1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neuinstallation Motoren-Positionierer

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von lunta, 7. Januar 2008.

  1. lunta

    lunta Silber Member

    Registriert seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    880
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Anzeige
    Hallo,
    ich würde gerne neben Astra auch Hotbird empfangen. Doppelhalterung und zwei LNB's wäre nur schwierig möglich, da Mietwohnung und ich keine weiteren Kabel ins Haus bekomme.
    Aber es gibt ja auch Motoren, die die Schüssel drehen.

    Dazu ein paar Fragen:
    1. wie aufwendig ist idR die Installation? Müssen die Satelliten wieder neu gesucht werden bzw. eingestellt werden?
    2. Die Steuerung sollte über Diseqc erfolgen - das heißt, daß bei Kanalumschaltung auf 'Hotbird' die Schüssel automatisch gedreht wird?
    3. wie lange dauert es, bis der Kanal empfangbar ist?
    4. Kann häufiges 'zappen' zum 'Absturz' führen
    5. Welchen Positionierer könnt ihr empfehlen.
    Ich habe einen Humax PDR9700 - damit sollte es doch funktionieren, oder?

    Danke
    lunta
     
  2. Angel

    Angel Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    5.207
    AW: Neuinstallation Motoren-Positionierer

    Warum montierst du keinen DiSEqC-Schalter in der Nähe der Antenne? Für den Empfang von Astra und Hotbird sicherlich die einfachste Lösung.
     
  3. lunta

    lunta Silber Member

    Registriert seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    880
    Ort:
    Baden-Württemberg
    AW: Neuinstallation Motoren-Positionierer

    Daran hatte ich bislang noch nicht gedacht.

    Dann bräuchte ich neben dem Schalter noch die LNB-Erweiterung sowie ein zweites LNB und pro Sat-Receiver einen Diseqc-Schalter.

    Preislich wohl in gleicher Größenordnung?
     
  4. Angel

    Angel Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    5.207
    AW: Neuinstallation Motoren-Positionierer

    Pro Receiver benötigt es einen DiSEqC-Schalter.

    Eine Drehanlage würde bei mehreren unabhängigen Receiver auch keinen Sinn machen.
     

Diese Seite empfehlen