1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neuer PC nun geht die TV Karte net mehr

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von XedosV6, 12. August 2005.

  1. XedosV6

    XedosV6 Neuling

    Registriert seit:
    13. September 2004
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Berge
    Anzeige
    Hi, habe ne Hauppauge WinTV Nexus-s, da ich aber nun einen neun PC mit einer PCI-Express Grafikkarte habe funktioniert diese nicht mehr.
    Selbst mit den beta Treibern, welche den Hardwaredecoder ausschalten nicht.

    Immer wenn ich die Software starte (Hauppauge oder WatchTV Pro, dann kommt kurz ein bluescreen und der PC startet neu.
    Nun will ich die Karte verkaufen weil ich die Schnauze voll habe und würde gerne wissen was ihr von der Technisat Skystar 2 haltet und ob diese überhaupt mit der PCI-Express Grafikkarte klar kommt.


    MfG: XedosV6
     
  2. kaiser.wilhelm2

    kaiser.wilhelm2 Silber Member

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    755
    Ort:
    D-TR
    AW: Neuer PC nun geht die TV Karte net mehr

    Welches Mainboard / welche CPU hast du denn?
    Bei nForce 4 Chipsätzen gibt es Probleme.
    Ich selbst hab einen P4D 830 von D**L mit PCIe/PCI und das klappt wunderbar mit einer SkyStar 2 TV PCI.
     
  3. bluesnake

    bluesnake Senior Member

    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    183
    AW: Neuer PC nun geht die TV Karte net mehr

    Hallo, bei mir ist das Problem das gleiche: High-End PC (nForce4 Ultra-Mainboard, Athlon64 3800+, PCI-Express Grafikkarte usw.) aber die DVB-S Karte lief nicht. Erst mit den KS-Treibern kam wieder ein Bild, jedoch wird nun scheinbar der Hardware-Encoder auf der Karte umgangen, so dass die CPU-Leistung erheblich ansteigt, so kann es schon mal passieren, dass der PC ziemlich langsam wird und das TV-Bild stockt. So habe ich mir das nicht vorgestellt - Von Technotrend bekommt man leider keine Antwort.... Man kann sich die 200 Euro teure TV-Karte mit Hardwareencoder wirklich sparen, die Low-Cost Karten ohne Hardwareencoder laufen genauso gut / schlecht :-(Ich bin drauf und dran mir wieder ein AGP-Mainboard mit entsprechender Grafikkarte zu kaufen, somit ein Schritt zurück... Der Markt ist schnelllebig, vielleicht etwas zu schnell...Gute Besserung allen Hardware-Erfindern und denen die es werden wollen
     
  4. Mr. Dim

    Mr. Dim Neuling

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    16
    AW: Neuer PC nun geht die TV Karte net mehr

    Version 2.19c (25.11.2005) for Windows XP TM (23MB)
    with special driver for PCIe systems

    Verwende einfach das Tool DriverCleaner.exe von TechnoTrend zum Deinstallieren des alten Treibers (Prog ist bei der Version 2.19-CD oder in einigen Downloads enthalten).

    Danach kannst Du die Version 2.19c (für PCIe) mit dem WDM(KS) Treiber verwenden. Es wird zwar eine etwas höhere Systemlast benötigt, aber durch den Deinterlacer wird eine deutlich verbesserte Videodarstellung erzielt.

    Ich habe ein Asus A8N-SLI Premium Board (NVIDIA nForce4 ) mit X2 3800+ mit einer Grafikkarte 6600 GT (passiv gekühlt) und zwei DVB Karten (TT Premium + TT Budget) ohne Probleme am Laufen! Die LNB Spannungsversorgung wird bei mir aber vom Multischalter (mit Netzteil) übernommen.


    Mr. Dim
     
  5. bluesnake

    bluesnake Senior Member

    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    183
    AW: Neuer PC nun geht die TV Karte net mehr

    Hi, den Treiber hatte ich schon drauf, CPU Auslastung liegt bei ca. 30% +/-

    Das ist für eine DVB-Karte mit eigenem Hardware-Encoder natürlich viel zu viel. Gibt es denn mit PCIe-Grafikkarten keine Möglichkeit diesen Hardware Encoder irgendwie wieder zu aktivieren ?
     
  6. jni

    jni Silber Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    890
    AW: Neuer PC nun geht die TV Karte net mehr

    Hallo

    Eigentlich sollte das genau so wie bei AGP-Rechnern gehen, aber da hat offensichtlich der nForce-Chipsatz ein Problem. Mir fällt zumindest kein prinzipieller Grund ein warum das nicht gehen sollte. Und selbst wenn man die Bilddaten einmal über den Hauptspeicher schiebt, um sie dann mit der CPU zur Grafikkarte zu befördern, sollten nicht mehr als 2..3 % Last entstehen :confused: .

    Der Deinterlacer produziert natürlich noch etwas Last - aber so viel ? Ist der nicht abschaltbar ?

    Jens
     
  7. bluesnake

    bluesnake Senior Member

    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    183
    AW: Neuer PC nun geht die TV Karte net mehr

    Hallo! In einem anderen Forum habe ich etwas gefunden - Eine Stellungsnahme von Hauppauge zu dem Problem mit PCIe Grafikkarten: Es wird keine Treiber geben, die den Hardwareencoder ansprechen, da irgendwelche technischen Gegebenheiten im Zusammenhang mit PCI-E Grafikkarten dies verhindert. D.h. entweder gleich eine günstigere TV-Karte ohne Encoder oder wieder umsteigen auf ein AGP-System....
     
  8. jni

    jni Silber Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    890
    AW: Neuer PC nun geht die TV Karte net mehr

    Findest du noch wo das war ? Interessiert mich mal was die gesagt haben.

    Danke
    Jens
     
  9. bluesnake

    bluesnake Senior Member

    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    183
    AW: Neuer PC nun geht die TV Karte net mehr

    Zwar ein älterer Thread, jedoch immer noch aktuell. Alles funktionierte soweit mit den KS-Treibern von Technotrend, bis auf ein paar Bildverschiebungen und die hohe CPU-Auslastung. Nun habe ich meinen Grafiktreiber aktualisiert und schon habe ich wieder diese Schlieren im Bild wie ohne KS-Treiber.

    Hier mögen sich wohl zwei Hersteller überhaupt nicht. :eek:

    Mit dem nVidia Treiber 84.21 klappte alles mit den neuen 91.31 und 91.47 klappts nicht. Schlimmer sogar noch: Oftmals bekomme ich im Vollbild statt des TV-Bildes ein günes Bild, das ist teilweise auch in MPEG-Videos so (Windows Media Player 9, Winamp, usw.).

    Hat jemand eine Lösung ?

    Gute Lust hätte ich meine Hardware-TV-Karte zu verkaufen, da sie nicht wirklich etwas bringt im Zusammenhang mit PCI-Express Grafikkarten und nVidia Chipsatz.
     
  10. jni

    jni Silber Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    890
    AW: Neuer PC nun geht die TV Karte net mehr

    Hast du den KS-Treiber mal neu installiert ? Wenn wieder die Schlieren kommen, kann's eigentlich nur daran liegen, daß wieder der Hardwaredecoder der DVB-S-Karte aktiv ist.

    Mit dem Mediaplayer bekomme ich bei WMV-Streams auf der GeForce 7600 GS auch ab und an grüne Bilder die noch dazu um 180° gedreht sind. Ich habe auch die Treiberversion 91.31 drauf. Scheint also tatsächlich am Grafiktreiber zu liegen.

    Jens
     

Diese Seite empfehlen