1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neuer Reveiver...

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von benno_baer77, 23. Oktober 2005.

  1. benno_baer77

    benno_baer77 Neuling

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Hallo...

    Ich bin gerade auf der Suche nach einem neuen Receiver da mein alter Kathrein seinen Dienst quittiert hat. Ich hab zwar versucht ihn zu reparieren aber das hat leider zu nichts geführt.
    Na ja eigentlich bin ich ganz froh. Jetzt gibts endlich einen Grund sich einen neuen anzuschaffen. Tja wenn das mal so einfach wäre. DVB-C, DVB-T, HDTV... ?!? Bahnhof, Pferd, Bratkartoffeln...
    Ich bin ganz einfach überfordert mit dem Angebot. Ich bräuchte einfach nur einen sat-receiver der mit heutigen Standarts übereinstimmt. Der Preis ist nebensächlich.
    Ich wäre über jede Hilfe sehr erfreut.

    Mit freundlichen Grüssen

    ben :)
     
  2. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Neuer Reveiver...

    HDTV ist noch nicht verfügbar
    DVB-T ist Terrestrisches digitales Fernsehen
    DVB-C ist digitales Fernsehen über Kabel
    DVB-S ist Dein Ding ;)
     
  3. DeJe

    DeJe Board Ikone

    Registriert seit:
    7. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.752
    AW: Neuer Reveiver...

    Wenn Geld nebensächlich ist kauf Dir einen HDD-Receiver und wirf den VCR und/oder DVD-Recorder gleich mit in die Tonne... :D

    Empfehlungen für bestimmte Receiver abzugeben ist müßig. Vor-/Nachteile haben sie alle. Ich habe mir letzte Woche nach langer Überlegung (min. 1/2 Jahr) endlich ein Topfield zugelegt und bin jetzt erstmal restlos zufrieden.
     
  4. benno_baer77

    benno_baer77 Neuling

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    5
    Danke

    Vielen Dank für eure Ideen. Ich bin mir zwar immer noch nicht ganz sicher was es nun sein soll aber nachdem ich mich ein wenig schlau gemacht habe wird es wohl ein DVB-S receiver. Ich habe sowie so nicht viel Zeit zum fernseh gucken in der Woche und da wäre ein HD Gerät zu viel.
    Welche Marken müsste ich denn nach eurer Meinung nach meiden? Oder welche Marken sind sehr empfehlenswert?

    mfg ben ;)
     
  5. Sanjiro

    Sanjiro Senior Member

    Registriert seit:
    10. April 2005
    Beiträge:
    155
    Ort:
    Thüringen!
    AW: Neuer Reveiver...

    Noch mal ganz langsam: Verwechsel bitte nicht HD und HDD:winken:!

    HD-TV ist hochauflösendes Fernsehen, wobei sich viele Sender damit noch schwertun, denn die Übertragung ist teurer. Solche Geräte zu kaufen, wäre zur Zeit eine Investition in eine unsichere zukünftige Technologie. Besser erst auf HD-TV umrüsten, wenn auch vernünftige Sender verfügbar sind.

    HDD ist die engl. Abkürzung für Festplatte, bezieht sich hier auf einen Receiver mit digitaler Aufnahmemöglichkeit. Ob dieser Receiver dann auch HDTV empfangen kann, ist etwas ganz anderes.

    Und selbst wenn du einen HD-tauglichen Receiver hast, brauchst du auch einen HD-fähigen Fernseher, inklusive dem Kopierschutzsystem für HDTV.

    DVB ist der Übertragungsstandard für digitales Fernsehen, es gibt die bereits erwähnten Unterarten Sat, Cable, Terrestric und wohl demächst noch weitere. Für jeden Standard benötigst du andere Geräte, die Emfänger sind immer nur für einen Standard ausgelegt. Du brauchst auf alle Fälle DVB-S.

    Wenn du einen Receiver ohne Festplatte suchst, die Stiftung Warentest hat im letzten Heft solche Geräte getestet.

    DVB-S Receiver ohne Festplatte:

    1. Comag SL 35 (50€)
    2. TechniSat Digit MF4-S (150€)
    3. Kathrein UFS 301si (105€)

    Mir erscheint der Test allerdings nicht umfassend genug, denn viele aktuell hier diskutierte Geräte fehlen. Allgemein wurden Bedienkomfort und Standby-Stromverbrauch bemängelt; Bild und Ton sind bei allen Geräten sehr gut.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Oktober 2005
  6. DeJe

    DeJe Board Ikone

    Registriert seit:
    7. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.752
    AW: Neuer Reveiver...

    Äh, natürlich ging es in meinem Beitrag um einen Receiver mit Festplatte (HDD-Receiver) und nicht um HD-TV (High-Definition-TV).
    Anders läßt sich kaum die Erwähnung der Entsorgung von Video-/DVD-Recorder erklären. ;)

    Ich gehe mal grundsätzlich von einer 3-5 Jahre Lebensdauer für einen aktuellen Receiver aus. Selbst in dieser Zeitspanne dürfte sich HD-TV in Deutschland kaum so durchgesetzt haben das dieses Gerät dann nicht mehr brauchbar ist und zwingend ersetzt werden muß.
    Bei Preisen von ca. 500 Euro für einen Top-HDD-Receiver spendierst Du also im Monat etwas mehr als 8 Euro/Monat bei 5 Jahren Lebensdauer. Eigentlich nicht wirklich viel, oder?
     

Diese Seite empfehlen