1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

"Newtopia": Innovation bei ProSiebenSat.1 bleibt utopisch

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 14. April 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.751
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Ein nächtliches Meeting erweckte zum Wochenbeginn den Eindruck, dass bei "Newtopia" offenbar doch nicht alles echt ist. Sat.1 will davon nichts gewusst haben - sollen wir das wirklich glauben?

    zur Startseite | Meldung
     
  2. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.456
    Zustimmungen:
    250
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Das NO:T!GSTE, wird aber immer weniger mit der Zeit was ich so brauche...
    AW: "Newtopia": Innovation bei ProSiebenSat.1 bleibt utopisch

    Wie gut dass ich diesen ganzen Mist nicht sehe und nur hierüber mitbekomme.

    Letztendlich kommen die miesen und schlechter werdenden Einschaltquoten nicht von ungefähr. Sie sind nun mal hausgemacht und ehe man sich versieht, hat sich das FreeTV tatsächlich selbst zerstört und auch dann wird man den eigenen Niedergang anderen in die Schuhe schieben.

    Das ist aus dem Land der Dichter und Denker geworden, Lügner und Stümper.

    Aber ist der Ruf erst ruiniert...

    Das wird sicher noch weitere Zuschauer zum aufwachen zwingen und sich vom Privat-TV oder generell LinearTV zu verabschieden. Denn wenn man selber selektiert was man schaut und nicht irgendwas aufoktroyiert bekommt, fährt man eindeutig besser in der Zufriedenheit seiner OnScreen-Unterhaltung.
     
  3. DrHolzmichl

    DrHolzmichl Board Ikone

    Registriert seit:
    27. März 2015
    Beiträge:
    4.652
    Zustimmungen:
    1.666
    Punkte für Erfolge:
    163
    Ein anderer Umgang seitens Sat.1 und Talpa mit dem Skandal hätte das Projekt vielleicht gerade noch retten können. Aber dieses kindische "Du bist schuld - nein, du bist schuld"- Verhalten und gleichzeitig so weitermachen wie bisher (bis auf die Beurlaubung der Producerin) wird für das Projekt das Ende bedeuten, früher oder später. Selbst Hardcore-Fans kündigen den Stream bzw. schalten nicht mehr ein. Schade angesichts der Tatsache, wie viele Sendungen Sat.1 nach kurzer Zeit bereits wieder absetzt. Irgendwie glaubt man in Unterföhring, man sei immer noch auf Augenhöhe mit RTL, man sei nach wie vor einer der größten Privatsender Deutschlands, also behält man den Anspruch auf dementsprechend hohe Quoten. Dies wird Sat.1 nicht mehr gelingen, der Sender verschwindet nach und nach aus der Wahrnehmung vieler Zuschauer.

    Gruß Holz ;)
     
  4. ben100

    ben100 Silber Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2010
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    28
    Unterhaltungsfernsehen ist eigentlich immer bis zu einem gewissen Grad gestellt, nur meinen die Produktionsfirmen einfach ein immer größeres "real-life" bei Realityshows aufs Etikett schreiben zu müssen. Es muss halt eine Steigerung her. (denken sie zumindest)


    Newtopia sollte das auf die Spitze treiben. Das ist jetzt die Quittung dafür..

    Das Grundprinzip einer neuen Gesellschaft ist eigentlich auch unreal. Da sie sich ja an alle hierzulande geltenden Gesetze halten müssen. Und wäre es nicht so und es wäre in einem staatenfreien Raum, müsste es auch einen Grundstock an Gesetzen geben, weil es ja immernoch in Deutschland gezeigt wird...

    Aber es bleibt Unterhaltungsfernsehen. Also wems gefällt, kanns ja weiter schauen... denn der Zuschauer will sich ja unterhalten lassen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. April 2015
  5. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    20.595
    Zustimmungen:
    5.084
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: "Newtopia": Innovation bei ProSiebenSat.1 bleibt utopisch

    Du meinst so wie bei den ÖR, die mal eben Ranglisten nach Gutdünken manipulieren? :rolleyes:

    Eben, um nichts anderes geht es dabei. Ob gestellt oder nicht, interessiert außerhalb des Forums so gut wie niemanden.
     
  6. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: "Newtopia": Innovation bei ProSiebenSat.1 bleibt utopisch

    In diesem Fall sehr wohl, da TALPA und SAT1 offensiv im Vorfeld damit geworben haben, dass hier alles anders als bei Big Brother sei und ausdrücklich erwähnt haben, es gäbe hier keinerlei Eingriffe von aussen. Das war eine eindeutige Lüge. Nun kommen natürlich immer die die sagen, na logisch, wer glaubt denn an scriptfreie Events im Privat-TV. Das tut hier aber nicht zur Sache, weil es nunmal öffentlich als scriptfrei beworben wurde, anders als die übliche Scripting Ware. Und daher darf man durchaus davon ausgehen, dass dem wirklich so sei.
     
  7. 81westley

    81westley Silber Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2004
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    BSkyB-FTV
    Mal ganz ehrlich, wer glaubt, vom Fernsehen (insbesondere den Privaten) in solchen Programmen ehrlich behandelt und nicht vera*scht zu werden, der ist doch naiv, oder?
     
  8. Popper

    Popper Gold Member

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    1.272
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: "Newtopia": Innovation bei ProSiebenSat.1 bleibt utopisch

    Nein, der ist nicht naiv, sondern ganz wertfrei gutgläubig. Man darf in der Regel das glauben, was einem erzählt wird. In vielen Fällen wird sogar deswegen rechtlich eingeschritten, wenn es mal anders ist. Wenn der Zuschauer bei Sat.1 eines besseren belehrt wird, darf man auch Kritik üben. So sehe ich das.
     
  9. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.456
    Zustimmungen:
    250
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Das NO:T!GSTE, wird aber immer weniger mit der Zeit was ich so brauche...
    AW: "Newtopia": Innovation bei ProSiebenSat.1 bleibt utopisch

    Genau so ist es, die sind in meiner Nennung auch drin als "LinearTV" allgemein zusammengefasst, damit will ich keine Sendeanstalt außen vor lassen oder diskriminieren. ;)
     
  10. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    20.595
    Zustimmungen:
    5.084
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: "Newtopia": Innovation bei ProSiebenSat.1 bleibt utopisch

    Genauso wie diejenigen, die meinen, alles, was im Internet steht, glauben zu müssen. :rolleyes:

    Es gab ja sogar hier welche, die das spanische YouTube-Video über den angeblichen TALPA-Mitarbeiter für echt gehalten haben. :eek:

    Also wohin sollten die "erbosten" Zuschauer denn abwandern? Es gibt kein "lügenfreies" alternatives Medium.
     

Diese Seite empfehlen