1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neuer TV-Sender für die Jugend von damals - Kommentar

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 9. Mai 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.812
    Zustimmungen:
    349
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Frühestens im Herbst 2015 soll der geplante Jugendkanal von ARD und ZDF an den Start gehen, meint SWR-Intendant Peter Boudgoust. Fast fünf Jahre wären dann seit der ersten Ankündigung vergangen. Für viele ehemals jugendliche Zuschauer kommt der Sender dann allerdings Zielgruppen-technisch zu spät. Ob die nachrückende Jugend sich für diesen noch begeistern kann, ist zumindest fraglich.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Televisio

    Televisio Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Beiträge:
    3.881
    Zustimmungen:
    2.506
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Neuer TV-Sender für die Jugend von damals - Kommentar

    Das ist genau das, was die ARD ausmacht. Behäbigkeit. So lockt man keine Jugendlichen hinter dem Ofen vor. Und erst recht nicht, wenn mans so ankündigt. Ich finde joiz macht da schon viel richtig: Künstler in Interviews, Aktionen, Social Networking
     
  3. hui Wäller

    hui Wäller Senior Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2008
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    344
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo
    AW: Neuer TV-Sender für die Jugend von damals - Kommentar

    Warum sollten sich die Öffis auch um Ihre "Kunden" bemühen ?

    Die kriegen die Kohle doch zwangsweise zugeschustert.

    Notfalls wird die Abgabe erhöht.

    Also nix mit kundenorientiert. :D
     
  4. Blue7

    Blue7 Institution

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    16.833
    Zustimmungen:
    931
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Kabel und Satreceiver
    AW: Neuer TV-Sender für die Jugend von damals - Kommentar

    siehe über 50 Radiosender, wo jeder 5. das selbe sendet.

    Was wird aus einsPlus, das wird dann der private Sender vom SWR oder wie?
    Hätte man ganz gut damit verwenden können. ZDF hat ja sein zdf_neo, welches man nicht einstellen will.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Mai 2014
  5. Televisio

    Televisio Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Beiträge:
    3.881
    Zustimmungen:
    2.506
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Neuer TV-Sender für die Jugend von damals - Kommentar

    EinsPlus finde ich ja sowas von lahm gemacht, mit ihren Pseudo-Jugend MTV-Shows.
    Finds auch immer lustig wenn die älteren ARD/ZDF Moderatoren versuchen einen Hashtag, eine Webadresse oder E-Mail mit in ihren Sprech einzubeziehen. Das wirkt oft steif und nicht wirklich überzeugend. Vielleicht zieht sich der Jugendsender solang hin, dass die dann wieder nen Seniorensender drausmachen :) Könnte auch ne Taktik sein.
     
  6. RTM980

    RTM980 Junior Member

    Registriert seit:
    24. Juli 2010
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Neuer TV-Sender für die Jugend von damals - Kommentar

    Wenn die öffentlich rechtlichen Sender versuchen "jugendlich" zu sein, löst dies bei mir fast immer ein gewisses "Fremdschäm-Gefühl" aus. Dies hat bereits Ende der 90er Jahre mit "DASDING" begonnen. Wenn ich "DASDING" einschalte - sei es die TV-, Radio- oder Webversion - habe ich ständig das Gefühl, dass im Hintergrund einige "hohe Herren" sitzen, die jeden Schritt extrem kritisch und (eigentlich ablehnend) beobachten. - Ähnlich ist es bei den digitalen Zusatzkanälen von ARD und ZDF. Das konservative leicht verstaubte Image der "Mutterkanäle" konnten die digitalen Kanäle bei mir - trotz gelegentlicher Lichtblicke - nicht ablegen sondern unterm Strich nur noch festigen.

