1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neuer Receiver findet nur Hälfte der Sender

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von zenta, 30. März 2007.

  1. zenta

    zenta Neuling

    Registriert seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Hallo Ihr Lieben,

    faszinierend, dass es ein Forum mit diesem Titel gibt - das passt genau zu meinem Problem!

    Nachdem mein alter Receiver immer mehr Probleme damit hatte, in neue Transponder-Weiten vorzudringen, hab ich mich heute kruzentschlossen (oder besser gesagt: wahrscheinlich in einem Anfall geistiger Umnachtung) entschieden, das Saturn-Angebot mit dem Humax Cr-FOX+ zu kaufen.
    Daheim hab ich meinen alten Receiver überall abgestöpselt und den neuen Receiver angeschlossen, d.h. die Schüssel selbst wurde weder angerührt noch verstellt.


    Nun verzweifle ich jetzt schon seit Stunden daran, dass zwar alle Astra-Sender da sind, aber nur ca. 60 Hotbird-Sender, was aus meiner Erfahrung heraus eindeutig zu wenig ist. Z.B. fehlen die ganzen italienischen Sender. Ich hab´s jetzt schon auch mit manueller Suche, fortgeschrittener Suche (das ist die mit den PIDs) versucht: Keine Italiener. Zwischenzeitlich hab ich meinen alten Receiver angeschlossen - da waren die Sender alle da!

    Habt Ihr ne Idee, wo da der Fehler liegt? Hab ich irgendwo was falsch eingestellt? Obwohl, ich bin auch schon wieder zurück auf Werkseinstellung und denke, dass ich alle Einstellmöglichkeiten durch habe, aber keine Ahnung.

    Zur Grundinfo: Wir haben eine Satellitenschüssel mit 2 LNBs.
    Mein Vater meinte, eine der beiden LNBs sei schon etwas älter, vielleicht sei ja die (der? das?) LNB für den neuen Receiver technisch veraltet?!? Kann das sein? Die LNB ist aber für digitalen Empfang ausgelegt, das weiß ich.

    Mittlerweile bin ich echt planlos, was ich noch machen kann. Zudem finde ich mittlerweile nicht einmal mehr auf dem alten Receiver Sender wie z.B. Duna TV. Hat sich die Schüssel vielleicht doch verstellt? Aber dann könnte ich doch eigentlich gar keine Sender mehr empfangen, oder nicht?

    Übrigens werde ich den Receicer morgen eh zurückbringen, da häufiger das Bild undeutlich wird (wirkt fast, als hätte man nen grauen Vorhang fallen lassen - selbst das Menü ist dann nicht mehr erkennbar), was sich nur durch Aus- und wieder Einschalten des Receivers beheben lässt... wird auf die Dauer nervig.

    Wär aber trotzdem schön, wenn mir jemand weiterhelfen könnte, damit ich weiß, ob es morgen reicht, nen anderen Receiver zu besorgen, oder ob ich auch noch ne neue LNB oder so brauche.
    Danke,
    zenta
     
  2. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Neuer Receiver findet nur Hälfte der Sender

    Hallo Du Lieber :love::D
    Technisch veraltet kann es eigentlich nicht sein, es könnte aber eines der ersten LNB's sein, die noch mit anderer Konverter-Frequenz gearbeitet haben, nämlich 10,75 statt 10,6 GHz, das müsstest Du dann in Deinem Receiver auch so einstellen bzw. im alten müsste es bereits so eingestellt sein, wenn Du bisher alle Programme empfangen konntest.
    Kannst Ja mal nachschauen, ob sich da die LNB-Einstellungen von Astra und Hotbird in der LOF unterscheiden.
    Allerdings bereitet mir das hier mehr Kopfzerbrechen:
    Das deutet schon auf einen schleichenden Defekt in der Anlage hin, vielleicht solltest Du doch erst einmal die Ausrichtung kontrollieren, bevor Du Dir neue Receiver anschaffst, das kann man an der Signal-Qualität sehen, ob die Schüssel gut empfängt oder nicht...;)
    Muss nicht sein, wenn die Schüssel nur minimal verstellt ist, fallen zunächst nur die schwächsten Transponder aus.
    Aber vielleicht hast Du ja auch ein ganz anderes Problem, z.B. mit defektem Kabel oder Feuchtigkeit im System, das verursacht auch solche Ausfälle, die kaum merklich anfangen und dann mit der Zeit immer schlimmer werden. :eek:
     
