1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

neuer Toppfield 5000 mit Firewire!

Dieses Thema im Forum "Topfield" wurde erstellt von KjartanR, 29. November 2002.

  1. KjartanR

    KjartanR Neuling

    Registriert seit:
    14. Oktober 2001
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Norwegen
    Anzeige
    Gerade auf der Homepage von Toppfield http://www.topfield.de/frame.html
    entdeckt , dass die im Dezember mit der Lieferung von Toppfield TF5000PVR beginnen.U.a. mit Firewire Ausgang. Wenn mich meine Computerkenntnisse nicht irren ,müsste dann überspielen auf den PC kein Problem mehr sein .Firewire ist meines Wissens doch schneller als USB!? Kann das jemand kommentieren?
     
  2. Tobias Claren

    Tobias Claren Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2001
    Beiträge:
    569
    Technisches Equipment:
    DBox2, Sagem 1xI mit Sportster-Image (Spiele/PlugIns/Tools auf Knopdruck installieren und deinstallieren).
    http://www.topfield.co.kr/

    Das ist die Seite von Topfield!

    Die Seite "Topfield.de" ist eine private Seite (+ einem Händler "Satforce" aus Österreich), das steht da auch auf der Hauptseite. Ist auch aus dem Impressum ersichtlich.

    Auf der offiziellen Seite ist nichts über den TF5000PVR zu lesen.

    Die Datenblätter sind wohl selbst erstellt. Oben steht ja auch groß die Adresse von Satforce, und unter dem Namen "Satforce" steht "TOPFIELD-DISTRIBUTOR".

    Auch habe ich im Forum ("Community") gelesen, das es USB 2.0 haben wird. Obwohl in dem "Datenblatt" noch Firewire steht.

    MfG,
    Tobias Claren
     
  3. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    Das ist in der letzten Zeit schon öfter vorgekommen: Die Firma XYZ kündigt im "Datenblatt" ein Firewire an und später bei der offiziellen Präsentation des Receivers ist der Firewire plötzlich weg. Als Beispiel fällt mir gerade Nokia ein, die auf ihrer Homepage den Mediaterminal 511 S mit Firewire angekündigt hatten und ihn später einfach auf Eis gelegt haben.

    Meines Wissens gibt es in Europa keinen Receiver mit Firewire. Die Hardware-Hersteller scheinen sich alle auf Receiver mit integrierten HDD-Recorder verschwört zu haben wüt
     
  4. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    USB2 und Firewire sind imho als gleichwertig anzusehen. Ich würde auch Firewire bevorzugen, weil ich es schon habe. Das generelle problem dürfte bei beiden das copyright sein. Mal abwarten, welche tricks angewendet werden, wenn so ein teil endlich auf den markt kommt.

    Die neue box, an der Uli arbeitet, soll Firewire haben. Das ergibt sich aus dem chip set, der angeblich wie bei der DB von IBM stammt und Firewire schon integriert hat, sodass der aufwand sich in grenzen hält.
     
  5. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
     

Diese Seite empfehlen