1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neuer Sender RTL UHD mit DVR-Studio UHD bearbeiten

Dieses Thema im Forum "Haenlein-Software" wurde erstellt von Ralf Haenlein, 30. April 2018.

  1. Ralf Haenlein

    Ralf Haenlein Haenlein-Software

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    73
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    ca. 90 verschiedene Receiver diverser Hersteller...
    Anzeige
    Am letzte Wochenende ist der erste UHD Sender von RTL online gegangen. Jeder der eine HD+ Karte hat, kann den neuen Sender ohne Zusatzkosten mit einem bestehenden HD+ Abo anschauen.

    Sofern man die HD+ Karte nicht direkt im Receiver / TV eingesteckt hat, sondern ein alternatives Modul (z.B. UniCam oder AlphaCrypt) oder einen Linux Receiver mit einem Soft-Cam (OSCam) verwendet, kann diesen neuen Sender ohne die Gängelungen von RTL aufzeichnen und die Aufnahme mit DVR-Studio UHD verarbeiten:

    [​IMG]

    Das Rennen mit einer Laufzeit von rund 123 Minuten ist Dank H.265 Format "nur" 16.857 MB groß.
    Mit einer Datenrate von 18,3 Mbit/s hat RTL seinem neuen Sender auch eine wirklich gute Datenrate spendiert. Bleibt zu hoffen, dass das auch in Zukunft so bleibt.

    Wem das zum archivieren aber zu viel ist, kann natürlich das Volumen mit DVR-Recode UHD reduzieren:

    [​IMG]

    Selbst mit der Datenrate "sehr hoch" kann man so das Volumen auf fasst 1/3 reduziere.
    Mit Klick auf den Butten Taschenrechner, kann auch die Zielgröße direkt vordefiniert werden.

    Über den Button "Kalkulation" erhält man eine ungefähre Hochrechnung über die spätere Dateigröße:

    [​IMG]

    RTL UHD könnt Ihr hier empfangen:

    Astra 19,2 Grad Ost
    Frequenz 11391,25 MHz horizontal
    Transponder 1.013
    Symbolrate 22.000
    Fehlerkorrektur FEC 5/6

    RTL hat noch keinen täglichen Regelbetrieb auf seinem neuen UHD Sender.
    Folgende Sendungen sind geplant:
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. April 2018
    Televisio gefällt das.
  2. Xa89

    Xa89 Platin Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    2.021
    Zustimmungen:
    226
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Antennen:Triax TDA 88, Maximun E-85; Receiver: Technibox S1, Trekstor Neptune Full HD, Opticum HD X100, Avanit SHD4, Comag SL40 HD, Smart CX70; Edision: Argus Piccollo, Optimuss Underline, Pingulux Plus,
    Erkennt das DVR-Studio UHD den Tonwechsel und Beginn oder Ende eines Filmes in H.265 Aufnahmen ?
    Bei meinen Freenet-TV Aufnahmen (mit dem Strong SRT 8540) wurde das noch nie erkannt.
    Die Informationen zu den Sendungen sind natürlich im aufgenommenen Teletext.
     
  3. Ralf Haenlein

    Ralf Haenlein Haenlein-Software

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    73
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    ca. 90 verschiedene Receiver diverser Hersteller...
  4. Xa89

    Xa89 Platin Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    2.021
    Zustimmungen:
    226
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Antennen:Triax TDA 88, Maximun E-85; Receiver: Technibox S1, Trekstor Neptune Full HD, Opticum HD X100, Avanit SHD4, Comag SL40 HD, Smart CX70; Edision: Argus Piccollo, Optimuss Underline, Pingulux Plus,
    Ich schneide Freenet TV Timeshift Aufnahmen des Strong SRT 8540 (zertifizierter Freenet Receiver) und es werden keine Werbepausen automatisch erkannt.
    RTL HD Aufnahme ist vom 15 September 2019 20:14 und der Titel Mechanic Resurrection.
    Der Analyseregler ist ganz rechts.

    [​IMG]


    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. September 2019
  5. Ralf Haenlein

    Ralf Haenlein Haenlein-Software

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    73
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    ca. 90 verschiedene Receiver diverser Hersteller...
    Meine Aufnahme ist eine SAT Aufnahme. Über DVB-T2 bekomme ich auch keine Formatwechsel. Ich gehe davon aus, dass gerade die DVB-T2 Sender alles neu codieren, denn die Datenraten sind erheblich kleiner als über SAT. In dem Fall ist nicht nur die Qualität schlechter, sondern es gibt auch keinerlei Bild und Formatwechsel mehr.

    Was mich ein wenig verwundert: Freenet TV kann man eigentlich nur über das Freenet Modul entschlüsseln und dazu muss der Receiver aber einen CI+ Slot haben, sonst verweigert das Modul die Zusammenarbeit. In dem Fall werden aber alle Aufnahmen nur verschlüsselt abgelegt. Lediglich in einem Linux Receiver, der eigentlich nur ein CI Slot hat, funktioniert es, da hier der Receiver einen CI+ Slot dem Modul "vorgaukelt" und einfach unverschlüsselt aufzeichnet.
     
  6. Xa89

    Xa89 Platin Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    2.021
    Zustimmungen:
    226
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Antennen:Triax TDA 88, Maximun E-85; Receiver: Technibox S1, Trekstor Neptune Full HD, Opticum HD X100, Avanit SHD4, Comag SL40 HD, Smart CX70; Edision: Argus Piccollo, Optimuss Underline, Pingulux Plus,
    Der Programmierer der Aufnahmesoftware für die Receiver Strong SRT8541, Strong SRT 8540 und Skyworth SKW-T21 hat eine Hintertür offen gehalten.
    Timeshift-Aufnahmen dieser Receiver sind nicht verschlüsselt.
    Eine Timeshift-Aufnahme ist bei diesen Receivern zeitlich nicht begrenzt (12 Stunden und mehr).
    Der Teletext wird bei der Timeshift-Aufnahme aufgenommen wenn von dem Programm einige Sekunden vorher mit der Record-Taste eine kurze verschlüsselte Aufnahme erfolgt.

    Die Aufnahme-Software des von Freenet viel umworbenen Strong SRT 8541 kostet aktuell 5 Euro.

    https://www.strong.tv/de/products/recording-software/srt8541recordingsoftware
     
  7. Ralf Haenlein

    Ralf Haenlein Haenlein-Software

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    73
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    ca. 90 verschiedene Receiver diverser Hersteller...
  8. Xa89

    Xa89 Platin Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    2.021
    Zustimmungen:
    226
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Antennen:Triax TDA 88, Maximun E-85; Receiver: Technibox S1, Trekstor Neptune Full HD, Opticum HD X100, Avanit SHD4, Comag SL40 HD, Smart CX70; Edision: Argus Piccollo, Optimuss Underline, Pingulux Plus,