1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neues Format: Philips LCD-TV "Cinema 21:9" vorgestellt

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 15. Januar 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.366
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Hamburg - Philips will mit dem weltweit ersten LCD-TV im Kino-Format neue Wege im Home Entertainment beschreiten.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. MontgomeryBurns

    MontgomeryBurns Senior Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2008
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Neues Format: Philips LCD-TV "Cinema 21:9" vorgestellt

    Nicht schlecht, aber dazu müssten die Sender die Kinofilme auch anamorph senden... was die ja noch nicht mal bei 16:9 hinbekommen (s. Pro7)
     
  3. johni

    johni Silber Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Neues Format: Philips LCD-TV "Cinema 21:9" vorgestellt

    wieso die sender? wen interessieren die? auf kurz oder lang sterben die sowieso.
    ich kauf mir doch kein solches gerät um darauf fernzusehen. am besten gleich ohne tuner und nur als monitor. das wär mal was.
     
  4. hurrabrd

    hurrabrd Junior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Neues Format: Philips LCD-TV "Cinema 21:9" vorgestellt

    Gibt es überhaupt Private, welche anamorph senden?

    Ansonsten kann man sich jetzt ja drei Fernseher gönnen (4:3, 16:9, 21:9), je nachdem in welchem Format gesendet bzw. gesehen wird.
     
  5. arte

    arte Institution

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    18.390
    Zustimmungen:
    1.129
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Neues Format: Philips LCD-TV "Cinema 21:9" vorgestellt

    War die Frage ernst gemeint?
    RTL
    RTL II
    VOX
    Super RTL
    Sat.1
    ProSieben
    kabel eins
    Tele 5
    n-tv
    N24

    senden den Großteil 16:9 anamorph!

    Wüsste nicht, dass es ein 21:9 anamorph gibt. Wenn ja, dann wird sich dieses mit Sicherheit nicht durchsetzen im TV.
     
  6. Michi79

    Michi79 Senior Member

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Kathrein UFS910 mit externer HDD,
    LG 37LC3R
    JVS DD-Anlage
    AW: Neues Format: Philips LCD-TV "Cinema 21:9" vorgestellt

    Das wird wieder die selbe Prozedur wie vor 5 Jahren der Umstieg auf 16:9.
    Zuerst die BlueRays und dann die Videospiele und danach Premium Sender, zum Schluss die restlichen Sender.
     
  7. ElimGarak

    ElimGarak Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.138
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Spielzeug für Reiche!


    Alleine die Breite von 1,48 m!!! spricht dafür das es ein Nischenprodukt
    für Menschen mit Riesenwohnzimmer bleibt.

    Und mal ehrlich, wenn man ein Kinobild zu Hause will gibt
    es doch schon heute eine gute Alternative: Einen Full HD Beamer
    mit 2,70 Leinwand die man beide unter der Zimmerdecke
    verschwinden lassen kann.
     
  8. Thaddäus

    Thaddäus Foren-Gott

    Registriert seit:
    23. August 2008
    Beiträge:
    10.185
    Zustimmungen:
    277
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Neues Format: Philips LCD-TV "Cinema 21:9" vorgestellt

    Das rentiert sich nicht - es werden doch viel zu viele Filme < 2.35:1 gedreht. Da hätte man dann meist den gleichen Effekt, wie bei 4:3 Sendungen auf 16:9 Fernsehern. Und die schmalen Balken auf dem Breibtildschirm bei Cinemascope stören doch nun wirklich nicht.

    Zwar sieht das Gerät super aus, aber durchsetzen wird sich das nicht. Das Format wird wohl bei 16:9 bleiben.
     
  9. Peter-HH

    Peter-HH Foren-Gott

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    10.572
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Neues Format: Philips LCD-TV "Cinema 21:9" vorgestellt

    21:9?

    Cool, damit kann ich dann ja jeden Thread zertrollen so wie es die 16:9-Fans jetzt auch machen ...

    Was? Nichtmal 21:9? Unterschichtenfernsehen! 16:9 nutzen nur Proleten etc ...
     
  10. Premier4All

    Premier4All DF-Experte Premium

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    40.299
    Zustimmungen:
    2.221
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo2 2TB
    Technisat Technistar S2
    Amazon Fire TV 4k

    Sky Entertainment
    Sky Bundesliga HD
    Sky Sport HD
    Sky Cinema HD
    Sky 3D
    DAZN
    Telekom Eishockey
    Telekom Basketball
    Kodi TV
    Amazon Instant Video
    AW: Neues Format: Philips LCD-TV "Cinema 21:9" vorgestellt

    Neues Format: Philips LCD-TV "Cinema 21:9" vorgestellt

    Dann hat man also bei 16:9 links und rechts den schwarzen Balken?
    Nimmt dieses Balken TV denn gar kein Ende mehr? :D
     

Diese Seite empfehlen