1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neuer Regionalsender in NRW startet am 01. Oktober

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Horst Ostermann, 16. August 2005.

  1. Horst Ostermann

    Horst Ostermann Neuling

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    0
    Anzeige
    center.tv Heimatfernsehen geht am 01. Oktober an den Start

    Im Gespräch mit dem Medienmagazin TVmatrix verriet Andre Zalbertus, Chefredakteur der Produktionsfirma AZ Media, einige Neuigkeiten über den NRW-Sender.

    In Köln, Bonn, Düsseldorf und dem Ruhrgebiet startet am 01. Oktober 2005 der neue Regionalsender center.tv Heimatfernsehen. Im Gespräch mit dem Medienmagazin TVmatrix verriert Chefredakteur und Vorstandsvorsitzender Andre Zalbertus einige Neuigkeiten zum neuen Sender. Bei allen wichtigen Ereignissen in der Region will man so live vor Ort sein. Dazu wurde bei der Kölner Produktionsfirma extra ein Rover als Ü-Wagen eingerichtet.

    Programm: Überall live vor Ort

    Das Programm des neuen Kanals soll vor allem Live sein. Wie im "ARD-Morgenmagazin" will man vor allem an allen wichtigen Brennpunkten morgens dran sein und dazu in den Morgen und Mittagsstunden für eine ältere Zielgruppe viel Service bieten. Mit Musik und Lifestyle will der neue Sender am Nachmittag vor allem eine jüngere Zielgruppe erreichen. In den Abendstunden werden die Zuschauer über die wichtigsten Meldungen aus den Städten versorgt und außerdem über zahlreiche Sportthemen aus den Regionen informiert. Ab 20:00 Uhr will man in Köln und Umgebung über die Kultur-Ereignisse live berichten. Vor allem in Galerien und Museen will man dann zu Gast sein und den Zuschauern die schönsten Höhepunkte näher bringen.

    Empfangbarkeit des neuen Regionalsenders

    Empfangen werden kann der Fernsehsender nur über das analoge Kabelnetz in Köln, Bonn, Düsseldorf und dem Ruhrgebiet auf dem bisher von VIVA PLUS benutzten Kabelkanal. Eine Ausstrahlung über Satellit oder DVB-T ist aus finanzieller Sicht derzeit nicht realisierbar, für die Zukunft wolle man es aber nicht ausschließen. Über Kabel erreicht der neue Sender rund 1,1 Mio. Haushalte und will dazu noch über einen Live-Stream im Internet senden. Ende 2005 will man bei AZ Media bereits schwarze Zahlen schreiben. Realistisch ist dies, da center.tv Heimatfernsehen auf keinen Technologieanbieter angewiesen ist, sondern von der Produktion bis zur Ausstrahlung alles selber realisiert.

    Gründe gegen eine landesweite Ausstrahlung

    In ganz Nordrhein-Westfalen will der Sender aus einem wichtigen Grund nicht senden: Das Bundesland wurde nach dem zweiten Weltkrieg zusammengesetzt und das obwohl sich die Bürger nur mit ihren eigenen Regionen verbinden können. So interessiert es in Bielefeld keinen, ob in Aachen irgendwas passiert ist. Westfalen lässt sich nur schwer mit dem Rheinland verbinden und anders herum. Dies soll u.a. auch ein Grund gewesen sein, warum der nordrhein-westfälische Regionalsender tv.nrw Ende Mai 2005 seinen Sendebetrieb einstellen musste. In Köln z.B. hofft man auf einen großen Erfolg, weil die Kölner ihre Stadt lieben.


    Quelle: http://www.tvmatrix.de/?newsid=6203




    Klingt wie ich finde ganz gut und damit startet endlich mal ein Regionalsender in Köln den man sich auch wirklich ansehen kann. Vorallem weil das meiste Live ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. August 2005
  2. RaffaelK

    RaffaelK Senior Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    336
    Ort:
    Bonn
    Technisches Equipment:
    DVB-S Receiver: Kathrein Euroline DVB-Sat-Receiver UFE 305/S
    AW: Neuer Regionalsender in NRW startet am 01. Oktober

    Also das es einen Sender in meiner Region gibt ( wohne genau zwischen Köln und Bonn) finde ich an sich sehr gut. Nur dumm das ich ihn nicht empfangen werde. Ich habe nämlich ASTRA Digital und natürlich auch DVB-T. Ich sehe es ein das es für eine ASTRA-Austrahlung zu früh ist und auch zu viel kostet. Aber warum nicht auf DVB-T? Und warum muss es wenn dann ins ANALOGE Kabelnetz sein? Digital ist auf dem Vormarsch. Naja was noch nicht ist kann ja noch werden.:D
     
  3. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    AW: Neuer Regionalsender in NRW startet am 01. Oktober

    DVB-T ist so ziemlich genauso teuer wie ein digitaler Astra-Kanal. Und dazu kommt noch, dass auf DVB-T im Moment gar kein Platz wäre, da alle 12 Privat-TV-Plätze nunmal bereits vergeben sind. Erst nach Ablauf der jetzigen Lizenzperiode (oder bei finanziellen Schwierigkeiten von Terra Nova oder VIVA) könnte da was passieren. Also bleibt nur das Kabel und da natürlich das analoge, weil man damit in den NRW-Ballungsräumen leider die meisten Menschen erreicht.
     

Diese Seite empfehlen