1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neuer Verteiler/Versträker und alte Boxen?

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von Legendkiller, 27. August 2013.

  1. Legendkiller

    Legendkiller Senior Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2006
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hi,

    ich hab eine hoffentlich simple Frage, ich spiele mit dem Gerdanken, mein Heimkinosystem aufzumotzen. Nachdem ein 60-Zolll HD TV den Anfang geamcht hat, soll nach und nach, alles auf den neusten Stand kommen.
    Im Moment nutze ich als Soundausgabe, noch eine LG Komplett-Anlage von vor ca. 4 Jahren (damals so um die 500 Euro).
    Nun meine Frage, könnte ich die Boxen weiter nutzen, und nur einen neuen Verstärker/Verteiler kaufen?
    Ich mein jetzt von technischen, und vor allem ob es was nützt. Hab ich vorher den gleichen Sound, wie nachher ist es quatsch.
    Nun, hab ich mich schon öfters eingelesen, und es werden ja eigentlich immer KEINE Komplettsysteme empfohlen. Daher müsste es doch möglich sein, mit einem guten Verstärker, den Sound schon auszupeppen?

    Grüße
     
  2. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Neuer Verteiler/Versträker und alte Boxen?

    Hallo,

    ein besserer Verstärker kann aus vorhandenen Boxen schon immer ein wenig mehr herausholen. Wunder darf man dabei freilich nicht erwarten.

    Denn so stellt sich bei einer Komplettanlage (ich nehme mal an 5.1???) für nur 500 EUR die Frage, was die Boxen überhaupt taugen.

    Ist es ein aktiver Subwoofer oder ein passiver? Darauf muss dann auch der neue Verstärker gemünzt sein.

    500 EUR- So viel zahle ich ja mindestens für zwei gute HiFi-Standboxen.

    Die nächste Frage wäre: Wie viel soll denn der neue Verstärker kosten?

    Ich würde mich zwecks Lautsprechern mal bei Teufel oder Nubert umschauen. Die haben oft günstige Komplettsets im Angebot, die auch recht gut klingen.

    Da macht ein neuer Verstärker dann natürlich um so mehr Spaß und kann sein volles Können richtig ausspielen.

    Ansprüche sind freilich unterschiedlich. Viel Bum bum und rappeln für Soundeffekte brauche ich nicht. Mir ist die konventionelle Stereo-Wiedergabe am wichtigsten, daher zwei ausgewachsene große Standboxen.

    Wolfgang
     
  3. Legendkiller

    Legendkiller Senior Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2006
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Neuer Verteiler/Versträker und alte Boxen?

    Okay.
    Ich habe festgestellt der Subwoofer ist ein passiver, heißt da müsste auch erst mal ein neuer her.

    Die Frage ist, das wichtigste am System dürfte der AVR sein oder? Dann nehm ich an die 3 Front Boxen und der Sub. Die zwei hintersten sind ja eher zweitrangig oder?

    Ich würde mir das ganze gern, so gut wie möglich, allerdings auch so günstig wie möglich zusammenstellen. Also B-Ware auch gut möglich.

    Ich weiß auch nicht so recht, auf was ich denn dann genau achten muss? Bei allen komponenten.
     

Diese Seite empfehlen