1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

"Newtopia": Nächster Rettungsversuch mit Langhans?

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 5. Juni 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.693
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Nach den unzähligen Pannen und Skandalen bei "Newtopia", die zu immer schwächeren Quoten geführt haben, folgt nun ein neuer Rettungsversuch: "Kommune I"-Legende Rainer Langhans wird für ein paar Tage in die brandenburgische Scheune einziehen.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. hsi

    hsi Silber Member

    Registriert seit:
    9. September 2009
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    81
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: "Newtopia": Nächster Rettungsversuch mit Langhans?

    Manche Beiträge sind schon bei Erscheinen überholt: Langhans ist bereits wieder nach 24 Stunden gegangen, Laptops hatte er keine dabei, der wiedereingezogene "Freigeist" wurde wenige Sekunden nach dem Einzug von Langhans wegen eingeschmuggeltem Marihuana ein zweites Mal aus dem Projekt herausgeworfen und das (zutreffende) Fazit von Langhans "Das Projekt ist gescheitert" hat nur wenig mit einem Rettungsversuch gemeinsam.

    Die Zuschauerzahl (14-49) ist von Wochenbeginn zu Wochenende von 0,49 Millionen auf 0,41 Millionen um 20 % gesunken, die Wiederholungen am Samstagmorgen wurden eingestellt.
     
  3. alter sachse

    alter sachse Gold Member

    Registriert seit:
    19. März 2015
    Beiträge:
    1.294
    Zustimmungen:
    177
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Telekom Entertain TV mit VDSL 25
    MR 400 mit Speedport Smart
    AW: "Newtopia": Nächster Rettungsversuch mit Langhans?

    Was die Wiederholungen sind weg ?? Das ist die erste gute Nachricht seit es diesen Schrott gibt !!:LOL:
     
  4. Thaddäus

    Thaddäus Foren-Gott

    Registriert seit:
    23. August 2008
    Beiträge:
    10.202
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: "Newtopia": Nächster Rettungsversuch mit Langhans?

    Ich verstehe auch SAT.1 nicht, warum die nicht endlich die Reißleine ziehen. Die Quoten sind seit Wochen im Sinkflug und es gibt nur einen Skandal nach dem nächsten. Erst das Produktionsmeeting samt Massenauszug, dann der Rausschmiss von diesem Zausel, dann vor ein paar Tagen der Wiedereinzug mit dem nächsten Massenauszug und jetzt noch der erneute Rausschmiss. Dazwischen noch ein paar Z-Promi-Besucher, um ein paar andere Schlagzeilen zu generieren, aber prinzipiell schadet sich SAT.1 mit diesem Format nur noch selbst. Der große Quotenschub durch die Skandale blieb aus, stattdessen demontiert man sich nur selbst und ruiniert vor allem das gute Image, das sich SAT.1 und Talpa mit "The Voice" etc. aufgebaut hatten.

    Funktionieren irgendwelche eingekauften Serien nicht auf Anhieb werden die (selbst wenn die Staffeln nur 15 Folgen haben) nach kürzester Zeit im Spätprogramm oder bei den kleinen Brüdern wie SIXX versendet, schlimmstenfalls sogar ganz abgesetzt. Dieser "Newtopia"-Quatsch hingegen dümpelt seit Monaten erfolglos vor sich hin und schadet wie gesagt ja auch dem Image, aber man hält weiter dran fest - und das obwohl die Produktion sicher um einiges teurer ist als der Einkauf einer US-Serie.
     
  5. hsi

    hsi Silber Member

    Registriert seit:
    9. September 2009
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    81
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: "Newtopia": Nächster Rettungsversuch mit Langhans?

    Das ist nicht das Problem: Utopia ist in Holland erfolgreich was aber für den internationalen Markt ohne Bedeutung ist, wurde aber in den USA nach ein paar Wochen abgesetzt. Wie es in der Türkei läuft, ist mir unbekannt. Es müsste in Deutschland erfolgreich sein, um im restlichen Europa verkauft zu werden, einen zweiten Flop kann sich John de Mol nicht leisten. Talpa hält daher krampfhaft daran fest, obwohl der Zug längst abgefahren ist.
     
  6. Thaddäus

    Thaddäus Foren-Gott

    Registriert seit:
    23. August 2008
    Beiträge:
    10.202
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: "Newtopia": Nächster Rettungsversuch mit Langhans?

    Nur sind die Leute in anderen Ländern ja auch nicht doof - der Erfolg eines Formats wird ja nicht nur an der Laufzeit festgemacht. Und sobald die sich dort auch nur im Ansatz die Mühe machen und nach Meldungen zur deutschen Version das Netz durchforsten werden auch die ganz schnell die Geschichten dahinter entdecken...
     
  7. bdroege

    bdroege Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Februar 2001
    Beiträge:
    4.052
    Zustimmungen:
    237
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: "Newtopia": Nächster Rettungsversuch mit Langhans?

