1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neuer LNB Receiver hängt sich ab und an weg?!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Gunbusterxtra, 25. November 2007.

  1. Gunbusterxtra

    Gunbusterxtra Junior Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2004
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Mönchengladbach
    Anzeige
    Hi Leute!
    Habe schon mal im DVD-Board von einen ähnlichen Problem gelesen, aber ne Antwort hat der Suchende nicht erhalten, aber das Problem ist wohl das selbe, was ich auch habe.
    Ich habe mir kurz vor meinen Sommerurlaub ende September einen neuen LNB, ein Twin von Inverto gegönnt, weil ich neben meinen Single Sat PVR von Opentel auch noch nen HTPC betreiben wollte, der alte Single LNB von Smart musste deshalb weichen. Nun, nach dem Urlaub, als ich wieder kam und etwas den Sender DMAX schaute machte mein Receiver etwas was ich bis Dato noch nie gehabt hatte, er hing sich so weg, das die Kanalnummer von nen 2 Stelligen (habe den DMAX auf 17 gelegt) auf ne 1 Stellige änderte und der Bildschirm komplett Grün strahlte. Dachte zu diesen Zeitpunkt das währe ne Ausnahme gewesen, aber es wiederholte sich wieder, nämlich auf den DMAX. Das kann nach wenigen Minuten passieren (vor allen wenn der Fehler schon da war, es hilft dann gar nix), aber auch Stunden dauern, jedenfalls ist der Fehler auf den DMAX nachvollziehbar. Inzwischen scheinen nun auch andere Sender langsam mit betroffen zu sein, die sind nicht auf den selben Transonder, wie bsp. "Das Vierte", ist dort aber nur 1, oder 2x passiert. Ich muss dann den Stecker ziehen, der Receiver Bootet dann wieder in den zuletzt gesehenen Sender und neigt dann sehr schnell wieder das gleiche Problem zu wiederholen.
    Da ansonsten der Receiver diese Probs auch an den anderen LNB Kanal hat und außer die besagte Sender keine anderen von diesen Problem betroffen sind ist meine Frage, könnte das LNB defeckt sein, oder Senden diese Sender was aus das die Probleme auslösen könnten, denn wie schon erwähnt, mit den Smart LNB hatte ich die Probs nie gehabt?
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.554
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Neuer LNB Receiver hängt sich ab und an weg?!

    Nein mit dem LNB hat das nichts zu tun.
    Der Receiver scheint die Hufe hochzureißen.
    Eventuell kann das aufspielen aktueller SW helfen.
     
  3. Hardy22

    Hardy22 Gold Member

    Registriert seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    1.048
    AW: Neuer LNB Receiver hängt sich ab und an weg?!

    Je nach Receiver kann es auch mal helfen, den Receiver mal für eine halbe Stunde Stromos zu machen, so dass das Board oder das Front Panel resettet wird. Bei Topfield hilft dieser Trick ganz oft, aber wie gesagt, hängt das vom Receiver ab.
     
  4. Gunbusterxtra

    Gunbusterxtra Junior Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2004
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Mönchengladbach
    AW: Neuer LNB Receiver hängt sich ab und an weg?!

    Das mit den Hufe hoch reisen, nur bei bestimmten Sendern währe aber schon arg Merkwürdig, "so" schlecht ist ja nicht alles was DMAX, oder Das Vierte nun wieder auch nicht :D !
    Das dies auch noch mit dem Auswechseln des LNB einher ging ist da noch verwunderlicher, oder in meinen Augen, ob das LNB nicht selbst der Auslöser ist?! Leider habe ich so direkt keinen weiteren Twin LNB hier, aber meine Eltern haben noch einen Alten von mir rumliegen, den sollte ich versuchsweise mal benutzen und schauen was dabei raus kommt!

    Das mit dem vom Netz nehmen klappt schon, aber wie bei dir (Hardy) muss er dann schon etwas länger vom Netz bleiben, damit das nicht sofort wieder ausfällt (bei den DMAX), von daher würde ich mal fragen, gibt es das Problem bei dir auch nur bei bestimmten Sendern?
     
  5. Hardy22

    Hardy22 Gold Member

    Registriert seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    1.048
    AW: Neuer LNB Receiver hängt sich ab und an weg?!

    Nö, die Probleme, die die Firmware des TF 5000 PVR mit Aufhängen hat(te), treten/traten meiner Beobachtung nach (meine Frau und ich haben seit 2 bzw. 3 Jahren je einen TF) nicht bei bestimmten Sendern auf. Es gab aber bestimmte Probleme, wo z.B. der Ton beim Wechsel von ZDF zu einem anderen Sender kurz gebrummt oder gefiept hat, die an bestimmten Eigenheiten der Sender bzw. deren Streams lagen, aber dabei hat sich nie der Receiver aufgehängt. Aufhängen tut er sich nur von Zeit zu Zeit mal beim USB-Übertragen oder man merkt, dass teilweise Timeraufnahmen nicht mehr starten - dann hilft das Trennen vom Strom für 20 Minuten (manchmal reichen auch ein paar Sekunden), so dass der Frontpanel-Prozessor resettet wird. Vor einem Urlaub mache ich das schon aus reiner Vorsicht, damit er nicht doch ein paar Timeraufnahmen verpasst...

