1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Newbie-Frage zu Programmangebot im Kabel

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Gargamel, 18. Juli 2003.

  1. Gargamel

    Gargamel Neuling

    Registriert seit:
    17. Juli 2003
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Hamburg
    Anzeige
    Hallo liebe Leute,

    ich lese hier schon eine Weile mit, um mir ein Bild über das Angebot von DVB-C zu machen. Ich hab schon mitbekommen daß es regional sehr unterschiedlich ist, aber in den vielen Beiträgen die sich mit dem Programmangebot beschäftigen kommen immer wieder Begriffe oder Formulierungen vor, die mich einfach ratlos zurücklassen. Hier mal ein paar Beispiele:

    - Im Thema "Private in Halle jetzt auch digital" berichtet eseppelt, daß er nun mittlerweile 86 Digitalsender bekommt, da nun neuerdings bei ihm die Privaten mit eingespeist werden. Glückwunsch! Aber wie er auf 86 kommt ist mir ein Rätsel, da er nur die neuen 20 Sender + "ARD, ZDF vision und Premiere" aufgelistet hat. Da schwebt bei mir nur ein großes Fragezeichen im Raum... doch weiter:

    - zu eseppelt's Beitrag findet Eike dann "86 Digitalsender sind nicht berauschend" (im Vergleich zu DVB-S vielleicht ?). HarryPotter stimmt ihm zu, schreibt aber weiter, daß er insgesamt 39 analoge Kanäle im Kabel hätte und kommentiert das mit "Was will man da noch mehr".

    Da komme ich nicht mehr mit. Ich weiss analog != digital, aber 39 ist doch auch noch nicht mal die Hälfte von 86 ?! Wie kann man also 86 Kanäle bei digital bescheiden finden aber 39 analoge mehr als ausreichend ?

    Ich z.B. habe momentan 34 analoge Kanäle. Wenn ich durch DVB-C 86 Kanäle kriegen könnte, wäre ich doch sofort dabei !? Aber so einfach ist das wahrscheinlich auch nicht, oder ? Schließlich kommt's ja drauf an WELCHE Kanäle das sind ... naja, vielleicht kann mich hier mal jemand aufklären - wäre toll ! ;-)

    - es ist dauernd von "Paketen" die Rede. Ich habe mir mal auf DIGITALFERNSEHEN.de mein Kabelangebot ermitteln lassen und habe 12 digitale Kanäle angezeigt bekommen:

    S02 DigiKabel
    S03 DigiKabel
    S27 PREMIERE
    S28 PREMIERE
    S29 PREMIERE
    S30 PREMIERE
    S31 PREMIERE
    S32 ZDF.vision
    S33 PREMIERE
    S34 ARD digital
    S36 ARD digital
    S37 DigiKabel

    Ich dachte bisher immer 1 Kanal = 1 TV Programm ? Demnach wären bei mir im Kabel 12 digitale TV-Programme.

    Abgeseheen davon daß 12 meilenweit von 86 oder gar nur 66 ( = 86 - den 20 von eseppelt aufgelisteten) ist, sind die meisten verwirrenderweise - bis auf die Kanalnummer - auch noch gleichnamig. Auch hier wieder: totale Verständnisblockade bei mir!

    Kann mir bitte mal jemand sagen, ob man z.B. auf "S34 ARD digital" was anderes sehen würde als auf "S36 ARD digital" ?! Und was ist mit DigiKabel, das es immerhin auch gleich 3 mal gibt ??

    Ihr seht schon, ich bin blutiger Anfänger, darum entschuldigt die blöde Fragerei - nur durch alleiniges Lesen komme ich hier irgendwie nicht weiter, da die alten Hasen hier meistens im "Stenogrammstil" schreiben.

    Jeder Hinweis der zur Rauschminderung führt ist höchstwillkommen ! ;-))

    Gruß,

    Martin
    (Hamburg)
     
  2. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Das ist beim Digitalen TV nicht so das Ein Kanal gleich ein Sender ist. Beim Digitalen Fernsehen sind die einzelnen Sender so Komprimiert und verschachtelt das mehr auf einen "Kanal" (besser Transponder) passt. Daher bekommt man auf einen Kanal etwa 8 Sender drauf. zusäzlich auch noch Radio. Trotzdem ist das Kabelangebot mit ca 90 Sendern mehr als bescheiden weil eben in den wenigsten gebieten auch Private mit drinn sind.
    Gruß Gorcon
     
  3. Gargamel

    Gargamel Neuling

    Registriert seit:
    17. Juli 2003
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Gorcon,

    thx für die schnelle Antwort und die Erleuchtung ! Demnach wären also z.B. "S34 ARD digital" und "S36 ARD digital" zwei solche "Pakete" und voneinander verschieden obwohl gleichnamig ?

