Vollbilder und die HD 12 MBit/s für 50 Vollbilder kalkuliert sind und sich dann verinnerlicht, dass Filme nur in 23,976, 24 bzw. 25 Vollbildern/s vorliegen, fragt man sich, was denn in den restlichen 25 Vollbildern bei HD kommen soll. Von daher passt es doch, das da gut 50% mit "nix" kommt. Das ist nunmal der Preis für dieses unsinnige 720p50 wenn man das Format auch noch nicht mal im Ansatz richtig nutzen kann.
     
  5. AndyMt

    AndyMt Gold Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: nHD-Aufnahme kleiner als SD-Aufnahme

    Gerade hier ist der H264 Standard sehr gut. Da steht - stark vereinfacht gesagt - bei Filmen mit 25 Bildern in jedem 2. Bild von den 50 drin "gleich wie das vorherige Bild". Das sind wenige Byte, somit stehen 99,9% der Bitrate für die restlichen 25 Bilder zur Verfügung. Das gleiche gilt für 50i, wo ein schlauer Encoder die beiden Halbbilder so codieren und markieren kann, dass sie vom TV zu Vollbildern zusammen gesetzt werden können.
    Von daher hat 720p hier keinen doppelten Nachteil gegenüber 1080i. Bleibt natürlich die niedrigere Auflösung. Bei rund 10MBit hab ich dann aber lieber 720p als 1080i, die niedrige Bitrate macht sich bei Servus TV HD leider ab und zu negativ bemerkbar, bei HD Suisse oder ORF HD ist es mir noch nicht so aufgefallen.
     
  6. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: nHD-Aufnahme kleiner als SD-Aufnahme

    Schon klar. Entweder erfindet jemand beim Sender nochmal 25 Bilderlein, oder man sendet letztendlich nur die 25 (plus Flags dass die restlichen gleich sind) und der Fernseher erfindet die "fehlenden" 25 Bildchen bzw. interpoliert dann alles auf 100, 200 oder was weiß ich wieviel Herz. Aber die Encoder vom Ersten und ZDF nutzen den verbleibenden Rest der Bandbreite so gut wie nie aus, entweder gibt das Material nix her oder sie sind schlecht eingestellt. Kaum eine Sendung geht mal über effektiv 9-10 Mbit/s raus, meistens dümpelt es bei so 6-7 MBit/s rum.

    Leider lügen sich hier die Verantwortlichen nur was in die eigene Tasche mit ihren 12 Mbit/s Dauerdatenrate und ihren 50 Vollbildern, die beides so gut wie nie genutzt werden.
     
  7. Thaddäus

    Thaddäus Foren-Gott

    Registriert seit:
    23. August 2008
    Beiträge:
    10.202
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: nHD-Aufnahme kleiner als SD-Aufnahme

    Bei SF zwei kommt noch dazu, dass der Sender konstant mit 7 MBit/s sendet, genau wie der ORF bei senen SD-Sendern auch. Da ist es egal, ob diese 7 MBit/s gebraucht werden oder nicht. HD suisse hingegen sendet mit variabler Bitrate.
     
  8. Radioman2000

    Radioman2000 Wasserfall

    Registriert seit:
    27. September 2008
    Beiträge:
    9.964
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: nHD-Aufnahme kleiner als SD-Aufnahme

    ServusTV HD (A und D) und die ORF HDs haben aber allesamt eine konstante Bitrate von 9 Mbit/s. Einzig das Full HD, was Servus da sendet, ist wohl der Nachteil fürs Bild bei dieser geringen Bitrate.


    Danke für eure Antworten. Jetzt wird mir einiges klarer. Vor allem nehme ich die Fillers nicht raus, da das mein Programm nicht kann.
     
  9. Martin_K

    Martin_K Platin Member

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    2.616
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    DVB-S Astra 19,2°
    DVB-C Unitymedia Hessen
    DVB-T Hessen
    AW: nHD-Aufnahme kleiner als SD-Aufnahme

    Dieser Beitrag ist einfach nur Bullshit:
    Wie du in deinem nächsten Beitrag selbst schreibst, hängt es bspw. davon ab, ob Spielfime mit effektiv 25 fps gesendet werden (womit sich die Bitrate schonmal theoretisch halbiert)...
    Es kommt einfach nur auf den Bildinhalt an bzw. die Veränderungen zwischen mehreren Bildern, also bei wenig Bewegung im Bild ist die Bitrate deutlich niedriger (bei Kinofilmen ist jeweils zwischen zwei benachbarten Bildern überhaupt keine Bewegung, da sie identisch sind). Die Bitrate ist also bei wenig bewegten Szenen niedriger als bei actionreichen Szenen mit viel Bewegung im Bild. Ein Standbild hat eine sehr niedriger Bitrate, ein Schwarzbild kommt sogar unter 1 MBit/s.

    Mit nativem oder skaliertem HD bzw. mit gutem oder schlechtem HD-Bild hat das rein gar nichts zu tun! Und es wurde auch schon oft bestätigt, dass man von der Bitrate her keine Schlüsse auf die Bildqualität ziehen kann, eher auf die Art der Sendung!

    Was glaubst du warum bspw. Sendungen wie "Deutschland such den Superstar" vergleichsweise sehr hohe Bitraten haben, nicht etwa weil das HD-Bild so gut ist, sondern einfach nur weil durch die ganzen Scheinwerfer-Effekte zwischen benachbarten Bildern sehr viel Bewegungen, also Änderungen sind, die alle encodiert werden müssen, und das erfordert nunmal eine hohe Bitrate.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. April 2011
  10. Radioman2000

    Radioman2000 Wasserfall

    Registriert seit:
    27. September 2008
    Beiträge:
    9.964
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: nHD-Aufnahme kleiner als SD-Aufnahme

    Dennoch sieht DSDS brilliant aus.
     

Diese Seite empfehlen