    Der Mist bei Sat.1 erweckt den Eindruck das die Verantwortlichen in großen Stil Aktien von Netflix gekauft haben und daher das klassische FreeTV vernichten wollen.
     
  8. Kai F. Lahmann

    Kai F. Lahmann Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Juli 2004
    Beiträge:
    3.397
    Zustimmungen:
    324
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: "Newtopia": Nächster Rettungsversuch mit Langhans?

    Der Freitag war zwar schon immer der schwächste Tag, aber jetzt hamse die 1 Mio. Zuschauer erstmals unterschritten. Die Marktanteile sind dagegen deutlich besser – halt weil bei dem Wetter viele lieber dem Grill zugucken.
     
  9. Wambologe

    Wambologe Platin Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    2.589
    Zustimmungen:
    1.154
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: "Newtopia": Nächster Rettungsversuch mit Langhans?

    Erfolglos ist relativ... das dümpelte anfangs um den Senderschnitt herum, mal weniger, aber mal auch mehr. Das war okay, zumal Soaps (und auch Big Brother zuletzt bei RTL2) meist Anlaufschwierigkeiten haben. Zudem sind Soaps und Big Brother Formate gewesen, die eine recht treue Fangemeinschaft hatten und besonders im Sommer steigende Marktanteile verbucht haben als beispielsweise Galileo, weil verhältnismäßig wenig Fans Sonne dem TV vorziehen. Insofern gab es da durchaus lange Zeit Hoffnung für Newtopia.

    Und Newtopia hatte absolut mehr Zuschauer als das niederländische Original. Unter der Annahme, dass ein Zuschauer in den Niederlanden bei der Werbung nicht mehr Wert ist als ein Zuschauer in Deutschland, dürfte sich das Format für Sat.1 zumindest in den ersten Monaten finanziell getragen haben. Zumal es ja auch einen Sponsoring-Deal mit Toyota gab.

    Serien und Formate wie Newtopia kannst du aber ohnehin nicht vergleichen. US-Serien werden im Paket eingekauft ohne Verpflichtungen. Der Vertrag ist ja unterzeichnet und das Geld kommt, egal was der Sender mit den Serien macht.

    Bei so großen eigenproduzierten Formaten wie Newtopia gibt es aber in der Regel irgendwelche Absprachen. Nimm nur mal die Angestellten her.. Talpa wird die nicht von heute auf morgen los. Es gibt Mietverträge für Gelände, Kameras etc. Bei Talpa hat man also ein Interesse, dass Sat.1 durchgehend zahlt, um nicht auf den Kosten sitzen zu bleiben. Sat.1 hat dagegen ein Interesse, das Format durchaus absetzen zu können.

    Das führt dann eben zu entsprechenden vertraglichen Vereinbarungen, die einen Kompromiss zwischen den Interessen darstellen. So könnte es sein, dass es beispielsweise eine Mindestlaufzeit gibt. Talpa und Sat.1 könnten ausgemacht haben, dass die Sendung mindestens ein halbes Jahr läuft und das finanzielle Risiko so 50:50 auf beide Schulter verteilt wäre. In dem Fall wäre es für Sat.1 wirtschaftlich nicht besonders relevant, die Sendung in den ersten sechs Monaten vorzeitig zu beenden. Sie müssen ja weiterhin zahlen.

    Eine andere Möglichkeit wäre, dass der Vertrag direkt auf ein Jahr ausgestellt wurde, es dafür aber eine an die Quoten gekoppelte Ausstiegsklausel gibt. Beispielsweise dass das Format nur dann abgesetzt werden kann, wenn es dauerhaft unter 7% MA einfährt.

    Beides kam schon vor. Von ersterem Modell las man beim BB-Dorf und der Premiere-Staffel, das zweite war bei der Schreinemarkers auf RTL der Fall. Ich würde auf zweiteres bei Newtopia tippen, die Aktionen der letzten Tage wirken nicht so, als hätte man noch bisschen Zeit, das Format zu retten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juni 2015
  10. Wambologe

    Wambologe Platin Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    2.589
    Zustimmungen:
    1.154
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: "Newtopia": Nächster Rettungsversuch mit Langhans?

    John de Mol dürfte es weitestgehend egal sein, der hat Talpa schließlich bereits an ITV verkauft und es geht nur noch darum, ob er eventuell einen Bonus bekommt.

    Für Talpa gibt es auch kein Grund, das Format Sat.1 zu schenken, nur damit es im TV bleibt. Auch im Ausland kann man in Erfahrung bringen, wie gut die Sendung läuft. Und "deutlich unter Senderschnitt, aber wenigstens nicht abgesetzt" hilft dann auch nicht mehr, die Sendung zu verkaufen.
     

Diese Seite empfehlen