1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neuer Verteilungsschlüssel regelt Bundesliga-TV-Gelder

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 15. November 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.972
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Den Bundesliga-Clubs steht dank der Rekordsumme, die Sky ab der kommenden Saison für die TV-Übertragung der Partien zahlt, ein neuer Geldsegen ins Haus. Um das Geld unter den Vereinen aus 1. und 2. Bundesliga zu verteilen, hat die Deutsche Fußball Liga (DFL) jetzt einen neuen Verteilungsschlüssel beschlossen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.713
    Zustimmungen:
    788
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Neuer Verteilungsschlüssel regelt Bundesliga-TV-Gelder

    Das ist doch mal was, dann können die Vereine ja endlich selbst für Sicherheit sorgen und randalierende V0llpf0sten von privaten Security Unternehmen am Bahnhof in Empfang nehmen lassen!

    Aber ich höre einen Rummenigge jetzt schon wieder jammern!
     
  3. Crom

    Crom Talk-König

    Registriert seit:
    6. Oktober 2010
    Beiträge:
    6.572
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Neuer Verteilungsschlüssel regelt Bundesliga-TV-Gelder

    Am Bahnhof hat die DB Hausrecht. Die Vereine dürfe gar keine private Securityleute dorthin schicken. Ansonsten gilt, außerhalb der Stadien hat die Polizei das alleinige Sagen.
     
  4. Fragensteller

    Fragensteller Talk-König

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    5.351
    Zustimmungen:
    1.706
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Neuer Verteilungsschlüssel regelt Bundesliga-TV-Gelder

    Wenn Du den Streifenwagen bezahlst, der für die Sicherheit in Deiner Straße sorgt, können wir darüber reden. Die Sicherheit in Deiner Straße ist mir nämlich völlig schnurz, genau wie offensichtlich Dir meine Sicherheit unwichtig ist, wenn ich ins Stadion gehe.
     
  5. mirkopdm1

    mirkopdm1 Senior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Neuer Verteilungsschlüssel regelt Bundesliga-TV-Gelder

    Die Polizei kann die Hohheit ja behalten; nur die Kosten sollen endlich auf die Vereine umgelegt werden. Volkssport hin oder her...
     
  6. AnS66

    AnS66 Board Ikone

    Registriert seit:
    13. März 2007
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Neuer Verteilungsschlüssel regelt Bundesliga-TV-Gelder

    Und die Wirte bezahlen die Polizei beim Oktoberfest :eek:
     
  7. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.713
    Zustimmungen:
    788
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Neuer Verteilungsschlüssel regelt Bundesliga-TV-Gelder

    Da wird man sich mit der DB wohl schon einigen können! Es ist ja auch in ihrem Interesse, dass es im Bahnhof gesittet zu geht und andere Fahrgäste den Bahnhof normal nutzen können.
    Wenn die Polizei außerhalb das alleinige Sagen hat, dann muß man sich überlegen, wie man die Vereine an den Kosten beteiligt!

    Das tu ich schon über meine Steuergelder, so wie ich damit auch den Streifenwagen in den anderen Strassen meiner Stadt bezahle!

    Wenn natuerlich das eigene Interesse bereits an der nächsten Kreuzung aufhört, verstehe ich dein Argument!

    Vor wem mußt Du denn beschützt werden?

    Abgesehen davon sprach ich von den V0llpf0sten, die meist ein großes Polizeiaufgebot notwendig machen. Möchtest Du Dir den Schuh anziehen?
    Wenn ich ins Stadion gehe, dann schaffe ich das, ohne von einer Hundertschaft begleitet zu werden. Wie kann das sein?

    Das kann ich so unterschreiben. Vor allem unter dem Aspekt, dass die Vereine immer mehr Gelder bekommen!

    Wenn das irgendwann mal so Ausmaße wie bei den Fußballspielen annimmt, wäre das überdenkenswert! :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. November 2012
  8. »»-MiB-««

    »»-MiB-«« Institution

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    18.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Neuer Verteilungsschlüssel regelt Bundesliga-TV-Gelder

    Warum das denn ?

    Sollen die Bull... die Polizei halt dem Stadion fern bleiben.

    Lasst sie sich doch die Köpfe einschlagen, ein paar Asis weniger könnte der Staat sicherlich gut verkraften :D
     
  9. Union Jack

    Union Jack Platin Member

    Registriert seit:
    13. November 2011
    Beiträge:
    2.523
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Sky+ Pro UHD-Receiver
    AW: Neuer Verteilungsschlüssel regelt Bundesliga-TV-Gelder

    Wieder diese dummen Stammtischparolen. Es verstößt gegen die Verfassung, wenn die Polizei von Unternehmen und Privatleuten bezahlt wird. Aber scheint ja vielen egal zu sein, dass wir hier so etwas wie ein Grundgesetz haben.

    Wobei, vielleicht wäre es gar nicht schlecht. Denn wenn die Vereine bezahlen, können sie auch die Anzahl der eingesetzten Beamten bestimmen. Da 95% der Einsätze total überdimensioniert sind, kommt man sich am Wochenende mit seinen Kindern am Stadion wie in einem Polizeistaat vor. Als regelmäßiger Stadionbesucher (mit Kindern) habe ich mittlerweile mehr Angst vor Ausschreitungen durch die Polizei als durch Fans. DAS wird in den Nachrichten aber nicht erzählt.

    Lustig auch, dass der Fußball mit 850 Verletzten bei 20.000.000 Besuchern pro SAISON immer noch als Gefahr angesehen wird, wo es diese Anzahl von Verletzten beim Oktoberfest JEDEN TAG gibt und dieses Fest auch nur 14.000.000 Besucher weniger hat.

    Auf der Soester Allerheiligenkirmes ist jetzt ein Mann verstorben, der zusammengeschlagen wurde. Sowas kommt jedes Jahr mehrfach auf Volksfesten vor. Wann ist denn bitte der letzte Stadionbesucher getötet worden?

    Man sollte vielleicht mal den Stock aus dem After ziehen, aufhören Bild zu lesen und das Asi-TV meiden. Vielleicht merkt man dann auch mal was für einen Quatsch man so tagtäglich erzählt bekommt.
     
  10. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.713
    Zustimmungen:
    788
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Neuer Verteilungsschlüssel regelt Bundesliga-TV-Gelder

    Mal ein paar Zahlen, die ich auf die Schnelle gefunden habe:

    Quelle: Polizei: Vereine sollen Sicherheitskosten mittragen | tagesschau.de

    Bei solchen Zahlen, finde ich nichts verwerfliches daran, den Veranstalter an den Kosten zu beteiligen!


    Dann fang doch mal an, vielleicht verbessert sich dann auch dein Umgangston! ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. November 2012

Diese Seite empfehlen