1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

neues Firmwareupdate zum Tevion DFA 202

Dieses Thema im Forum "Medion / Tevion" wurde erstellt von checksumm, 10. März 2003.

  1. checksumm

    checksumm Neuling

    Registriert seit:
    30. September 2002
    Beiträge:
    11
    Ort:
    München
    Anzeige
    Zum Tevion DFA 202 gibt's ein neues Firmwareupdate v. 1.18:

    http://www.siemssen.de/filelist.php

    Wie sind Eure Erfahrungen damit?

    Gruß
    Hans
     
  2. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    Diese Version gab es schon vor einiger Zeit über Sat-Update. Mein Rec lief damit einiges stabiler, ist nur noch selten abgestürtzt. Das passierte nur noch beim EPG, der ließ sich manchmal nicht mehr abschalten.
     
  3. Janze

    Janze Neuling

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Hainburg
    Bei Siemssen gibt es seit 13.03 auch eine 1.19 Beta Version. Hat schon jemand diese Version geladen und getestet?
     
  4. MATTHI

    MATTHI Neuling

    Registriert seit:
    15. Juni 2003
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Hamminkeln
    Hallo,
    V1.19 (wenn auch Beta...) ist fuer meine Begriffe die bisher stabilste Software (und ich hab fast alle getestet...) .
    Vorteil gegenüber V1.18:
    - EPG bleibt nicht mehr mit Standbildeffekten hängen (bei V.18 laesst sich dieses uebrigens durch kurzes Ein-und Ausschalten des Videotextes wieder normalisieren...)
    - Videotext arbeitet besser
    - die sonst kurzen sporadischen Aussetzer tauchen nicht mehr auf

    Es gibt aber auch wieder Nachteile:
    - autom. Suchlauf stuerzt irgendwann ab
    - Timerprogrammierung berücksichtigt nicht die kanalbezogene Latustärkeeinstellung

    Alles in allem stört mich die unheimlich duerftige Bedienungsanleitung, vor allem was die Senderprogrammierung betrifft (die manuelle tut bei mir eigentlich selten das, was sie soll...)
     

Diese Seite empfehlen