1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neun von zehn Deutschen können DVB-T empfangen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 13. Dezember 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.120
    Anzeige
    Hamburg - Die Umstellung von analogem Antennenfernsehen auf das digitale und ebenfalls über Antenne empfangbare DVB-T ist in Deutschland abgeschlossen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Neun von zehn Deutschen können DVB-T empfangen

    Wie hoch dabei der Aufwand ist, wird aber verschwiegen!
     
  3. borg2

    borg2 Platin Member

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    2.562
    AW: Neun von zehn Deutschen können DVB-T empfangen

    Bei Satempfang sind es 2 von 3 und es wird auch nichts vom Aufwand erwähnt.
    Immerhin lässt sich DVB-T, zumindest in sendernahen Gebieten, auch mit der Büroklammer am Laptop sehen, automatisch ausrichtende Satschüsseln für die Hosentasche gibts leider noch keine. So ein Ding wäre bei mir als erstes auf der Wunschliste für den Weihnachtsmann. Möglichst mit der Möglichkeit auch indirekt über Reflexionen den Sat anzupeilen. Na ja, vielleicht hat James Bond in einem der nächsten Filme so ein Teil, dann dürfte es auch in der Realität irgendwann mal bezahlbar auf den Markt kommen.
    Somit sind UKW und DVB-T immer noch die am ehesten mit Überall zu assoziirenden Übertragungsmedien, vor allem sind sie auch nicht mit Verbindungsgebühren und Protokollierung des Empfangverhaltens zu sehen. Zumindest bei IP, UMTS-TV und teilweise Premiere lässt sich ja leider das Sehverhalten des einzelnen überwachen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Dezember 2008
  4. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    AW: Neun von zehn Deutschen können DVB-T empfangen

    Wieso? Steht doch auch drin: 1/3 kann mit Zimmerantenne empfangen, der Rest eben mit Außen- oder Dachantenne. Und da eine Dachantenne für TV-Empfang immer schon normal war, ist das wohl auch kein Problem. Und wenn du in Schwerin zu blöd dazu bist, DVB-T mit Zimmerantenne zu empfangen, dann ist das wiederum einfach eine schwache Leistung von dir bzw deinem Empfänger. ;)
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Neun von zehn Deutschen können DVB-T empfangen

    Nein.
    Nicht jeder der vorher problemlos mit einer Sachantenne analog empfangen konnte kann aber jetzt auch DVB-T mit dem gleichen Aufwand empfangen. in einigen Gegeneden muss man dann schon ordentlich aufrüsten, da viele Sender abgeschaltet wurden.
    Nein von den Ausbreitungsbedinungen.
     
  6. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    AW: Neun von zehn Deutschen können DVB-T empfangen

    Wir hatten das zwar schon ein paar Mal, aber gerne nochmal. ;) Ganz Schwerin ist logischerweise Zimmerantennen-Gebiet, da der Turm direkt vor der Nase steht. Und die Prognosekarten sind erwiesenermaßen extremst pessimistisch. Wenn da also "Zimmerantenne" angegeben ist, dann funktioniert das auch definitiv mit Zimmerantenne...außer vielleicht in Stahlbetonbauten in der tiefsten Etage. Da dürfte dann aber funkmäßig (Radio, Mobilfunk, ...) so gut wie nichts gehen. Ich bleibe dabei: Wenn du es in Schwerin nicht hinbekommst, die acht Öffi-Programme mit Zimmerantenne zu empfangen, dann hast du entweder den größten Schrott der Welt gekauft oder bist einfach zu blöd. ;)
     
  7. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    13.469
    AW: Neun von zehn Deutschen können DVB-T empfangen

    Obwohl mit DVB-T in Ballungsgebieten 20 bis 30 Programme empfangbar sind, werden die meisten Mieter zwangsverkabelt !

    Die Wohnungswirtschaft und viele Hausbesitzer zwingen ihre Mieter zur Zahlung einer Kabelgebühr, auch wenn eine ausreichende Anzahl von TV-Programmen mittels Zimmerantenne empfangen werden könnten.

