1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neuling sucht LDP-Projektor

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD & Projektor" wurde erstellt von Creep, 27. November 2006.

  1. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.327
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    Anzeige
    Seit ich bei meiner Freundin im Kinokeller einen Film per Röhrenprojektor gesehen habe, brennt mir das Thema auch auf den Nägeln. Natürlich weiß ich, daß ich bei der Qualität Abstriche machen muß, wenn ich im Budge für das "einfach mal ausprobieren" bleiben will.

    Ich suche einen Projektor (LDP?), der ein ca. 2 .. 2,5m breites Bild im abgedunkelten Wohnzimmer erzeugen soll. Es soll vor allem von DVD und DVB, evtl. auch mal vom PC abgespielt werden. 4:3 und 16:9 sollte beides funktionieren, Anbindung wahrscheinlich vor allem über S-Video.

    Nach Amazon.de Suche kommen z.B. folgende in Frage:

    Benq MP610 nur 800x600, aber leise, gut bewertet und mit 548.- sehr preisgünstig.

    Benq MP620P ähnlich, aber mit 1024x768, 877.- immer noch günstig.

    Wie sind die Praxiserfahrungen von Projektornutzern? Mich interessiert v.a. auch, wie die 16:9 Umschaltung funktioniert. Wir dazu die Signalisierung ausgewertet, oder muß das manuell eingestellt werden? Wird bei 16:9 die volle Auflösung genutzt?

    Andere Empfehlungen in der Klasse bis 1000.- Euro?
     
  2. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.006
    Ort:
    Rheinland
    AW: Neuling sucht LDP-Projektor

    Wenn du auf dem 800x600 Gerät auf 16:9 stellst geht vom anamorphen Signal einiges verloren. Ich würde unbedingt den 1024x768er nehmen.

    Gruß
    emtewe
     
  3. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.327
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Neuling sucht LDP-Projektor

    Das ist schon mal eine wichtige Aussage (mit der ich gerechnet habe). Also werde ich mal in der XGA-Klasse weitersuchen. Irgendwie bin ich grad in der Stimmung, möglichst bald den KAUFEN Button zu klicken ;)

    Ich denke, HDTV-tauglich mit HDMI dürfte um einiges teurer sein und als Einstieg auch nicht nötig...
     
  4. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.006
    Ort:
    Rheinland
    AW: Neuling sucht LDP-Projektor

    Wenn du lange Signalwege hast, kann sich aber auch ein Komponenteneingang lohnen. Bringt nach 15m meist ein besseres Bild als ein S-Videosignal.

    Gruß
    emtewe
     
  5. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.327
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Neuling sucht LDP-Projektor

    Ich habe mich mal tentative für den Benq MP620p entschieden. Der ist leise, hat eine brauchbare Lampenlebensdauer und wurde recht gut bewertet. Etwas größerer Zoombereich wäre sicher besser, da er knapp 4m von der Wand entfernt sein wird. Wenn alles klappt, wird das Videoequipment sicher auch zur Wohnzimmerrückseite wandern, was eine Leitungslänge von wenigen Metern bringt.

    Sollte ich mich mit Filmabenden per "Beamer" anfreunden können, ist das eh nur der erste Schritt zu einem vernünftigen Gerät in ca. 2 Jahren.

    Falls jemand noch eine Seite mit Tests kennt oder meint, Benq tauge bei Projektoren überhaupt nichts: Bis zum Abschicken des 0% Finanzierungsantrages hab ich noch Zeit ;)
     
  6. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.006
    Ort:
    Rheinland
  7. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.327
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Neuling sucht LDP-Projektor

    Sieht gut aus und ist nur 200 Euro teurer als "mein" Benq. Könnte ich nochmal drüber nachdenken. Das Kontrastverhältnis hört sich ja sehr gut an. Sonst war dies bei LCD Projektoren doch eher im niedrig 3stelligem Bereich. Aber, wenn Du schon einen hast...
     
  8. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.006
    Ort:
    Rheinland
    AW: Neuling sucht LDP-Projektor

    Schau dir den Z4 mal in einem Beamershop an, das Teil ist schon ziemlich genial, gefällt mir jedenfalls deutlich besser als die meisten DLPs in der Preisklasse...
    ...vor allem verglichen mit meinem 2 Jahre alten NEC, mit einem Kontrastverhältnis von 600:1
    Aber ich schätze der reicht mir trotzdem noch ein Jahr oder so...

    Wie gesagt, ruhig mal die Teile in einem Beamer-Shop live vorführen lassen, auch eine eigene DVD mitnehmen (zB. Alien Teil 1, viele dunkle Szenen)

    Gruß
    emtewe
     
  9. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.327
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Neuling sucht LDP-Projektor

    Im Moment fehlt mir für so etwas einfach die Zeit. Wenn er wirklich nichts taugt, schicke ich ihn halt wieder zurück. Aber ich bin ja auch nicht zu anspruchsvoll in der Beziehung. Besser als mein 8 Jahre alter 16:9 CRT, der im Takt der Eisenbahnleitungen flimmert, wird er schon sein.
    Und bei den derzeitigen 0% Angeboten - 30 Euro im Monat gebe ich lieber für den Projektor als für ein Premiereabo aus :)
     
  10. majo

    majo Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    584
    Ort:
    Nordhessen
    Technisches Equipment:
    HD-DVD Toshiba HD-E1
    Beamer 720p Sanyo Z4
    Onkyo TX-DS 575
    DBox2 Philips
    Hyundai HSS 830 HCi
    AW: Neuling sucht LDP-Projektor

    So beiläufig höre ich ja auch immer hin, was zu den projektoren so neues (bezahlbares) gibt. LCDs machen kein Schwarz, DLPs haben den Regenbogeneffekt, Röhrenprojektoren sind groß und schwer.

    Aber der Sanyo Z4, da muss ich mich doch glatt mal genauer informieren ;) ,denn schön leise scheint er ja auch noch zu sein ...

    @creep: Schreib mal, wenn dein Kino neue optische Dimensionen erreicht hat :)
     

Diese Seite empfehlen