1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neuverkabelung , 4 Anschlüsse Planbewertung

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Tecumseh, 12. September 2014.

  1. Tecumseh

    Tecumseh Neuling

    Registriert seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Guten Tag zusammen


    Wir stehen kurz vor einem Umzug mit dazugehörigem "Umbau" der SAT Anlage im neuen Heim und ich wollte mich vor den Anschaffungen gern rückversichern ob ich alles was ich nachgelesen habe auch richtig verstanden habe:

    Momentane Verkabelung

    • Dach : 80er Schüssel mit Single LNB
    • Dachboden : Terrestrische Antenne die zusammen mit dem SAT Kabel über einen Combiner verbunden ist. Alles sauber verlegt + geerdet.
    • Erdgeschoß : In einem Zimmer ist das Kabel aus dem Combiner verlegt, lose, nich über eine Dose


    Mein Plan

    Ich möchte in 4 Zimmern ( 2 im Ergeschoß, 2 im Keller) unabhängige Receiver betreiben. Anschlußdosen sind nicht unbedingt erforderlich, werden evtl nachträglich eingebaut. Im Erdgeschoß sollen Sky Receiver angeschlossen werden. Mehr Anschlüsse werden es nicht werden also brauche ich nicht auf eine eventuelle Erweiterbarkeit achten. Empfangbar müsste eigentlich nur Astra sein, also die "typischen" Sender , + Sky

    geplante Verkabelung:
    • Dach : 80er Schüssel mit Quad LNB
    • Dachboden : 5/4 Multischalter
    • Erdgeschoß/Keller : jeweils einfach die Kabel zu den entsprechenden Receiver Standorten verlegen

    Meine Fragen
    • Hab jetzt schon mehrmals Unicable gelesen, allerdings nicht 100% durchdrungen ob es eine bessere Lösung wäre als meine sternförmige Verteilung über den Multischalter. Wäre Unicable besser?
    • Für die Anschaffung habe ich recht kostengünstige Hardware vorgesehen.
      • 4 fach geschirmtes Kabel 100m: ~ 20€
      • Quad LNB: ~ 30-40 €
      • Multischalter sowas: Microsat Multischalter
      • höherwertige F-Stecker: ~ 5-10 €

      Ist das für meinen Plan ausrechend?


    Vielen Dank schonmal für die Antworten uund Anregungen

    MfG
    Tec
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. September 2014
  2. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.823
    Zustimmungen:
    259
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Neuverkabelung , 4 Anschlüsse Planbewertung

    Ein Quad-LNB hat einen Multischalter bereits eingebaut, und man kann an den vier Abgängen direkt die Receiver anschließen. Für Multischalterbetrieb muss ein Quattro LNB gekauft werden. Dieser liefert an den vier Ausgängen fest und nicht umschaltbar je eine der Ebenen.

    Am Preiswertesten wäre wohl auf den Multischalter zu verzichten, den Quad-LNB direkt anzuschließen, und drei Einschleusweichen für die Terrestrik zur Vorhandenen dazu zu kaufen.

    Bequemer zu Installieren ist aber die Multischalter-Lösung - da muss man nur einmal die Terrestrik einschleusen (an Eingang 5).


    P.S.
    Natürlich müssen die vier Kabel bis zum Dachboden gezogen werden, also sind Verlegearbeiten auch außerhalb Erdgeschoß/Keller notwendig!
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. September 2014
  3. freundlich

    freundlich Silber Member

    Registriert seit:
    24. März 2009
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    LCD Panasonic 55",
    Vu+ DUO² mit 4 Tunern und 4 Satkabel
    T90, Astra, Hotbird, 28,5, Eurobird 9°
    AW: Neuverkabelung , 4 Anschlüsse Planbewertung

    Hast Du dir auch Gedanken über den Twinbetrieb der Receiver gemacht? Einen Sender sehen, einen 2. Sender unabhängig aufnehmen = Quattro LNB, MS 5/xxx. Dann in jeden Raum 2 Kabel verlegen.
     
  4. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.513
    Zustimmungen:
    240
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Neuverkabelung , 4 Anschlüsse Planbewertung

    4-fach Schirmung ist unnötig und unpraktisch (Steckermontage). Außerdem besteht bei 4-fach geschirmten Kabeln überwiegend allenfalls der Innenleiter aus reinem Kupfer, nicht das Geflecht. Wie in sooooo vielen Threads hier nachzulesen, sollte man besser ein gutes 2- oder 3-fach geschirmtes Vollkupfer (= Innenleiter und Geflechtdrähtchen aus reinem Kupfer) (Marken)Kabel verwenden.

    ***
    Oder man nimmt ein Unicable+Legacy LNB wie dieses: Zwei Hausanschlüsse direkt an die beiden Legacys für Single-Receiver, Unicable-Out aufgesplittet auf die zwei anderen Anschlüsse für max. vier Tuner kompatibler Empfangsgeräte (Aktuelle Sky-Receiver z.B. können wie heutzutage die meisten Receiver / TVs Unicable). So reichte einem Twinreceiver jedenfalls auch ein Kabel zur uneingeschränkten Nutzung.

    Falls Terrestrik überhaupt noch gewünscht wird, müsste man die wieder mit einer Einspeiseweiche ergänzen. Noch wesentlich eleganter für eine Unicable-Option wären Kombimultischalter, nur würde das deutlich teurer als mit dem Unicable-LNB.
     
  5. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.294
    Zustimmungen:
    416
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Neuverkabelung , 4 Anschlüsse Planbewertung

    Mit einem Unicable-Multischalter könnte mit vier Koaxialleitungen in vier Räumen jeweils ein Twin-Receiver
    oder in jedem Raum zwei für Unicable geeignete Empfangsgeräte betrieben werden.

    Unicable Multischalter, auch für einen Quad-LNB geeignet:
    Spaun Einkabelsystem 1x8 / 3x3 Teiln. SUS 5581/33 NFA LEGACY kaufen | Elektro Wandelt / Spaun-PDF

    Mit diesem Unicable-Multischalter wären auch zwei SAT-Positionen möglich (für Quattro-LNBs):
    Inverto Unicable Kaskade für 2 Sat-Positionen - 8 Teilnehmer + 1
    (Erweiterung der SAT-Anlage möglich, mit einem weiteren Quattro-LNB zusätzlich Hotbird z.B. für SRG/SSR)
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. September 2014
  6. Tecumseh

    Tecumseh Neuling

    Registriert seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Neuverkabelung , 4 Anschlüsse Planbewertung

    Hi, danke für die Antworten


    Danke, hätte ich evtl übersehen. Der müsste wohl gehen:
    Inverto IDLB-QUTL 40 Uni-Quattro LNB Ultra

    Ehm... ja , dass die Kabel mit dem Multischalter verbunden werden müssen war sogar mir klar :D


    Da wir die Aufnahmefunktion so gut wie gar nicht nutzen käme das maximal für ein Zimmer in Frage. Allerdings hab ich auch einen MS 5/6 im Auge da wäre dass dann möglich
    Spaun SMS 5607 NF 5/6 Sat-Kompakt Multischalter (6 Teilnehmer)

    Ok muss ich mich nochmal umschauen. Danke für den Hinweis. Die meisten Kabel die günstig angeboten werden haben 4 oder 5 fach Abschirmung.



    Das wäre dann also die Unicable Lösung. Ist natürlich Qualität und hat seinen Preis. Werde nochmal in mich gehen ob ich das brauche. Ich denke aber eher nicht, ausser mein Vermieter beteiligt sich, was ich eher nicht glaube. Aber danke für die Links
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. September 2014

Diese Seite empfehlen