1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Nexus-S auf zweitem Bildschirm/erweitertem Desktop

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von DSLLSD, 1. Oktober 2005.

  1. DSLLSD

    DSLLSD Neuling

    Registriert seit:
    26. Januar 2003
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Kißlegg
    Anzeige
    Hi alle interessierte...:winken:

    ich habe mir gestern ein neues Samsung TFT (SyncMaster 930BF) zugelegt. In meinem System arbeitet eine Nexus-S und eine Asus Radeon 9600XT. Das TFT ist jetzt am DVI-Ausgang angeschlossen.

    Nun würde ich gerne meinen alten Monitor (Hyundai imageFlat F910) als Fernseher weiter benutzen. (Beide Bildschirme laufen mit 1280x1024er Auflösung)
    Ich kann ihn am VGA-Anschluss als gedoppeltes Bild (gleicher Desktop) anschließen, oder er stellt als zweiter Bildschirm den erweiterten Desktop dar.

    Nun kann ich z.B. mit dem VLC-Player Videostreams auf den zweiten Bildschirm schieben und DVDs anschauen.
    Das Fenster von der Nexus-s (Digital-TV) kann ich auch rüberschieben, bekomme dann aber kein Bild. Auch wenn auf beiden Bildschirmen der gleiche Desktop angezeigt wird, sehe ich auf dem Hyundai kein TV-Bild.

    Ok, vielleicht weiß ja einer Rat...

    Gruß DSLLSD
     
  2. jni

    jni Silber Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    890
    AW: Nexus-S auf zweitem Bildschirm/erweitertem Desktop

    Hallo

    Da fehlt wohl bei der Software die Multimonitor-Unterstützung. Hast du die neueste Version ? Versuche es mal mit einer anderen Software für die Nexus-S. Oder du erklärst den Fernsehschirm zum primären Monitor, ist aber ne blöde Lösung.

    Jens
     
  3. dertyp

    dertyp Neuling

    Registriert seit:
    25. April 2005
    Beiträge:
    14
    AW: Nexus-S auf zweitem Bildschirm/erweitertem Desktop

    ich hatte das bild immer geklont.
    in deinem fall TFT primär, CRT sekundär.
    dann full screen auf sekundäres display.

    ist aber eine krumme lösung, da ich dann nur das TV-Bild (d.h. keine Steuerung und kein OSD) als Vollbild auf dem CRT sehe.
    die steuerung ist weiterhin auf dem TFT (mit schwarzem Bild).

    Zum gleichzeitigen arbeiten und TV kucken reichts, für eine andere bessere lösung wäre ich aber auch empfänglich (sagt man das so??)

    p.s. ich habe eine nvidia karte, radeon müsste aber ähnlich funktionieren.
     
  4. mindblower

    mindblower Neuling

    Registriert seit:
    25. Oktober 2005
    Beiträge:
    5
    AW: Nexus-S auf zweitem Bildschirm/erweitertem Desktop

    Hallo,

    ich habe das selbe Problem, habe 2 Syncmaster BF 930 LCD-Monitore, eine Radeon 9800pro mit Athlon 2500 XP auf nem Asus A7N8X Deluxe Board.

    Beim Schieben des TV-Bildes auf den anderen Monitor bleibt das Bild schwarz.

    Weiss denn niemand, wie man Abhilfe schaffen kann ???:(
     
  5. westad22

    westad22 Silber Member

    Registriert seit:
    9. März 2005
    Beiträge:
    814
    Ort:
    51°29'N/11°55'O
    Technisches Equipment:
    Receiver:
    ---------
    DM7080(S-S-C)

    DB an Sony KDL-40W4500 und
    Teufel Dec. Station 7
    Teufel Central AV / Cubycon 2
    AW: Nexus-S auf zweitem Bildschirm/erweitertem Desktop

    Also mit der alternativen Software WatchTVPro Phoenix Edition + DirectDraw-Plugin funktioniert das Verschieben des Fernsehfenster auf den 2. Monitor.