    Diese Skepsis in den Chefetagen gegenüber der neuen jugendlichen Sender überträgt sich - meiner Meinung nach - auf die "Macher vor der Kamera" und das daraus entstehende Programm. Es fehlt einfach die "Lockerheit" und irgendwo riecht es dadurch nach erhobenem Zeigefinger. - Wenn man sich dagegen Kanäle wie "Joiz" anschaut liegen da Welten dazwischen. Joiz hat sicherlich noch jede Menge Luft nach oben, insbesondere was den "Bildungsanteil" betrifft. In Sachen Unterhaltung kommen sie jedoch einfach unverkrampft und authentisch rüber. - Man merkt, dass die Meisten noch keine jahrelange Berufserfahrung haben aber zugleich jedoch auch dass sie die Zuschauer nicht als "Kunde" sondern eher als "Kumpel/Freunde" sehen und ich denke, dass genau dies die Jugend von heute anspricht. Programm auf Augenhöhe und nicht von "oben herab".
     
  7. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.556
    Zustimmungen:
    2.181
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Neuer TV-Sender für die Jugend von damals - Kommentar

    Beim Radio sind die öffentlich-rechtlichen Sender aber garnicht so schlecht dabei wenn es darum geht jugendliche anzusprechen. YouFM braucht sich z.B. keineswegs hinter planet.radio verstecken sondern ist mindestens ebenbürtig.
     
  8. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.069
    Zustimmungen:
    1.847
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Neuer TV-Sender für die Jugend von damals - Kommentar

    Eigentlich bin ich da eher der Meinung, dass einen nichts weg genommen werden kann, was es noch gar nicht gab oder gibt. ;)

    Nur eins zeigt sich mal wieder und findet im Kommentar auch entsprechend seine Beschreibung, sprich die Träghheit des ö.r. Rundfunksystems an sich.
    Hier verderben zu viele Köche den Brei, egal ob Politiker oder diverse Rundfunkanstalten, die mehr oder weniger alle an einen Strang ziehen müssten, damit am Ende was ordentliches dabei raus kommt. Verhält es sich so, bezüglich "Jugendkanal"?

    Es ist sicher schon nicht leicht zwei, drei, vier Meinungen unter einen Hut zu bekommen, die von beteiligten 10 Rundfunkanstalten, zusätzlich alle Landesparlamente und und und, kommt der Quadratur des Kreises sicher ziemlich nahe.
    Am Ende ist dann meist der kleinste gemeinsame Nenner, auf den sich die Beteiligten (im jahrelangen Tau ziehen) einigen können.

    Ja und in der Zwischenzeit sind dann halt einige "aus dem Raster" (Zielgruppe des Kanals) gefallen.
    Das hat man halt von unnützen "langen Wegen" bis zur Entscheidungsfindung. Wird sicher nicht die letzte lange Phase gewesen sein, bei den ÖR.

    P.S.: Diesen Sender Joiz hatte ich ein oder zweimal gesehen, macht auf mich den Eindruck eines "Labersenders"...
    Im jetzigen Receiver habe ich den in keiner aller Favoritenlisten.
    Was an dem manche finden, ist mir schleierhaft. Gut, bin sicher nicht Generation Facebook u. dgl. und nicht omnipräsent.
     
  9. skyfriend

    skyfriend Gold Member

    Registriert seit:
    8. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.443
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Neuer TV-Sender für die Jugend von damals - Kommentar

    Das ist jetzt aber auch nicht das Ziel des Senders. Dennoch ist man mit Sendungen wie "Jung & Naiv" oder auch dem Nachrichten-Segment bei "NOIZ" schon ganz gut bedient.

    Ich weiß jetzt nicht wie alt du bist, demnach kann ich nicht beurteilen, von wo du da drauf schaußt. Ich bin jedoch sicher in der Zielgruppe dieser Sender und muss sagen, dass da viel "Möchtegern-Cool-Sein" mit dabei ist, man kann also sehen, dass da doch wieder die Alten mit dabei sitzen un kontrollieren. Das konnte man bei einer Aussage eines ARD-Hohen zum neuen JUgendkanal erkennen, ich weiß nicht mehr wer das war, jedoch hieß es: "Ja, aber Tagesschau muss da natürlich auch laufen!" Die haben halt einfach keine Ahnung von Interessen der jungen Leute, auch wenn ich selber jetzt doch schon ein bisschen höher gebildet bin als der Durchschnittt in meinem Alter und auch gerne mal die TS schau, ohne mich jetzt als Halb-Gott darstellen zu wollen!:winken:
     

Diese Seite empfehlen