1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neuer Service plant Film-Streaming zum Kinostart

Dieses Thema im Forum "Weitere IPTV- und on Demand-Angebote, z.B. Zattoo," wurde erstellt von doing100, 10. März 2016.

  1. doing100

    doing100 Lineares TV ist tot Premium

    Registriert seit:
    11. August 2014
    Beiträge:
    5.318
    Zustimmungen:
    1.844
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Lg 55LB700V
    Panasonic TX P50 C10E
    Samsung UE32J5150
    Entertain TV MR401/MR201
    Fire TV Box I+II
    Chromcast2
    Teufel-Cinebar 52 THX
    Fritzbox 7490
    Amazon Echo
    Anzeige
    Neuer Service plant Film-Streaming zum Kinostart

    Laut einem Bericht des Branchenmagazins Variety plant ein neues Unternehmen unter Beteiligung des Napster-Gründers Sean Parker den Start eines neuen Streaming-Dienstes mit dem Namen „The Screening Room“, der es ermöglichen soll, Filme direkt zum Kinostart zuhause betrachten zu können. Dazu wird zunächst eine Streaming-Box benötigt, die für rund 150 Dollar verkauft werden soll und für das Streaming der Filme in Full HD geeignet ist. Für jeden einzelnen Film wären dann noch einmal 50 Dollar fällig. Dieser Preis ist bewusst hoch eingesetzt, weil ein Modell entwickelt wurde, bei dem sowohl Studios als auch Kino-Betreiber an den Einnahmen beteiligt werden. So sollen z.B. laut Variety zwei normale Kino-Tickets im Preis inbegriffen sein und teilnehmende Kinos 20 % der Einnahmen erhalten. Nach dem Start eines Films soll für Nutzer die Möglichkeit bestehen, diesen für 48 Stunden anzusehen. Das Projekt befindet sich noch in einer frühen Planungsphase. Angeblich sollen aber bereits die Studios Universal, Fox und Sony Interesse gezeigt haben.

    Code:
    http://variety.com/2016/film/news/studios-exhibitors-consider-revolutionary-plan-for-day-and-date-movies-at-home-exclusive-1201725168/
    Quelle: areadvd

    Neuer Service plant Film-Streaming zum Kinostart
     
  2. Arann

    Arann Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    3.286
    Zustimmungen:
    302
    Punkte für Erfolge:
    93
    50 Dollar ist sicher deutlich zuviel, über maximal 20 könnte man reden, dann würde es auch die Masse machen
     
  3. AlBarto

    AlBarto Moderator

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    1.336
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Sony KD-55XD8505/Dreambox 8000HD//SONY MDR 1 und XPERIA Z und Iphone 6+ 64GB, BDP S-6200//Front:nubox 381, Rear: DS301, Center: CS411, Subwoofer: AW441; AV:Onkyo TX-NR609
    LOL?! Was? 50 Dollar? Dann fahre ich lieber in die Stadt rein und bin an einem Kinomontag oder Dienstag besser dran, selbst wenn ich noch Essen dazu zähle. Wer kommt denn auf solche Wucherpreise? Ist mir egal ob irgendwelche Kinos beteiligt werden. Wenn ich zu Hause sehen, will, dann ist mir das Kino, bewusst, egal.

    Selbst 20 Dollar/Euro würde ich für zu viel halten. Maximal 10 Euro, aber selbst da würde ich überlegen.
     
    Netprix gefällt das.
  4. Conan Troutman

    Conan Troutman Junior Member

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    3
    das ist ja auch eher an familien in amerikanischen großstädten gerichtet. mit vier tickets plus popcorn und cola/fanta/etc. für die ganze familie sind da schnell 100$ und mehr weg (extra kosten wie parken, sprit/u-bahn tickets etc. gar nicht erst eingerechnet), da würden die ordentlich sparen.
    dementsprechend sind die studios angeblich überhaupt nicht begeistert: Sean Parker’s New Distribution Concept Has Studios & Exhibition Running For Exits
     
  5. AlBarto

    AlBarto Moderator

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    1.336
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Sony KD-55XD8505/Dreambox 8000HD//SONY MDR 1 und XPERIA Z und Iphone 6+ 64GB, BDP S-6200//Front:nubox 381, Rear: DS301, Center: CS411, Subwoofer: AW441; AV:Onkyo TX-NR609
    Wenn das in den USA so teuer ist, dann ok. Aber hier in Deutschland?? Außerdem Popcorn und Co. kosten zu Hause auch Geld. :D ;)
     
  6. Conan Troutman

    Conan Troutman Junior Member

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    3
    natürlich nicht hier in deutschland. davon war doch aber auch in keinem artikel irgendwo die rede.
    klar kostet popcorn und co. im supermarkt auch geld, aber eben nur einen bruchteil der preise im kino. und die sind drüben wohl auch nochmal teurer als hierzulande (habe allerdings schon seit bald zehn jahren kein kino mehr von innen gesehen). wie gesagt, gerade familien oder kleinere gruppen würden da ordendlich sparen. noch mehr sparen könnte man natürlich, wenn man einfach wartet bis der schmuh auf netflix und co. auftaucht...
     
  7. LucaBrasil

    LucaBrasil Platin Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2009
    Beiträge:
    2.487
    Zustimmungen:
    457
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    SHARP LC42XL2E
    Technisat Digicorder HD K2
    Ich würde mir das auch hier in Deutschland wünschen.
    Der Preis ist nicht ohne, aber fair , wenn man dran denkt was so ein Kinobesuch mit der Familie kostet.
     
  8. doing100

    doing100 Lineares TV ist tot Premium

    Registriert seit:
    11. August 2014
    Beiträge:
    5.318
    Zustimmungen:
    1.844
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Lg 55LB700V
    Panasonic TX P50 C10E
    Samsung UE32J5150
    Entertain TV MR401/MR201
    Fire TV Box I+II
    Chromcast2
    Teufel-Cinebar 52 THX
    Fritzbox 7490
    Amazon Echo
    Eben, alleine wenn wir zu zweit ins Kino gehen, mit Leckerli Cola ect. Parken, sind wir auch 50€ los.

    Und so könnte man es sich Bequem auf der Couche machen. :D
     
  9. doing100

    doing100 Lineares TV ist tot Premium

    Registriert seit:
    11. August 2014
    Beiträge:
    5.318
    Zustimmungen:
    1.844
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Lg 55LB700V
    Panasonic TX P50 C10E
    Samsung UE32J5150
    Entertain TV MR401/MR201
    Fire TV Box I+II
    Chromcast2
    Teufel-Cinebar 52 THX
    Fritzbox 7490
    Amazon Echo
    Was dann auch nett wäre, wäre eine App die auf dem FireTV läuft, am besten gleich mit Amazon Login, dann kann dort auch gleich Abgebucht werden. [​IMG]
     
  10. maxmus69

    maxmus69 Gold Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2001
    Beiträge:
    1.547
    Zustimmungen:
    188
    Punkte für Erfolge:
    73
    Na, den Kino-Besuch kann es für mich nicht ersetzen, Bild und Sound eines guten Kinos kann man zu Hause nur schwer erreichen. Dazu kommen noch die ganzen Ablenkungen die zu Hause "warten".
     

Diese Seite empfehlen