1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neuer US-Satellit für Pay-TV gestartet

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 11. Juli 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.309
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Englewood/Baikonur - Mit einer russischen Trägerrakete ist der US-Satellit Echostar 15 erfolgreich ins All gestartet. Echostar XV soll Signale für den Pay-TV-Anbieter Dish liefern.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. skykunde

    skykunde Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    4.930
    Zustimmungen:
    121
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Neuer US-Satellit für Pay-TV gestartet

    Wie jetzt? Eine Trägerrakete von einem feindlichen Sattelitenstaat soll den Satelliten ins All befördert haben?
     
  3. kyagi

    kyagi Board Ikone

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    4.108
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Neuer US-Satellit für Pay-TV gestartet

    Ein Satellit nur für Pay-TV - für Geiz-ist-Geil Nationen unvorstellbar...
     
  4. dogvienna

    dogvienna Silber Member

    Registriert seit:
    9. August 2009
    Beiträge:
    533
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Technisat Digit Sat NCI
    WISI OR605
    WISI OR252
    AW: Neuer US-Satellit für Pay-TV gestartet

    Warum nicht. Ist doch ganz normal das auf freie Kapazitäten auch wenn es nicht das eigene Land ist zurückgegriffen wird.
     
  5. martinho9000

    martinho9000 Senior Member

    Registriert seit:
    17. Oktober 2007
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Neuer US-Satellit für Pay-TV gestartet

    dish ist ideologie egal. die gehen zum billigsten abieter!. die frage ist warum esa den auftrag nicht bekommen hat? vermutlich zu teuer.

    nationen? gibts davon mehr als eine (deutschland)?

    wenn die skyD bskyb und dann wohl auch sky italia fusion wirklich kommt könnte auch ein satellit nur für sky kommen. murdoch kann die astra preisspirale nur so durchbrechen! er droht mit wechsel oder wechselt tatsächlich! wenn man mal sieht was der so an kapazitäten auf 19,2°E, 23,5°E und 28,2°E mietet wäre es vom investitionsstandpunkt aus nicht unklug einen eigenen sat zu betreiben! bei einer lebens dauer von 15 jahren lohnt sich die anschaffung sicher.

    kapazitäten UND der preis.
     
  6. kyagi

    kyagi Board Ikone

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    4.108
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Neuer US-Satellit für Pay-TV gestartet

    Die Schweiz gehört im TV auch dazu.
     
  7. dogvienna

    dogvienna Silber Member

    Registriert seit:
    9. August 2009
    Beiträge:
    533
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Technisat Digit Sat NCI
    WISI OR605
    WISI OR252
    AW: Neuer US-Satellit für Pay-TV gestartet

    Auch andere Orbitpositionen und SAT Betreiber sind für den SAT-TV in Europa noch interessant.
    Sicher ein eigener SAT wäre nicht unintressant wenn unter anderem da nicht die laufenden Kosten wären. Dazu kommen noch die Anschaffungskosten und der Transport ins All.
     
  8. orangutanklaus

    orangutanklaus Senior Member

    Registriert seit:
    20. August 2004
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Neuer US-Satellit für Pay-TV gestartet

    musst erst mal eine bekommen, da ist schon voll da oben
    und vor allem wer bringt den leuten bei dass sie ihre schüsseln drehen müssen
    :eek:
     
  9. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.098
    Zustimmungen:
    500
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Neuer US-Satellit für Pay-TV gestartet

    Eben. Darf da wirklich jede Firma ihren eigenen Satelliten hochjagen? Nächstens schickt noch ALDI einen eigenen ins All um darüber günstig Instore-TV mit den neuesten Angeboten der Woche zu übertragen...

    Wichtiger Punkt!
    Welcher Astra-Nutzer wäre schon bereit, nur wegen sky plötzlich seine Anlage umzubauen?
     
  10. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    2.088
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Neuer US-Satellit für Pay-TV gestartet

    Damit würde sich Sky aber selbst ins eigene Bein schiessen.

    Denn dann wäre es nicht mehr mit Reciever und Smartcard getan, sondern man bräuchte n zusätzliches LNB, eventuell neuen Multischalter und neue Verkabelung. Und diese zusätzliche Hürde wäre für die potentiellen Kunden schon ziehmlich abschreckend.

    Und Mieter die Satellitenfernsehen über Gemeinschaftsanlagen nutzen könnten den Sky garnicht mehr nutzen.
     

Diese Seite empfehlen