  3. zenta

    zenta Neuling

    Registriert seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    5
    AW: Neuer Receiver findet nur Hälfte der Sender

    Hallo Brummschleife,

    vielen Dank für die prompte Antwort..., jetzt hab ich immerhin schon einige Ansatzpunkte für meine Fehlersuche.
    Auf einem der beiden LNBs steht tatsächlich 10,7-12,75GHz! Ich hoffe mal, es lag daran, aber zur Sicherheit werd ich wohl noch mal alle Anschlüsse und Kabel überprüfen - vielleicht liegt´s ja auch daran.
    Vielen Dank also noch mal und ich werd mich melden, falls ich doch irgendwo steckenbleibe bzw. der Fehler doch irgendwo anders sein muss.

    (Und das alles nur, weil ich einmal im Jahr ein Wasserball-Finale sehen will:-(, stattdessen hänge ich hinter Schränken herum und überprüfe Kabel)
     
  4. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Neuer Receiver findet nur Hälfte der Sender

    Das ist normal, das ist der Frequenz-Bereich, den das LNB empfängt.
    Wichtiger sind aber die beiden Angaben darunter, so sie denn draufstehen:
    LOF Low: 9,75 GHz ; LOF High: 10,6 GHz (hier gibt es welche mit 10,75 GHz)
    Das kann auf keinen Fall schaden.

    Wie sehen denn die Signalwerte aus ?
    Hat Dein Receiver da eine vernünftige Anzeige ?

    Interessant, wann und wo kommt das denn ? :cool:
     
  5. zenta

    zenta Neuling

    Registriert seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    5
    AW: Neuer Receiver findet nur Hälfte der Sender

    Tja, steht leider nicht drauf:-( Auf dem Bildschirm (im Bereich Programmsuche) stehen allerdings die beiden von Dir genannten Werte.

    Auch das wird auf dem Bildschirm bei der Programmsuche angezeigt - Stärke im Allgemeinen 60(%?) aufwärts, Qualität wechselnd, je nach Transponder. Die Werte sind aber weder höher noch niedriger als früher - oder schau ich an der falschen Stelle?

    Die beiden Halbfinalspiele liefen heut Vormittag (Kroatien-Serbien 10:7; Ungarn-Spanien 12:11 n.V.), die musst ich leider im Internet schauen (100kb-Stream - da sieht man kaum den Ball...). Deswegen will ich jetzt auch unbedingt alles in Ordnung bringen, damit ich am Sonntag Morgen um 8.30Uhr wenigstens das Finale in zivilisierter Bildschirmgröße sehen kann. RTS Sat überträgt nach derzeitigem Stand live. Vielleicht auch RaiSportSat oder sogar Eurosport (wahrscheinlich eher nicht).

    Bin aber für´s Erste weiter beim Kabelcheck (musste ja schließlich erst mal die Halbfinal-Spiel durchfiebern:))
     
  6. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Neuer Receiver findet nur Hälfte der Sender

    Dann wird das schon richtig sein, die 10,75er LNBs sind eher selten, das wäre ein Riesen-Zufall wenn da ausgerechnet so eins drinnen wäre...
    Ist schon die richtige Stelle, wenn Du verschiedene Transponder sehen kannst. Wann war denn "früher" ? Eigentlich müsste die Signalstärke jetzt deutlich höher sein, denn die alten Hotbirds wurde mittlerweile alle ausgemustert und durch stärkere Nachfolger ersetzt, erst letzte Woche ist Hotbird 2 nach einem Defekt total ersetzt worden, so kommen seither z.B. die RAI-Sender mit deutlich höherem Pegel als früher...:eek:
    Wer hätte das gedacht, ausgerechnet RTS, den hab' ich noch nie länger als 5 Sekunden geguckt...;) :D
    Viel Erfolg ! :winken:
     
