1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neuer TU-HMS3 besser als NV-HDB1?

Dieses Thema im Forum "Palcom / Panasonic / Radix / Relook / Smart" wurde erstellt von Fehli, 27. Mai 2004.

  1. Fehli

    Fehli Junior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    30
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich bin hier neu dabei und finde es echt super das es hierzu ein Forum gibt!!!

    Nun zu meiner Frage:

    Ich möchte mir gerne den HMS3 zulegen, ist er besser als der HDB1. Oder was hat sich verändert?
    Soweit ich weiß besitzt er nun eine 120 GB Festplatte und USB Anschluß. Hat er nun einen Doppeltuner?

    Auf alle Fälle glaube ich wird er eines der besten Geräte?!

    Geben soll es Ihn ja ab Mitte Juni für EUR 599,00!

    Bis dann
    Fehli
     
  2. video

    video Junior Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2003
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Gifhorn
    Hallo!

    Der Panasonic TU-HMS3 hat definitiv nur einen Tuner, USB 1.1 oder 2.0 (genaueres ist nicht bekannt), 120 GB, läuft auf Linux und läßt
    seit 8 Monaten auf sich warten! wüt
    Panasonic hält potentielle Kunden seit Monaten mit Ausreden bei Laune! Meine letzte email hinsichtlich des Erscheinungstermines und der Lieferung meiner beiden TU-HMS3 wurde garnicht erst beantwortet. wüt
    Mein Stand zum Liefertermin sollte die letzte Maiwoche sein! Aber auch das hat Panasonic nicht halten können! Ich persönlich glaube nicht mehr an einer Auslieferung vor den Sommerferien und habe mich deshalb bei Topfield umgesehen!
    Der 5000er und der neue 5500er verfügen beide über zwei Tuner und einen USB 2.0 Ausgang!
    Bei einer akutellen email Anfrage wurde mir mitgeteilt, dass der 5500er auch das YUV-Bildsignal über Chinch verarbeiten können soll.
    Das Gerät soll im Sommer diesen Jahres flächendeckend zu erhalten sein und verfügt über eine sehr ausgereifte (laut Topfieldboard) Software! winken


    Video
     
  3. Skyscreamer

    Skyscreamer Junior Member

    Registriert seit:
    11. März 2003
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo,

    kleine Info zu USB: Es wird lediglich USB 1.1 unterstützt. sch&uuml
     

Diese Seite empfehlen