1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Newbie sucht LCD mit TOP Bild (Kaufberatung)

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD, OLED & Projektor" wurde erstellt von pea, 22. Juni 2010.

  1. pea

    pea Neuling

    Registriert seit:
    21. Juni 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo, ich bin neu hier, habe mir aber vor ein paar Tagen mal diverse Beiträge durchgelesen.
    Mir fällt auf, dass es noch jede Menge andere Menschen gibt, denen es schwer fällt, sich für ein Modell zu entscheiden und hin und her gerissen sind zwischen mehreren Fernseher.
    Das Problem ist, ich lese mir z.B. die Bewertungen, Meinungen und Erfahrungsberichte eines Toshibas 46SV685D durch, denke dann: "Ja das soll er sein unser neuer LCD" und lese dann plötzlich eher negative Sachen wie schlechter Support usw. Darauf hin bin ich mal in den Media Markt gefahren (übrigens 3D Fernseher, sehr geil :rolleyes:) und hab mir mal die LCD'S angeschaut.
    Welches Bild ich eigentlich super fand, war vom Samsung LE 46 C 679.

    Ich weiß auch gar nicht, ob ein 46" eventuell zu groß ist für unser Wohnzimmer.

    Am besten schreibe ich mal meine Anforderungen auf:

    - Sehr gute Bild Qualität (kein Ruckeln)
    - hauptsächliche Nutzung: Fernsehn über Digitalreceiver, Blue-Ray, DVD.
    - kein DVBT, keine Konsole
    - Möglichkeit, Barebone/Media Center PC anzuschließen, damit ich Filme vom Rechner gucken kann.
    - Abstand ca. 3m
    - kein 3D Fernseher
    - eventuell auch mal PC Spiele zocken.

    Der Rest ist mir egal, Hersteller oder Aussehen. Ich möchte nur kein Plasma, weil mir das milchige Bild nicht gefällt und die auch zu viel Strom ziehen.

    Tja und preislich sollte es angemessen zur Qualität des Produktes und meinen Anforderungen sein ;)

    Hat da jemand schon was im Kopf?

    Würde mich freuen, wenn mir jemand hilft.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juni 2010
  2. GitcheGumme

    GitcheGumme Talk-König

    Registriert seit:
    30. März 2010
    Beiträge:
    5.493
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL7108K
    Toshiba 42RV635D
    Reelbox AVG II
    Playstation 3 SLIM
    Playstation 4
    Panasonic BDT310
    Denon AVR-4520
    AW: Newbie sucht LCD mit TOP Bild (Kaufberatung)

    DLNA-Client zwingend erforderlich, wenn ich mich jetzt nicht total irre.

    Hm Fernseher mit LAN-Anschluß habe ich jetzt aber auch noch nicht viele gesehen und das wäre noch ne bessere Variante als WLAN.

    Die neueren haben aber N-Draft Dongles dabei oder schon integriert. Nur sollte man dann keine Wunderdings erwarten.

    Da du Blu-Ray ansprichst und einen Rechner anschließen willst, gehe ich mal davon aus, daß dich auch eine DivX-HD-/MKV-Unterstützung interessiert.

    Da gibt es dann nicht mehr viele Geräte.

    Hier ne Übersicht.

    (bleibt eigentlich nur Samsung bei 46" und LG bei 42" und die neuste Modellreihe von Philips übrig, hier noch nicht aufgelistet).

    Fernseher/LCD Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland

    40" reichen eventuell auch.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juni 2010
  3. pea

    pea Neuling

    Registriert seit:
    21. Juni 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Newbie sucht LCD mit TOP Bild (Kaufberatung)

    @GitcheGumme

    thx für die schnelle Antwort.

    hm, ich bin nicht in der thematik drin, wenns um mkv. oder xvid. über PC abspielen geht. Ich hab das ma bei nem Kumpel gesehen, der hatte seinen PC in der Werkstatt und im Wohnzimmer neben dem Fernseher nen Mini PC/MediaBox wie auch immer. Mini PC und PC in Werkstatt waren über LAN verbunden. Er konnte dann auf die Filme des PC's über die Mediabox Filme schauen.
    Muss der Fernseher dafür etwas spezielles können?
    Eigentlich doch nicht oder? Das Abspielen der mkv.'s usw. macht ja dieser Mini PC. Oder rede ich mir grad einen zurecht? :eek:

    Hab mal grad geschaut, taugt der Samsung LE46C650 was vom Bild her?
     
