1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neuer MDR-Fernsehdirektor Jacobi im Amt - weniger "Ostalgie"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 4. Oktober 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.375
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der MDR hat zwar noch keinen Nachfolger für den ausscheidenden Intendanten Udo Reiter gefunden, doch andere Schlüsselpositionen des Senders wurden inzwischen neu besetzt.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Mr. Brooks

    Mr. Brooks Guest

    AW: Neuer MDR-Fernsehdirektor Jacobi im Amt - weniger "Ostalgie"

    Was ist den Ostalgie beim MDR?
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.849
    Zustimmungen:
    3.489
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Neuer MDR-Fernsehdirektor Jacobi im Amt - weniger "Ostalgie"

    Damit wird sich der neue Intendant keine Freunde machen.
     
  4. Mr. Brooks

    Mr. Brooks Guest

    AW: Neuer MDR-Fernsehdirektor Jacobi im Amt - weniger "Ostalgie"

    Meiner Meinung nach orientiert sich der MDR an den Wünschen des Publikums. Warum will man da jetzt groß was ändern?:confused:
     
  5. moonbeam72

    moonbeam72 Silber Member

    Registriert seit:
    21. August 2005
    Beiträge:
    795
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Neuer MDR-Fernsehdirektor Jacobi im Amt - weniger "Ostalgie"

    Gerade die regionalen Öffentlichrechtlichen sollten sich ein jeweils unverwechselbares Profil bewahren. Ob BR, mdr, WDR oder auch mein "Haussender" ORF2. Den ganzen Einheitsbrei aus USA&Co gibts ohnehin auf den anderen Sendern. Ich will im NDR die Nordseeküste sehen, im Bayerischen was Zünftiges in Weißblau und im mdr meinetwegen mal ne Wiederholung vom Kessel Buntes etc. Alles andere geht am Wunsch der Leute vorbei. Aber heutige Medienmanager sind oft weit, weit, weit vom Puls der Menschen entfernt ...
     

Diese Seite empfehlen