1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neues PC Komplettsystem kaufen oder PC selbst zusammenbasteln?

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Master-D, 9. August 2010.

  1. Master-D

    Master-D Guest

    Anzeige
    Mein "uralt" PC geht mir auf die Nerven. Früher hat er mir ausgereicht, aber inzwischen habe ich das Gefühl das er von Tag zu Tag lahmarschiger und lauter wird. Wenn ich mal ein Video aufmache dauerts ne halbe Min oder so bis er es startet.:eek: Und so läuft fast alles ab.

    Nun bin ich aus der Computer Szene komplett raus. Früher (das war vor 7-8 Jahren) wusste ich immer was gerade neu und top ist, aber inzwischen habe ich keine Ahnung.
    Könnt ihr mir ein gutes Komplettsystem empfehlen? Oder lohnen sich Komplettsysteme nicht und man sollte sich den PC lieber selbst zusammenbasteln?
    Spiele zocken ist mir gar nicht so wichtig, der PC soll vorallem schnell funktionieren. Wenn ich ein Video starten will oder in andere Programme gehe soll es nicht Ewigkeiten dauern. Es wäre zwar eine nette Beilage, wenn ich damit auch aktuellere Spiele zockten könnte, aber ich habe nicht vor mehr als 500 € auszugeben. Mir würde es auch ausreichen, wenn ich ältere Spiele wie GTA Vice City oder San Andreas darauf zocken könnte.

    Was könnt ihr mir empfehlen? :winken:
     
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Neues PC Komplettsystem kaufen oder PC selbst zusammenbasteln?

    Kauf dir 'nen aktuellen Quadcore von Dell, da kannst du die Zutaten ja selbst noch ein bisschen variieren, hast aber keine Last mit der Bastelei.

    Ich kaufe mir mittlerweile auch nur noch PCs "von der Stange".
     
  3. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Neues PC Komplettsystem kaufen oder PC selbst zusammenbasteln?

    Oder einfach mal das vollgemüllte System aufräumen ;) Oder testweise den Vierenscanner deaktivieren.

    Weil, auch der neue Müllt mit der Zeit voll. Wenn das die Ursache ist dann hilft nen neuer auch nix auf längere Zeit.

    cu
    usul
     
  4. Pavel2000

    Pavel2000 Silber Member

    Registriert seit:
    25. Januar 2006
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    68
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Neues PC Komplettsystem kaufen oder PC selbst zusammenbasteln?

    Von Zusammenbasteln halte ich mittlerweile nicht mehr viel, außer man scheut keine Mühen und Kosten.
    Ich habe das Gefühl, als wird es immer mehr zum Lotteriespiel, ob bestimmte Komponenten miteinander klarkommen. Beim Kauf eines Mainboards muss man hoffen, dass der Hersteller eine Liste mit kompatiblen Speicherbausteinen veröffentlicht. Und selbst wenn man denkt, einen passenden RAM-Hersteller gefunden zu haben, kann es sein, dass Charge A funktioniert, Charge B hingegen nicht.
    Ergänzt wird das Ganze durch das Zusammenspiel mit der Grafikkarte und, nicht zu vergessen, dem Netzteil. Früher war man mit 500 W auf der sicheren Seite. Heute muss man schauen, ob die passenden Extra-Stecker für Mainboard und Grafikkarte dran sind, ob die einzelnen Spannungen auch die nötige Leisung bringen, u.s.w.

    Mit einem Fertig-PC ist man auf der sichereren Seite. Wobei man hier natürlich Kompromisse hinsichtlich Erweiterbarkeit eingehen muss. Bei Dell z.B. habe ich erlebt, dass das Netzteil so viele Anschlüsse hat, wie Komponenten verbaut sind. Kommt da was dazu, wird im dümmsten Fall ein neues Netzteil fällig.
     
  5. HaiScore

    HaiScore Guest

    AW: Neues PC Komplettsystem kaufen oder PC selbst zusammenbasteln?

    Prinzipiell kannst Du natürlich mit einem selbst zusammengebastelten System ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis erzielen.

    Mir persönlich ist das aber zu tricky. Denn beim Zusammenbau eines neuen Systems gibt es ja genug Komponenten, die evtl. nicht miteinander harmonieren.

    Ich empfehle Dir daher auch eher ein Komplettsystem. Meinem Vater und meinen beiden Schwägern habe ich vor Jahren ein Dell-System empfohlen und alle drei Systeme laufen wie geschmiert.