    Mit einer guten terrestrischen Empfangseinrichtung kann man z. B. in Mannheim 26 DVB-T Programme empfangen (mit einer vertikal montierten UHF-Dachantenne, Ausrichtung nach Richtung Frankfurt / Hessen).
    Das Fachhandwerk informiert die Hauseigentümer nicht ausreichend oder ist vielfach der Erfüllungsgehilfe des Kabelnetzbetreibers.
    Die Wohnungseigentümer können die Kabelgebühren auf die Vermieter umlegen, die zusätzliche monatliche Kostenbelastung der Mieter interessiert viele Vermieter einfach nicht.

    Hier sollten sich Mieter wehren und Musterprozesse gegen ihren Vermieter führen, damit es endlich Grundsatzurteile zur frei wählbaren TV-Versorgung gibt (Eigentümer in einem Mehrfamilienhaus können auch über die TV-Versorgung abstimmen, und die Verwaltung muss das akzeptieren).

    :mad:
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Neun von zehn Deutschen können DVB-T empfangen

    Da liegst Du aber falsch. Schau Dir die Karte nochmal genau an, dann wirsd Du das nämlich nicht behaupten.
    Hier gibts fast nur Stahlbetonbauten und der FT steht mitten in einem solchen Gebiet.
    Ich muss mich nochmal wiederholen es liegt nicht am Receiver. Schau Dir die Ausbreitungskarten an dann wirsd Du sehen das ich Recht habe. Ich wohne mitten im Gebiet wo nur mit Aussenantenne ein einwandfreier Empfang möglich ist.
    [​IMG]
    Also erzähle mir nicht was hier geht und was nicht wenn Du davon keine Ahnung hast.
    Ausserdem gibt es hier keine 8 Sender sondern nur 7.
     
  9. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    AW: Neun von zehn Deutschen können DVB-T empfangen

    Also: Das Erste, NDR, MDR, rbb, ZDF, 3sat, KiKa/ZDFdokukanal und ZDFinfokanal sind eindeutig acht Programme...so viel also zum Thema "Ahnung". ;) (übrigens alles nicht böse gemeint, einfach mal auf den ;) achten).
    Und du hast ja bisher noch nicht geschrieben, dass du etwas weiter außerhalb wohnst. Gerade hinter einem Berg und dann eben auch noch in so einer DDR-Hütte ist es wohl wirklich möglich, dass da kein sauberer Empfang mit Zimmerantenne möglich ist. Aber gar keinen Empfang glaube ich immer noch nicht...jedenfalls nicht mit einem Empfänger, der den Namen auch verdient und nicht irgendwelchem Baumarktschrott. Wie sieht denn der UKW-Empfang bei dir aus? Wenn der auch nicht sauber geht, dann liegt es wirklich einfach nur an deiner Wohnung...aber das ist nicht das Problem der Funkwellen.
    Zur Prognosekarte: Ich hatte mich auf http://www.ueberallfernsehen.de/empfangsprognose.html bezogen...und die ist schon pessimistisch genug. Die vom NDR ist nicht ganz so detailliert und noch wesentlich pessimistischer. Wenn du nicht so weit weg wohnen würdest, würde ich mal mit meinem Empfänger und Selbstbastel-Dipol da vorbeikommen und drauf wetten, dass Empfang möglich wäre. ;)
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Neun von zehn Deutschen können DVB-T empfangen

    Nein ich wohne nicht ausserhalb von Schwerin sondern in Schwerin, aber eben ausserhalb des Bereiches wo man mit Zimmerantenne empfangen kann. Auch in der Innenstadt sind ein paar rote Flecken.
    Nur mit Antenne vernünftig möglich, mit ner Wurfantenne kommen da so gut wie nichts brauchbares an.
    Das habe ich nicht gesagt, aber er ist nicht brauchbar.
     

Diese Seite empfehlen