1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neuer TV oder HD-Beamer?

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD, OLED & Projektor" wurde erstellt von SKYY, 18. Oktober 2011.

  1. SKYY

    SKYY Junior Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2011
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    ich beschäftige mich aktuell mit dem Gedanken mir einen neuen Fernseher zu besorgen. Seit ich in meiner neuen Wohnung nun ein schönes Wohnzimmer mit Couchecke habe und seit neustem auch SKY mit HD, wenn auch nur SKYSport1....wird es glaube ich langsam Zeit für einen größeren Fernseher. Eigentlich kann ich ja noch zu Frieden sein mit meinem 32" Samsung LCD, aber leider hat dieser nur 720p und da die Couch locker 2-3 Meter vom TV weg steht und der an der Wand angebracht ist, wirken die 32" ein wenig mickrig.....

    Deswegen dachte ich mir es sollte vielleicht mal ein 46" oder größer her oder als Alternative ein HD-Beamer.....dann würde ich den 32" zum Standard TV schauen nutzen und den Beamer für HD und Sport.

    Ich bin leider aktuell überhaupt nicht mehr up 2 date welche TVs gut sind und seit es nun auch noch LED TVs gibt, bin ich endgültig unschlüssig was denn nun besser ist LED, LCD oder Plasma.....

    Mein Budget sind 1000€m Kaufzeitpunkt kann bis Ende des Jahres sein, das muss nun nicht sofort sein.

    Hauptsächlich schau ich Sport und Filme in HD/Blue Ray, ein Receiver muss nicht im TV integriert sein und 3D brauch ich um ehrlich zu sein auch noch nicht, wäre eher Bonus.

    Es muss auch nicht die allerleuste Generation sein, ich bin eher happy wenn ich das Top Modell aus der letzten Generation zum halben Preis bekomme oder so. Ich suche immer das beste P/L Verhältnis für sagen wir mal 800-1000€.

    Kann mir da jemand was empfehlen? Sollte man noch warten richtung Weihnachten und da auf Angebote hoffen? kommen bald neue Modelle und die alten werden günstiger? LCD, LED, Plasma?? Fragen über Fragen und ich bin dankbar für jede Antwort!
     
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Neuer TV oder HD-Beamer?

    Für das Budget wird es bei einem Projektor knapp. Denn du darfst nicht vergessen, dass du auch eine gescheite Leinwand brauchst.
     
  3. SKYY

    SKYY Junior Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2011
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Neuer TV oder HD-Beamer?

    Das stimmt allerdings, mit was schlägt denn eine gescheite Leinwand zu Buche?
    Kann das schlecht einschätzen.
     
  4. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    46.794
    Zustimmungen:
    5.290
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Neuer TV oder HD-Beamer?

    Eine Leinwand und einen Beam... ähm Projektor würde für mich nur Sinn machen wenn man sich einen schicken Kinokeller mit dem entsprechendem Kinomöbelfeeling einrichten kann. Für den "täglichen Bedarf" inklusive "TV-Nachrichten-gucken" halte ich die Leinwand für ein Wohnzimmer eher ungeeignet. Zumal man zusätzlich Streulicht komplett vermeiden wollte.

    Also darf es eher ein größerer TV sein.
    Die Bildgröße richtet sich nach dem Sitzabstand.
    Außerdem sollte, meiner Ansicht nach, noch immer ein Kompromiss gesucht werden zwischen SD und HD Ausstrahlungen. Denn die Sitzmöbel wird man ja nicht ständig verschieben wollen wenn man einen HD-BluRay-Film guckt und dann umschaltet auf einen SD-Kanal eines dritten Programmes.
    Für SD-Ausstrahlungen gilt die Faustformel Bildhöhe x 5 = Sitzabstand.
    Ziehe davon einen Meter ab und Du hast einen für meine Begriffe gesunden Kompromiss in der alle Fernsehformate genossen werden können und es bleibt für HD ein deutlicher Mehrwert über.

    Zur Fernsehtechnik: Lange Zeit war ich auf der Seite von Plasmas.
    Nach wie vor zeigen Plasmas in der Farbharmonik das ausgewogenste Bild und ohne Reaktionsverzögerungen. Für Film- und Sportfreaks also bestens geeignet. Dazu gesellen sich die besten Schwarzwerte. Zudem sind Plasmas auch im Vergleich zur gleichen Technik von LCDs vergleichsweise günstig zu erstehen. Allerdings verlangen Plasmas nach stark gedämmten Raumlicht. Tagsüber haben Plasmas ein vergleichsweise mattes Bild - es sei denn man hebt den Kontrast über Gebühr an und damit den Verschleiß und Strombedarf. Insgesamt ist der Strombedarf - auch heute noch - deutlich über dem des Bedarfes bei LCD-TVs. Zumindest dann wenn man das Bild nach EBU-Norm korrekt einstellt.

    Mittlerweile haben LCDs insbesondere mit LED-Rückbeleuchtungen aber die Plasmas relativ nahe eingeholt was die Bildqualität betrifft.
    Allerdings sind gute Geräte im Vergleich teurer zu erstehen. Die Nachteile beim LCD sind vor allem die Reaktionsärmeren LCDs und die die Winkelabhängigkeit der Sitzposition. Andererseits liegen die Kontrastwerte bei modernen Geräten über dem der Plasmas und beim Schwarzwert kommen Geräte mit Lokaldimming an Plasmas herran.
    Der geringere Verbrauch kommt hinzu, sollte aber nicht überbetont werden: Diese Stromersparniss musst Du erstmal dem Anschaffungspreis gegenüberstellen und "abarbeiten". So leicht ist das gar nicht.
    Insgesamt wirken LCD-Fernseher insbesondere mit HD-Zuspielungen knackiger.