    Ich Esel habe mir vor einem Jahren ein HP-System beim MediaMarkt geholt und es läuft zum ******. Mein nächster Rechner wird daher definitiv ein Dell.
     
  6. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Neues PC Komplettsystem kaufen oder PC selbst zusammenbasteln?

    Bei Fertig-PCs muss man natürlich auch darauf achten, was man nimmt.

    Ich hab mir vor drei Jahren einen FujitsuSiemens-PC gekauft. Es musste schnell gehen, sonst hätte ich mir einen Dell bestellt.
    Der FSC hatte von Anfang an ein thermisches Problem, da ein Gehäuselüfter zu wenig verbaut war. Okay, nachgerüstet. Insgesamt war er auch nicht gerade ein Lautstärkewunder. Also andere Lüfter rein.
    Das Mainboard war eine abgespeckte Version eines Asus-Boards mit zu wenig Anschlüssen. Also neues Board rein.
    Um mehr Leistung zu haben, ist zuletzt ein neuer Prozessor reingekommen.
    Der mitgelieferte Kühler/Lüfter war eine Frechheit, also nochmal einen neuen Kühler dazu.

    Im Büro hab ich mir einfach 'nen fertigen Quadcore-Dell bestellt. Der ist ab Werk so flüsterleise, dass ich nicht bemerke, ob er an ist.
     
  7. Markus Krecker

    Markus Krecker Lexikon

    Registriert seit:
    20. Mai 2005
    Beiträge:
    28.915
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Sky Komplett + HD
    Sony KD-65XD7505
    AW: Neues PC Komplettsystem kaufen oder PC selbst zusammenbasteln?

    Ich habe seit 5 Jahren einen Futjitsu Siemens Scaleo T und bin sehr zufrieden. Nutze ihn auch nicht zum spielen, sondern nur fürs Internet, Textverarbeitung und so ein Kram. Reicht mir völlig aus. War damals auch ein Komplettsystem.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. August 2010
  8. Dirk68

    Dirk68 Guest

    AW: Neues PC Komplettsystem kaufen oder PC selbst zusammenbasteln?

    Ich empfehle das hier: hardwareversand.de - Konfigurieren Sie Ihren Wunsch-PC

    Habe mir hier vor knapp 1 1/2 Jahren meinen letzten Rechner zusammengestellt und für 20 Euro bekam ich ihn auch fertig montiert geliefert. War günstig und problemlos!
     
  9. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.396
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
  10. Master-D

    Master-D Guest

    AW: Neues PC Komplettsystem kaufen oder PC selbst zusammenbasteln?

    Mein PC ist um die 8 Jahre alt. Ich glaube kaum, dass es an zuviel Müll liegt das er so arschlahm ist. ;) Windows 7 schluckt auch viel, habe nur 1 GB Ram. Das einzige was neuer ist, ist die Festplatte. Und vor Jahren hat mir mal mein Bruder einen Pentium 4 Prozzesor mit 3 GHZ eingebaut, keine Ahnung wo er den her hatte. Der bekommt von Windows eine 3,5 für die Leistung, so schlecht scheint er gar nicht zu sein. Wieviel ich wohl für den beim Verkauf bekomme?

    Nunja, ich denke das Zusammenspiel würde funktionieren. Mein Bruder hat extrem viel Ahnung von PCs, erstelt auch selber Programme, hat Informatik erfolgreich fertig studiert und auch da viel mit Computern gearbeitet. Nur ist der für 4 Wochen im Urlaub nun und mein aktueller PC geht mir mächtig auf den Sack. Ich werde heute mal sehen was der MM so im Angebot hat.

    Futjitsu Siemens hat bei mir einen tollen Ruf. Mein aktueller PC, der 8 Jahre ist, ist von denen. In dieser Zeit ist nicht ein Teil wie die Festplatte z.B. defekt gegangen. Eigentlich sensationell, wenn ich so lese, dass manche alle 2 Jahre ´ne neue Festplatte kaufen müssen, weil die alte nach der Zeit abschmiert. Deswegen würde ich als Komplettsystem wieder einen Futjitsu Siemens PC favorisieren, aber Gag und HaiScore haben auch mit Dell gute Erfahrungen gemacht.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. August 2010

Diese Seite empfehlen