1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Newbie-Frage: Welche Vorteile bietet d-box2 mit Linux?

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von digicharles, 21. August 2006.

  1. digicharles

    digicharles Neuling

    Registriert seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    11
    Anzeige
    Hi, ich hab erst seit einigen Tagen einen Kabel Digital Receiver (Thomson, von Kabel Deutschland für umsonst gegen Kabital-Digital-Abo) und bin jetzt hier und auf einigen anderen Internet-Seiten auf die D-Box 2 mit Linux gestossen. Meine Frage jetzt (per Suchfunktion und in FAQs, auch bei WIKI habe ich das nicht gefunden): Gibt es irgendwo mal einen Überblick oder Thread, welche Vorteile diese Box mit Linux bietet, also was kann ich damit machen, was für den Alltagsgebrauch nützlich ist und mit meinem jetzigen Receiver nicht möglich?
     
  2. MiSeRy

    MiSeRy Wasserfall

    Registriert seit:
    15. September 2002
    Beiträge:
    8.539
    Ort:
    Halle an der Saale
    Technisches Equipment:
    - Panasonic TX-32LX70F
    - Samsung BDP 1580
    - VU+ Solo | 250 GB
    - VU+ Uno | 500 GB
    - Fire TV 4k mit Kodi 15.2
    - Technisat Skystar HD2
    - Denon AVR 1603
    - Teufel Concept E Magnum
  3. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.452
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
  4. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Newbie-Frage: Welche Vorteile bietet d-box2 mit Linux?

    @digicharles
    Im wesentlichen kannst Du damit digital aufzeichnen und wieder abspielen, über den PC fernsehen und bist den Jugendschutz los. Auch eventueller Kopierschutz wird ignoriert.
    Weiterhin kann man die Box/Senderlisten/etc über ein Webinterface konfigurieren. Es gibt freie Plugins für dies und das angefangen vom Wetter über ICQ bis hin zu email und VNC.

    ABER: Du musst Spaß am basteln haben - Linux auf der d-box ist ein Hobbyprojekt - vieles geht, aber vieles geht nicht gescheit...
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. August 2006
  5. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.452
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Newbie-Frage: Welche Vorteile bietet d-box2 mit Linux?

    ABER: Du musst Spaß am basteln haben....

    @ Sorry foo.
    Müssen muss man gar nix - wenn man mit der Dbox unter Linux nur schön TV glotzen will.

    Man kann basteln - wenn man will. Das ist der feine Unterschied innerhalb eines Preissegments von 100 bis 120 Euro zu vergleichbaren Boxen.

    Und das weisst Du auch ganz genau.
     
  6. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Newbie-Frage: Welche Vorteile bietet d-box2 mit Linux?

    Naja, ich hab seit ich Linux habe immer gebastelt. Alleine das Aufspielen, das richtige Image finden, etc ist ja schon "basteln".
    Man probiert mal das JTG oder das Yadi (und natürlich auch mal das andere Zeugs)... Dann ist Premiere mal schwarz, mal nicht... Mal hat man die falschen ucodes, mal das falsche CAM. Dann ruckelt die Bildwiedergabe beim Aufzeichnen, mal kann man nichts mounten.
    Und auch Neutrino ist nicht bugfree und mit jedem neuen Image kommen neue Bugs rein und andere fliegen raus. Ist Glückssache. Mal sollte man den Watchdog deaktivieren mal besser nicht. Mal ist das Bild schwarz nach dem Umschalten, mal nicht. Mal ist der "Kanal nicht verfügbar" obwohl er vor 10 Sekunden noch da war... Die Liste ist endlos.
    Es gibt viele Dinge, die man bei Linux@dbox besser wissen sollte, wenn man damit Spaß haben will. Wer einfach nur "einschalten und gut" will, dem empfehle ich kein Linux auf der d-box.
    Ist meine Meinung

    Versteh mich net falsch - ich liebe mein Neutrino, aber ich will einfach keine unrealistischen Erwartungen wecken. Wer das Potential nutzen will, der muss Zeit investieren und wer nur glotzen will, soll sich besser einen stinknormalen Receiver zulegen.

    Meine Neutrinos funzen inzwischen prima, aber das war z.T. schon ein bisserl suchen und "basteln". Schau Dir die Beiträge in diesem Forum an, die sagen ja auch einiges aus.

