1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neuling sucht Rat zur DVD-Erstellung

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von winfried, 16. Juni 2009.

  1. winfried

    winfried Neuling

    Registriert seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Ich habe einen Terratec Cinergy T USB XXS installiert und eine Fernsehsendung aufgenommen (gespeichert auf FP). Jetzt möchte ich lernen, wie ich diese Sendung auf eine DVD brennen kann, um sie dann mit dem DVD-Player abspielen zu können. Gibt es dafür eine Anleitung, eine Erklärung oder einen guten link, unter dem ich nachlesen kann, welche einzelnen Schritte erforderlich sind?
    Gruß
    Winfried
     
  2. Alexander1978

    Alexander1978 Senior Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2008
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Win XP SP2
    AMD Athlon 64 4000+
    Gigabyte K8NF9-Ultra Rev.2 (Sockel 939)
    ATI Radeon HD 3850 512MB(PCIe)
    2xTerratec Cinergy S2
    AW: Neuling sucht Rat zur DVD-Erstellung

    Ich mache es mit Nero Vision (Bestandteil von Nero9). Vom Schneiden bis DVDs erstellen und Brennen. Kostet halt etwas (glaube aber, dass es schon in einigen 7er und 8er Versionen drin war)
    z.B.: http://www.chip.de/downloads/Nero_12999452.html

    Man muß halt die Aufnahme
    -schneiden (falls erforderlich)
    -in ein DVD konformes Format umwandeln (mpeg2)
    -DVD erstellen (falls man ein Menü haben will)
    -brennen
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juni 2009
  3. winfried

    winfried Neuling

    Registriert seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Neuling sucht Rat zur DVD-Erstellung

    Danke für den Tip. Ich habe Nero als Testversion heruntergeladen und versuche gerade, die DVD damit zu "erzeugen". Melde mich nochmals, wenn ich das Ergebnis getestet habe.
    Gruß
    Winfried
     
  4. Tequi

    Tequi Neuling

    Registriert seit:
    19. Juni 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Neuling sucht Rat zur DVD-Erstellung

    Wenn du vor hast die Aufzeichnungen als DVD abzuspielen und nicht als Divx, dann auf jeden Fall die Aufnahmen als TS(TransportSteam) bzw MPEG2. Wobei TS bessere Fehlerkorrektur bietet (und sogar VTX / UT beinhaltet). DivX würde bei der Aufnahme die CPU belasten, TS bzw. Mpeg wird "nur" durchgeschleift.

    Danach die TS bzw. MPEG -Dateien mit ProjectX (kostenlos -> googeln bzw. OoZooN.tv ) auf Fehler prüfen und Video/Audio -Streams trennen (-> *.mpv bzw *.mpa) (demuxen). Hier kann schon ein GrobSchnitt gemacht werden, zumindest den Vor bzw Nachlauf kann mann einstutzen. Danach können die TS/MPEGs gelöscht werden um Platz zu sparen, eventuell aus TS noch Info aus VTX vorher extrahieren mit THC.

    Dann mit Cuttermaran (kostenlos Cuttermaran Homepage ) die *.mpv (am besten mit Cuttermaran verlinken) öffnen und den Bildgenauen (Keyframe) Schnitt durchführen. Falls man absolut Bildgenau schneiden will - den QuEncoder und AviSynth installieren.

    Die fertigen MPEGs mit DVDauthor/GUI als DVD erstellen ( GUI for dvdauthor/MuxMan (Version 1.07) )

    Die entstandenen *.vob etc Dateien mit irgendeinem (freien) Brennprogramm als VideoDVD ! brennen. Fertig ! Diesen ganze Prozedur erfordert minimale Rechenleistung und erhält die maximal mögliche Qualität, da fast nix neu recodiert wird. Auch sämtliche Proramme kosten kein Geld. Um etwas Geschwindigkeit zu erhöhen empfiehlt es sich mit einer zweiten HDD zuarbeiten damit Lese- und SchreibProzesse sich nicht zu sehr ausbremsen, da kann der Durchsatz um Faktor 10 erhöht werden.

    Viel Spaß beim Schnitt und beim Schauen
     
  5. winfried

    winfried Neuling

    Registriert seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Neuling sucht Rat zur DVD-Erstellung

    Hallo, Tequi und Alexander,
    danke für die Ausführungen. Ich habe als totaler Laie auf diesem Gebiet versucht, mir die Zusammenhänge jetzt so zu erklären:


    • Ich habe eine Fernsehsendung als Videoaufzeichnung auf der Festplatte, das Format der Datei lautet Filmclip.mpg.
    • Mit Hilfe des Terratec-Programmes Cut kann ich diese Datei schneiden, bereinigen um Werbung usw.
    • Um die Sendung auf eine DVD zu brennen und auf dem Rekorder abspielen zu können, muß sie dekodiert werden. Lt. Wiki geschieht hierbei eine Komprimierung nach dem MPEG2 Standard, dies ist der für DVD’s erforderliche Standard. Die Originaldatei ist vom DVD-Player nicht abspielbar.
    • Die dekodierten Dateien können auf DVD gebrannt werden. Auf der DVD befinden sich danach Dateien mit Endungen *.VOB und *.BUP, was immer das heißen mag.
    • Es gibt Programme, die das Dekodieren und das Brennen in einem durchgängigen Arbeitsschritt erledigen, wozu z.B. auch Nero 9 gehört.

    Habe ich das in etwa richtig kapiert?
    Gruß
    Winfried
     
  6. Gonzo 2

    Gonzo 2 Senior Member

    Registriert seit:
    29. August 2004
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Neuling sucht Rat zur DVD-Erstellung

    Völlig richtig - je nach DVD-Player kannst du aber deine Aufzeichnung auch einfach auf eine Daten-DVD brennen und der Player spielt sie ab, wenn er *.mpg Dateien direkt wiedergeben kann...z.B. die Aldi (Tevion) -Player...

    Die Dateien dürfen jedoch nicht grösser als 2GB sein, da Nero sie sonst mit einem Dateisystem auf die DVD brennt, das der Player nicht versteht (uds statt iso 9660).

    In dem Fall kommst du ohne Umwandlung ins DVD-Format (*.vob) aus und sparst ´ne Menge Zeit.
    Es sind zwar keine Menüs auf dem DVD-Player verfügbar, aber über eine Explorer-ähnliche Oberfläche lassen sich die *.mpg Dateien auf dem Player auswählen.
    Vielleicht kann dein Player das ja auch?...
    MfG
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juni 2009
  7. loevet

    loevet Neuling

    Registriert seit:
    13. September 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Neuling sucht Rat zur DVD-Erstellung

    Die Prozedur mit Cuttermaran kenne ich auch, und habe sie bisher immer angewandt, mir wurde das so erklärt. Aber was ist der Vorteil daran? Ich kann sie doch auch gleich mit Nero 9 bearbeiten, das scheint mir unkomplizierter zu sein. :confused:
     

Diese Seite empfehlen