    Aber das funktioniert natürlich nur bei den TF so zuverlässig. Andere Receivertypen können ganz anders reagieren - ich möchte in deinem Fall nicht ganz ausschließen, dass eine bestimmte Eigenheit im Stream von DMAX deinen Receiver zum Absturz bringen. Das Einspielen einer neuen Firmware (falls vorhanden) könnte evtl. Abhilfe schaffen. Ansonsten würde ich mal mit dem Support des Herstellers oder Importeurs Kontakt aufnehmen - vielleicht ist es ein bekanntes Problem, und falls nicht, erfahren sie zumindest dadurch davon.
     
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.554
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Neuer LNB Receiver hängt sich ab und an weg?!

    Wen Du alles besser weist, brauchst Du hier auch nicht zu fragen.
    Das aufhängen des Receivers hat mit dem LNB nichts zu tun.
     
  7. Gunbusterxtra

    Gunbusterxtra Junior Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2004
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Mönchengladbach
    AW: Neuer LNB Receiver hängt sich ab und an weg?!

    Hab erbarmen Nelli! Ich unwissender wollte dir nicht zu nahe treten, das es "so" merkwürdig ist das dies bis jetzt nur bei 2 bestimmten Sendern passiert und grade beim DMAX mit absoluter Sicherheit. Das auch erst seit dem ein neuer LNB dran ist hat ja dann mit sicherheit daran zu liegen das der Receiver schon die Fliege macht. Um das aber zu testen werde ich kommenden Wochenende den anderen besagten LNB von meinen Eltern abholen und den Testweise montieren, dann werden wir sehen, ob's am LNB, oder doch am Receiver liegt, je nachdem wird einer von "uns" dann falsch gelegen haben, hoffe damit biste einverstanden?!

    @Hardy
    Die Sache ist aber die, mein Receiver wird per Funkschaltsteckdose vom Netz getrennt, wenn also keine Aufnahmen programmiert sind ist der nicht verbunden, von daher sollte der schon super geresetet sein. Eine neue Firm habe ich auch seit weit über ein halbes Jahr nicht eingespielt, weil die letzte schon recht gut und ne neuere auch nicht raus gekommen ist (seit dem). Das einzigste ist halt, das ich das LNB von nen Single LNB von Smart gegen ein Twin LNB von Inverto gewechselt habe und damit fing alles an. Blöderweise habe ich seit dem Schichtbetrieb in der Fa., was mir für spielereien etwas wenig Zeit läst, dazu schaue ich grade auch noch nach ner neuen Glotze usw., aber da mich Nelli nun echt "heiß" gemacht hat werde ich mal nen anderen LNB testen, ggf. auch noch mal den Single von Smart anschließen, damit ich weiß woran es nun hängt, ggf. muss ich nen neuen Receiver früher kaufen als gedacht, oder aber den LNB Reklamieren, halt was sich rausstellt.
     
  8. Nogo

    Nogo Junior Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    29
  9. Gunbusterxtra

    Gunbusterxtra Junior Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2004
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Mönchengladbach
    AW: Neuer LNB Receiver hängt sich ab und an weg?!

    Aber welche Firmware davon währe dann für das Opentel ODS 4150 PVR geeignet, auf der Seite von Skyplus hat keines der von damals bis heute verkauften Geräte diese Eigenschaften auf einmal:

    Single Receiver mit 2x CI und HDD (also Festplatte)

    Währe aber mal interessant zu erfahren, was auch im Signal der Sender drinsteckt, damit die Kisten plötzlich abhängen?!
    Auch schön mal von nen anderen zu lesen der ähnliches mitmachte!

    PS: Habe grade mal im Netz nach ner neuen Firm gesucht, der Herstellerlink funktioniert ja leider nicht mehr und die neue HP von dehnen bietet für alte Modelle auch nix mehr, aber auf ner Deutschen HP habe ich dann ne neue Version 4.26 gefunden, bei der explizit bei steht, das die das DMAX Problem löst, versuche die grade per Satupdate einzufangen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. November 2007
  10. Hardy22

    Hardy22 Gold Member

    Registriert seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    1.048
    AW: Neuer LNB Receiver hängt sich ab und an weg?!

    Nicht jeder Sender benutzt in seinem Signal alle Möglichkeiten der DVB-Spezifikation. Und so kommt es vor, dass manche Sender je nach Receiver funktionieren und manche auch wieder nicht. Das liegt aber nicht unbedingt an den Sendern bzw. Uplink-Anbietern, denn solange sie sich an die Spezifikation halten, machen sie nichts falsch. Oft liegt es eher an den Receiver-Herstellern, die mit "nicht so häufig verwendeten" Teilen der DVB-Spezifikation ein Problem haben, weil sie bei der Entwicklung der Firmware nicht bedacht werden. Und je nachdem, wie softwareseitig mit dem Receiver "unbekannten" Signalinhalten umgegangen wird, stürzt die Kiste dabei entweder ab oder - wenn sie schlauer programmiert wurde - sie ignoriert es und läuft ganz normal weiter...
     

Diese Seite empfehlen