    Wie und wo kann ich herausfinden was sich bei meinen 12 Kanälen oder Transpondern da im Einzelnen an Sendern hinter verbirgt ?

    Danke nochmal,

    Gruß

    Martin
     
  4. moe99

    moe99 Silber Member

    Registriert seit:
    30. März 2002
    Beiträge:
    786
    Ort:
    Rostock
  5. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Die Packete sind wenn zB. ARD drann steht immer gleich. Wenn Du aber eine Sat Packet oder wie immer auch das heisen mag hast dann sind dort eben Private aus der Gruppe drinn als zB. Sat1 Pro7 N24 Kabel1 usw.
    ARD besteht zB. aus:
    Das Erste, NDR FS MV, MDR , RBB Belin, RBB, Brandenburg, Eins Extra, Eins Festival, Eins MuXx, Südwest RP, Bayrisches Fernsehen, WDR, SR, hessen, BR alpha, Phoenix, arte, MDR Sa-Anhalt, MDR Sachsen, MDR Thüringen, NDR FS HH, NDR FS NDS, NDR FS SH

    ZDF Packet:
    ZDF, 3sat, ZDF Docku, ZDF Info, ZDF Theater, Kika, Euronews, CNBC, Eurosport
    So Premiere liste ich jetzt aber nicht auf. winken
    Gruß Gorcon
     
  6. Gargamel

    Gargamel Neuling

    Registriert seit:
    17. Juli 2003
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Hamburg
    Danke nochmal Euch Beiden !

    Jetzt seh ich schon viel klarer !

    moe99: Danke für den Link - sehr nett dargestellt ! Jetzt hab sogar ich das verstanden ! ;-))

    Gruß & Danke nochmal aus Hamburg,

    Martin
     
  7. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    25.566
    Ort:
    Düsseldorf
    In den Digitalpaketen von ARD und ZDF sind sämtliche TV-Programme vertreten, die von beiden Sendern allein oder in Kooperation betrieben werden, also z.B. alle 3. Programme der ARD, arte rund um die Uhr, KI.KA bis 21 Uhr, Phoenix, BR-alpha (Bildungsprogramm) etc. Dazu kommen noch einige digitale Zusatzprogramme: EinsFestival (hauptsächlich Fernsehfilme und klassische Musik aus dem ARD-Archiv), EinsMuXx (das ARD-Programm in anderer zeitlicher Reihenfolge), EinsExtra (Wh. von Nachrichten und Infosendungen), ZDFtheaterkanal, ZDFinfo und ZDFdoku (diese Namen erklären sich von selbst winken )

    Außer dem Anschaffungspreis für den Digitalreceiver fallen für den Empfang der Digitalpakete von ARD und ZDF keine weiteren Kosten an. Alles andere, was zzt. digital im Kabel ausgestrahlt wird, ist entweder Pay-TV mit monatlichem Abo-Preis, oder es kostet eine einmalige Freischaltgebühr.

    Von vielen Usern hier im Forum wird bemängelt, dass die großen Privatsender (RTL, SAT.1, ProSieben etc.) noch nicht digital verbreitet werden, aber das finde ich nicht sooo schlimm, da man sie ja, auch wenn man einen Digitalreceiver hat, weiterhin ganz normal analog sehen kann.

    Weitere Infos gibt's hier:
    http://www.ard-digital.de/FAQ/
    http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/6/0,1872,1021414,00.html
    http://premiere.de/content/technik_hilfe_digitalreceiver.jsp

    <small>[ 18. Juli 2003, 12:55: Beitrag editiert von: Spoonman ]</small>
     
  8. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    Aber es gibt bei Gargamel NICHT die Privatsender per DVB-C. Auf 86 Sender kommen die Leuts im anderen Thread übrigens sicher auch nur, weil sie die verschlüsselten mitzählen - aber die kosten latürnich extra!
     
  9. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.971
    Ort:
    Telekom City
    Digital sendet Pro7 auch in Dolby Digital, was analog nicht möglich ist. Aber das die anderen nicht digital eingespeist werden ist imho nicht so schlimm, weil die analoge Bildqualität, zumindest bei mir, hervorragend ist. Im analogen Kabel sind außerdem alle Regionalfenster vorhanden und nebenbei ist der Zweikanalton bei einigen ARD/ZDF Programmen aus lizenzrechtlichen Gründen über Sat nicht möglich (ausgenommen die "Hörfilme"). Da die digitalen ARD/ZDF-Bouquets mittels Sat gespeist werden, ist hier auch kein Zweikanalton empfangbar.
     
  10. TV.Berlin

    TV.Berlin Wasserfall Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    7.989
    Ort:
    auf dem Pluto
    Vielleicht guckst du erst mal bei der Telekomnach, was du überhaupt sehen könntest l&auml;c

    Vorraussetzung du bist in keinem Privat-Netz.
     

Diese Seite empfehlen