    Das erste was ein Linux Newbie doch frägt ist: "Ok, ich hab jetzt Linux auf meiner Box, wie kann ich jetzt was auf dem Rechner aufnehmen?" oder "Wie kann ich am PC fernsehschauen?", "Warum geht meine Premiere Karte nicht?", "Wo finde ich die ucodes", ...

    Im Endeffekt fängt es ja schon mit dem einfachen Zeugs an, wie "Was ist FTP?", "Wie verbinde ich meine d-box mit dem PC" und "Warum klappt das nicht?"
    Dann geht es zum n-ten male los mit dem "Stell Deine IP Adressen richtig ein", "Hast Du eine Firewall?", "poste mal ipconfig /all" ...

    Ich finde das auch ok, man kann da schon reinkommen (ist alles keine Hexerrei), aber "Einschalten und geht" funzt nur, wenn jemand die Box in einem perfekt aufgesetzten Zustand abgeliefert hat.

    Und viele kaufen halt bei ebay wo dann ein SportsXXXX oder sonstwas drauf ist. Dann kommt er hier nichtsahnend ins Board und frägt was einfaches und der 2. Beitrag lautet: "Sorry, kein Support für illegale Images in diesem Board, mach Dir ein Yadi oder JTG drauf (klick)"

    Zja... so ist das meiner Meinung nach halt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. August 2006
  7. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.452
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Newbie-Frage: Welche Vorteile bietet d-box2 mit Linux?

    Teilweise stimme ich Dir zu. Ein neues Image flashen betrachte ich aber nicht als Bastelei. Noch nie blieb bei mir Premiere dunkel und auch Empfangsprobleme wegen falscher Ucodes gabs bisher noch nicht.

    Eine Nachbarin (stammt aus der Schweiz) ist über 80 Jahre alt (einst Statikerin) und die flasht Images problemlos und alles andere(Internetzugang der Box, Updates, Cam****/Ke***)beherrscht sie ebenfalls. Hatte zuvor BN auf der Box und ist nun von Neutrino geradezu begeistert.

    Ohne die Möglichkeiten unter Neutrino, würden die Dboxen2 ganz sicher nicht über 50 Euro gehandelt werden.

    ....ich liebe mein Neutrino, aber ich will einfach keine unrealistischen Erwartungen wecken. Wer das Potential nutzen will, der muss Zeit investieren

    Vollste Zustimmung.

    Aber:
    Ohne Fleiß - kein Preis.

    Volterra
     
  8. grtweb.de.ms

    grtweb.de.ms Board Ikone

    Registriert seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    3.091
    Ort:
    Dreieich
    AW: Newbie-Frage: Welche Vorteile bietet d-box2 mit Linux?

    Mal ne Frage:
    Wenn man am Img. einwenig basteln will, muss man dann zwingend Linux können? Oder reicht es, wenn man Linux auf dem rechner hat?

    Weil ich will den TeleText direkt auf Blau nicht Blau Blau... Geht das überhaupt?
     
  9. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.452
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Newbie-Frage: Welche Vorteile bietet d-box2 mit Linux?

    Ich habe auf den PCs XP/SP2. Linux ist nicht installiert. Teletext funktioniert bei mir ebenfalls über 2 Klicks mit der FB. Habe mich mit Umprogrammierungen nie befasst. Man kann wohl auf die Tasten der FB die unterschiedlichsten Sachen legen.

    Klicke ich beispiesweise auf ok, öffnet sich die Bouquetliste sofort, bestehend aus den ersten 15 Bouquets. Ein Klick auf die Minustaste, zeigt die nächsten 15 Bouquets, usw.

    Da die Images alle bestens laufen, bastele ich darin nicht rum. Wenn neue Images erscheinen teste ich die und mache vorher eine Sicherung des alten Images. Oder ich sichere auf dem PC meine eigenen Bouquets und Services, damit die bei einem Kanalsuchlauf nicht verloren gehen.

    Anleitungen zu Linux gibt es jede Menge. Sogar darüber, wie man ein eigenes Image erstellt.

    Volterra
     
  10. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Newbie-Frage: Welche Vorteile bietet d-box2 mit Linux?

    Image erstellen - HOWTO
    Das TuxBox-Forum sollte dann auch deine erste Anlaustelle sein falls etwas unklar ist.
     

Diese Seite empfehlen