    MfG
    WeSt
     
  6. mindblower

    mindblower Neuling

    Registriert seit:
    25. Oktober 2005
    Beiträge:
    5
    AW: Nexus-S auf zweitem Bildschirm/erweitertem Desktop

    Habe Watch TV mal installiert, also es ist schon etwas besser als Win TV, aber immer noch nicht wirklich super...Auch hier sind manchmal diese Schlieren, auch mit BOB-Modus...
    Was ist denn das für ein Direct Draw Treiber, woher bekomm ich den ?

    Vielleicht habe ich ja auch falsche Treiber installiert, habe jetzt welche von Technotrend drin...

    Welche anderen Digital-Sat-Karten gibt es eigentlich, die ein 100%iges Bild auf den PC-Monitor zaubern ?
    Weil dafür das das Teil 165 € gekostet hat, bin ich echt enttäuscht..
    Sie sollte aber einen Hardwaredecoder haben, da ich meine PC-Power noch gleichzeitg für viele andere SAchen brauche :) und natürlich nicht noch teurer sein als die WinTV...

    Danke Euch für zahlreiche Antworten:D
     
  7. DSLLSD

    DSLLSD Neuling

    Registriert seit:
    26. Januar 2003
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Kißlegg
    AW: Nexus-S auf zweitem Bildschirm/erweitertem Desktop

    Hallo interessiertes Volk... :D

    also das mit dem zweiten Bildschirm habe ich mittlerweile aufgegeben. Insgesamt ist mir die ganze Sache zu aufwendig. Eigentlich sollte so ein Vorgang einfacher möglich sein.
    Weiterhin habe ich mich inzwischen an das superscharfe Bild meines TFTs gewöhnt und mag gar nicht mehr in die 'alte Röhre' schaun.

    Meiner Meinung nach gibt es in diesem Bereich auch zu wenig Support vom Hersteller. Wer solch hochwertige und teuren TV-Karten herstellt und verkauft sollte wohl auch in der Lage sein, ein richtig gutes TV-Programm zu entwickeln.
    Watch-TV-Pro habe ich als Demo-Version installiert. Das Programm macht mir einen guten Eindruck. Vor allem ist in der Demo schon eine aktuelle, geordnete Senderliste dabei. Sender wie z.B. DSF und 'Zik muss ich bei der Neuinstallation von Digital-TV immer erst suchen. :confused:

    Weiterhin zeigt es auch die neuen, hochauflösenden HDTV-Programme an. Da kommt mir dann schon die nächste Frage, welche evtl. aber als neues Thema gestellt werden sollte. Kann ich mit der Nexus-S HDTV kucken??? Auf der Herstellerseite habe ich mich informiert, dass es nicht funktioniert, da der Decoder nur MPEG2 entschlüsseln kann. So weit so gut, in weiteren Foren habe ich jedoch gelesen, dass es möglich ist, den Decoder zu umgehen und über Software und Rechnerleistung das Signal auf den Bildschirm zu bekommen. Nur mit welchen Einstellungen funktioniert das? :eek:

    Hat da schon jemand was ausprobiert???

    Auch ich danke für die bisherigen Beiträge!
     
  8. westad22

    westad22 Silber Member

    Registriert seit:
    9. März 2005
    Beiträge:
    814
    Ort:
    51°29'N/11°55'O
    Technisches Equipment:
    Receiver:
    ---------
    DM7080(S-S-C)

    DB an Sony KDL-40W4500 und
    Teufel Dec. Station 7
    Teufel Central AV / Cubycon 2
    AW: Nexus-S auf zweitem Bildschirm/erweitertem Desktop


    WTVPDDraw-Plugin
    Dieses sorgt für diverse Modifikationen bei der DirectDraw Ausgabe des Fernsehbildes auf dem Computer-Monitor
    Features:
    - BOB Modus in der Overlay-Darstellung, keine Kammeffekte mehr
    - Manuelle und automatische Umschaltung des DDraw zu jedem beliebigen
    Bildschirm auf eurem Systemfür alle Darstellungs-Optionen.
    - Automatische Umschaltung des DDraw je nach Fenster-Position.

    (Nur für WTVP Supporter, Passwort gibts im WTVP-Forum)

    siehe hier: http://www.mo2000.de/DVB.htm

    MfG
    WeSt
     

Diese Seite empfehlen