  7. zenta

    zenta Neuling

    Registriert seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    5
    AW: Neuer Receiver findet nur Hälfte der Sender

    Also, mal ne Kurzzusammenfassung davon, was ich zwischenzeitlich versucht habe. Erst einmal bin ich mit dem Receiver zu dem Fernseher gezogen, der am nächsten zur Satellitenschüssel liegt um sicherzustellen, dass die ganzen Probleme nicht an evtl. zu langen Kabeln o.Ä. liegen. Scheinbar z.T. schon (kann auch sein, dass wir beim Verlegen ein Kabel beschädigt haben), im anderen Zimmer hab ich zumindest endlich wieder die Italiener gefunden, Duna TV etc. blieben aber verschwunden.
    Dann hab ich bei meinem alten Receiver mit Hilfe von Netzwerksuche und manueller Transpondereingabe versucht, die nicht voreingestellten Transponder zu finden - klappte nur z.T.: bei Transponder 128 ist Schluss - darüber komme ich nicht hinaus. Blöd, da ich Transponder 154 für RTS brauche!
    Zwischenzeitlich hab ich den Humax reklamiert und stattdessen den Technisat SAT1 geholt. Und mit dem verzweifle ich jetzt erneut. Ok, ich bin zwar ne Frau, dachte aber eigentlich immer, dass ich doch nen recht gutes technisches Verständnis habe - schließlich hab ich ja auch alles andere bei mir anschließen, einrichten und programmieren können. Und das sind auch nicht die ersten Sat-Reciever, die ich einrichte. Trotzdem findet das blöde Ding keinen einzigen Sender! Dabei sind das doch fast annähernd Plug´n´Play-Geräte, die nicht noch groß eingerichtet werden müssen, oder sehe ich das falsch. Mein alter Reciever findet 500 Hotbird-Sender, wenn ich stattdessen den neuen Reciever anschließe... nichts!
    Argh! Kannst Du mir sagen, wo ich da jetzt noch was falsch mache? Ich mein, die Kabel können´s ja jetzt nicht mehr sein, wenn der andere Reciever bei den gleichen Anschlüssen was findet.
    Vielen lieben Dank für Deine Hilfe!
    RTS gehört jetzt auch nicht grad zu meinen Lieblingssendern, aber was tut man nicht alles, um Wasserball sehen zu können - verstehe zwar kein Wort, aber immerhin übertragen die die Spiele!
     
  8. zenta

    zenta Neuling

    Registriert seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    5
    AW: Neuer Receiver findet nur Hälfte der Sender

    Ich noch mal: Ich hab Sender! Ganz viele Hotbird-Sender. Hab bei den Antennen-Konfigurationen eigentlich alles verstellt und dann wieder genauso zurückgestellt und jetzt plötzlich findet der Reciever alle Sender. Ist irgendwie ein blödes Gefühl, da ich nicht so ganz genau weiß, wieso es jetzt plötzlich funktioniert und vorher nicht. Aber egal. Ich weiß zwar noch nicht, ob ich jetzt endlich auch RTS Sat habe, da die Programmsuche noch läuft, aber ich bin optimistisch.
    Vielen lieben Dank für Deine Hilfe, Brummschleife, da ich so zumindest nicht in die falsche Richtung nach Fehlern gesucht habe und jemandem während des ganzen Hin- und Herschraubens (ich möchte gar nicht wissen, wie oft ich heute die einzelnen Anschlüsse ab- und wieder angeschraubt habe) mein Leid klagen konnte:)
    Danke nochmal.
     
  9. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Neuer Receiver findet nur Hälfte der Sender

    Ich habe mit Dir gelitten...:D
     

Diese Seite empfehlen