    Schau Dir also beide Techniken im Handel unter möglichst ruhigen Bedingungen und optimalen Bildwerten an. Das wird Dir aber nur der kleine Fachhandel bieten.
    Und noch eines: Solltest Du Dir einen LCD mit Edge-LED-Beleuchtung anschauen: Dann achte auf Aufhellungen in den Ecken die Du aber nur erkennst wenn der Laden nahezu dunkel ist und bei düster ausgeleuchteten Filmszenen.
    Solchen TVs würde ich dann meiden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Oktober 2011
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.845
    Zustimmungen:
    3.486
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Neuer TV oder HD-Beamer?

    Was aber auch erhebliche Nachteile mit sich bringt. Ich würde da lieber auf Lokaldimming verzichten solange man den Dimingbereich nicht selbst justieren kann.
     
  6. Ijon Tichy

    Ijon Tichy Gold Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Neuer TV oder HD-Beamer?

    Die Geschmäcker sind verschieden. Ich habe eine Wohnzimmerwand mit Leinwandfarbe gestrichen, 2 bis 3mal in der Woche wird der Beamer aus dem Schrank geholt und ein Film oder Fußballspiel "in groß" geschaut. Für "normales" Fernsehen tut es der kleine (80 cm Diagonale) Fernseher.
     
  7. SKYY

    SKYY Junior Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2011
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Neuer TV oder HD-Beamer?

    Eierlegende Wollmichsau TVs mit 46 oder 50 Zoll habt ihr aber nicht zufällig in der Preisklasse parat oder? ;)
     
  8. Oetzi_01

    Oetzi_01 Senior Member

    Registriert seit:
    16. Juli 2004
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Neuer TV oder HD-Beamer?

    Hai,

    evtl. der LG 47LW4500.

    Ciao
    Oetzi_01
     
  9. AndyMt

    AndyMt Gold Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Neuer TV oder HD-Beamer?

    Ich verwende auch eine Kombination aus Full-HD Projektor und 32" LCD - und zwar im Wohnzimmer. Die Einrichtung hab ich allerdings schon darauf abgestimmt, also Ausrichtung der Möbel, Couch, der Raum lässt sich vollständig abdunkeln etc. Ein eigener Heimkino-Raum wäre natürlich noch besser, aber das Erlebnis ist auch so schon völlig anders wie bei einem TV. Auch wenn der 50" hätte, es wäre im Vergleich klein.
    Und von wegen des berühmten "Sitzabstands": Ich sitze genau 4m von meiner 2m Leinwand weg (ca. 120" Diagonale). Ich WILL dass sie mein Blickfeld deutlich weiter ausfüllt als ein TV - nämlich genau wie im Kino. Natürlich sind da sinnvoll nur HDTV und BD als Quellen verwendbar. SD-Sender schauen dann schon grenzwertig aus...
    So mancher meinte schon bei mir: "das Bild wär mir auf Dauer zu gross". Das ist dann Pech für sie :D - ich möchte es nicht kleiner.

    Die Leinwand ist gerade in einem Wohnzimmer-Heimkino ein wichtiger Bestandteil der Ausrüstung. Eine ordentliche Maskierung ist Pflicht, um unnötiges Streulicht zu vermeiden (gibt so noch genug).

    Beim Projektor unbedingt darauf achten, dass er leise ist. 24dB sind NICHT leise, auch wenn in der Werbung das Gegenteil geschrieben wird. Mein Mitsubishi HC6000 liegt bei nur 19dB, dessen Nachfolgemodelle sogar bei 17dB. Das ist dann wirklich leise.
     
  10. FatalError

    FatalError Senior Member

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Neuer TV oder HD-Beamer?

    Möchte unbedingt auch meine Meinung zu dem Thema abgeben.

    Besitze einen SD! Beamer 16:9 und eine Leinwand diagonal ca 220 cm in 4m Sitzabstand Das bild ist genau richtig von der Grösse und Filme wirken damit ganz anders also viel aufregender. Gerade Actionreiche Filme sind ein Genuss bei dieser Grösse. Ebenso Musik bzw Konzerte empfehlenswert. Für Parties bzw Besuch genau das Richtige.

    Überlege aber mir einen LCD Fernseher für 400 euro einfach fürs "normale" TV Programm. Nachrichten etc. sind in der Leinwandgrösse seltsam und unsinnig.

    Nochmal zum beamer. Obwohl er SD Auflösung hat ist er dennoch geil von der Bildqualität. Kino Bild finde ich da nicht schärfer. Bei SD Programmen ist das Bild natürlich nicht detailreich aber bei HD Quellen sehe ich den Unterschied. Bild ist scharf und wirkt besser.

    Also aufs Quellmaterial kommts an aber Filmgenuss ist selbst mit SD Beamer ein schönes Erlebnis geschweige denn mit HD Beamer.

    Für 1000 euro sind Full-HD Beamer versch. Techniken zu bekommen. Es ist irreführend wenn einige immer sagen es muss teuer sein und dann ist es gut. Ich bin mir sicher sie reden nicht aus Erfahrung. Kenne ich von damals wo ich mir meinen beamer zugelegt habe.
     

Diese Seite empfehlen