  4. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Newbie sucht LCD mit TOP Bild (Kaufberatung)

    Es gibt zwei Möglichkeiten:

    1. Da ist irgendwo ein Mediaserver im Netz der die Videos zur Verfügung stellt, der TV hat dann den passenden Empfänger (Ruft die Videos übers Netz ab und spielt die ab) dafür eingebaut. Das meint GitcheGumme

    2. Du schliest einen PC per HDMI an den TV an (genau wie jedes andere Gerät) und der PC spielt das alles ab. Das meintest du vermutlich.
    Dazu muss der TV natürlich nix besonderes können (Genug HDMI Eingänge vorrausgesetzt).

    cu
    usul
     
  5. pea

    pea Neuling

    Registriert seit:
    21. Juni 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Newbie sucht LCD mit TOP Bild (Kaufberatung)

    OK, jetzt verstehe ich es. Also müsste ich bei der DLNA Variante die Verbindung über W-LAN/N-Draft zum Media Server/PC herstellen?
    Also dann würd ich lieber die andere variante nehmen mit dem PC über HDMI, dann müssten doch auch wieder mehr Fernsehergeräte in Frage kommen oder?
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juni 2010
  6. GitcheGumme

    GitcheGumme Talk-König

    Registriert seit:
    30. März 2010
    Beiträge:
    5.493
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL7108K
    Toshiba 42RV635D
    Reelbox AVG II
    Playstation 3 SLIM
    Playstation 4
    Panasonic BDT310
    Denon AVR-4520
    AW: Newbie sucht LCD mit TOP Bild (Kaufberatung)

    Dann mußt du den PC aber immer neben den Fernseher stellen und bei der Wärme, die der abgibt. Puh!
    Außerdem mußt du erst mal einen HDMI-Ausgang am PC haben.
     
  7. pea

    pea Neuling

    Registriert seit:
    21. Juni 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Newbie sucht LCD mit TOP Bild (Kaufberatung)

    wie gesagt, würde mir dann nen kleinen media center pc zusammen bauen für 200€, dann weiß ich, dass ich auch alle formate abspielen kann.

    Wie siehts denn dann aus mit den LCD's? Um mal auf den Punkt zu kommen. Welche Modelle würdet ihr mir empfehlen Preis/Leistungs technisch für meine Situation?
     
  8. Dr. Glotze

    Dr. Glotze Neuling

    Registriert seit:
    11. März 2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Newbie sucht LCD mit TOP Bild (Kaufberatung)

    Ganz im Gegenteil! Ein guter Plasma hat durch den besseren Schwarzwert gegenüber einem LCD-TV ein knackigeres Bild. Beurteile das Bild auf keinen Fall anhand Deines Bildeindrucks aus einem Elektronik-Fachmarkt.

    Die Panasonic Plasmas der GW20-Serie (42"/46" & 50") sind für Dich und Deine Ansprüche optimal geeignet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juni 2010
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.820
    Zustimmungen:
    3.463
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Newbie sucht LCD mit TOP Bild (Kaufberatung)

    Das hat doch mittlerweile jede Grafikkarte, (und wenns eben "nur" DVI ist, ist ja das gleiche, nur anderer Stecker)
     
  10. GitcheGumme

    GitcheGumme Talk-König

    Registriert seit:
    30. März 2010
    Beiträge:
    5.493
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL7108K
    Toshiba 42RV635D
    Reelbox AVG II
    Playstation 3 SLIM
    Playstation 4
    Panasonic BDT310
    Denon AVR-4520
    AW: Newbie sucht LCD mit TOP Bild (Kaufberatung)

    Kommt drauf an, wie alt der Rechner ist. :D

    Selbst Laptops haben nicht alle HDMI.

    Meine alte Ti-500 (schätze mal 10 Jahre alt) kannte das noch gar nicht.


    Schwarzwerte sind doch mittlerweile fast gleich bei LCD-LED und Plasma.
     

Diese Seite empfehlen