1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

[News]RTL will Verschlüsselung von DVB-T/-C & -S

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von bta98, 15. Mai 2006.

  1. bta98

    bta98 Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.801
    Anzeige
    Quelle

    Hat Bertelsmann jetzt total einen an der Waffel? DVB-T verschlüsseln? :rolleyes:

    Das ist der größte Witz des Jahrhundersts! :D:D:D ARD&2DF werden NIE einer Verschlüsselung von DVB-T zustimmen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Mai 2006
  2. L-Tom

    L-Tom Senior Member

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    348
    Ort:
    Grenze Deutschland/Frankreich
    AW: [News]RTL will Verschlüsselung von DVB-T/-C & -S

    tja, dann bleiben nur noch 2 Möglichkeiten:

    1. Sender aus der Programmliste löschen
    2. Obulus zahlen
    Wenn die nicht auf einer Premierekarte empfangbar sind habe ich ein Problem, oder auch keines :D Kann nämlich gut auf Trashtv verzichten :winken:
     
  3. IGLDE

    IGLDE Talk-König

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    6.110
    Ort:
    Berlin
    AW: [News]RTL will Verschlüsselung von DVB-T/-C & -S


    Wie oft denn nun noch???????????????
     
  4. maliboy

    maliboy Platin Member

    Registriert seit:
    17. November 2005
    Beiträge:
    2.295
    Ort:
    Andernach
    Technisches Equipment:
    TOPFIELD CRP-2401 mit AlphaCrypt
    SONY KDL-85X8005B mit AlphaCrypt
    AW: [News]RTL will Verschlüsselung von DVB-T/-C & -S

    Müssen Sie ja auch nicht ...

    Entweder nur RTL und CO. verschlüsseln (wie auf SAT auch). Oder aber, RTL (bzw. die Privaten) ziet/ziehen sich aus DVB-T zurück.

    Beides ist ein Rückschritt für DVB-T...
     
  5. b.theobald

    b.theobald Senior Member

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Beiträge:
    178
    AW: [News]RTL will Verschlüsselung von DVB-T/-C & -S

    Die Verschlüsselung bei Kabel und Sat wird kommen und da werden auch die anderen Sender mitmachen.

    Durch diesen Schritt könnte das ganze System DVB-T gefährdet werden. In meisten Regionen fehlen die Private ja eh schon und dann noch Verschlüsselung?! DVB-T Nutzer gehören wohl hauptsächlich zu der Gruppe, die nicht viel Geld für den TV Konsum ausgeben. Da könnte RTL nach die entsprechende Nachfrage für DVB-T fehlen und dann werden die aussteigen bei DVB-T.
     
  6. satman702

    satman702 Wasserfall

    Registriert seit:
    28. April 2001
    Beiträge:
    8.302
    AW: [News]RTL will Verschlüsselung von DVB-T/-C & -S

    Wenn die schon verschlüsseln wollen, dann hoffe ich doch das Konsequenterweise alle analogen privaten Kanäle aufgegen werden. Die freie Kapazität kann man dann ja für HD 16:9 DD5.1 und in eine 2. Tonspur investieren. Dann kann ich mich wohl mit 3 € im Monat für alle privaten Abfinden. Für Unerbrechungswerbefreiheit würde ich dann auch 6 € Zahlen. Aber wie gesagt für alle privaten. Dafür müssten dann aber noch Talkshows und Gerichtssendungen und sonstiger Trash durch Serien und Filme ersetzt werden.
     
  7. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: [News]RTL will Verschlüsselung von DVB-T/-C & -S

    jo die pro7 gruppe wird mit machen.

    Der grötteil der kleinen privaten wird das risiko nicht eingehen.
     
  8. newspaperman

    newspaperman Gold Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2002
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Franken
    AW: [News]RTL will Verschlüsselung von DVB-T/-C & -S

    sowas wird niemals Realität werden. Schau dich doch mal z.B. in GB um. Bei SKY One gibts schließlich auch nicht weniger Werbung als auf Channel 4 und five.
     
  9. bta98

    bta98 Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.801
    AW: [News]RTL will Verschlüsselung von DVB-T/-C & -S

    Über DVB-T gibt es KEIN Premiere geschweige denn PayTV; da es KEINE DVB-T Receiver gab und gibt die je auch nur ansatzweise PayTV tauglich wären; das sind REINE Zappingboxen, OHNE CI & sonstigem Schnickschnack!:winken:
     
  10. bta98

    bta98 Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.801
    AW: [News]RTL will Verschlüsselung von DVB-T/-C & -S

    Ohh...


    da liegst Du aber gewaltig daneben! Natürlich müssten ARD & ZDF einer möglichen Verschlüsselung via DVB-T zustimmen! Schliesslich ist DVB-T in D ein REIN öffentlich-rechtliches System, welches ALLEIN über die GEZ finanziert wird und bei dem die Öffis DIE Entscheidungshoheit haben!

    Und da die nun mal NIE DVB-T verschlüsseln werden, weil sie damit u.a. auch gegen die gesetzlich vorgeschriebene Grundversorgung verstoßen würden; es in D noch nie DVB-T Receiver gab und gibt, die auch nur ansatzweise PayTV tauglich wären, bleibt RTL & Co. nur die Möglichkeit sich aus DVB-T zurück zu ziehen. Das war's dann aber auch. Es werden dann andere Sender die entstehende Lücke füllen!

    Nur weil da eine dahergelaufene Medientrine eine Plattform verschlüsseln will; bei der sie im Übrigen GAR KEINE Entscheidungshoheit hat, hören die Öffis noch lange NICHT auf sie!:winken:
     

Diese Seite empfehlen